»E 4924 / E 4933 Köln—Maastricht und retour

5. August 2017 | Von | Kategorie: Eilzüge

Zwischen Köln und Aachen wurde ein beträchtlicher Teil der Eilzüge mit Triebwagen gefahren – und zwar mit Kölner VT 25.5 und VT 36.5. Der E/Et 4924 startete noch vor dem abendlichen Berufsverkehr im Kölner Hauptbahnhof (samstags in Köln-Deutz). Da die Grenzkontrollen im Zug zwischen Aachen Hbf und der niederländischen Grenze erfolgten, mussten Reisende zwischen Aachen Hbf und Aachen West im Beiwagen fahren.

Die Triebwagengarnitur kehrte als Et 4933 noch am Abend nach Köln zurück.

E/Et 4924Som 58 anSom 58 abBahnhofSom 58 anSom 58 abEt 4933
115:27Köln-Deutz (Sa)
215:40Köln Hbf20:2213
315:45Köln-Ehrenfeld20:1612
415:5715:58Horrem20:0220:0311
Buir19:5310
516:1416:21Düren19:4419:459
616:36Eschweiler Hbf19:308
716:4116:42Stolberg (Rheinl) Hbf19:2419:257
816:50Aachen-Rothe Erde19:176
916:5417:00Aachen Hbf18:5219:135
1017:06Aachen West18:464
1117:19Simpelveld18:333
1217:32Valkenburg18:192
1317:45Maastricht18:061

Zugbildung

An den Hauptarbeitstagen verkehrte eine dreiteilige VT 25.5-Garnitur zwischen Köln Hauptbahnhof und Maastricht. Am Samstag gab es dann eine der außergewöhnlichsten Zugbildungen der DB zwischen Köln Hbf und Aachen Hbf. In Köln-Deutz startete der Zug mit einer Lok der Baureihe 38.10 vor zwei vierachsigen preußischen Abteilwagen. Im Hbf wurde dann eine zweiteilige VT 36.5-Garnitur angehängt, die ab Aachen solo nach Maastricht weiterfuhr.

Quellen

  • Kursbuch vom Sommer und Winter 1958
  • Zp AR II West Winter 1958
  • Zp AU Sommer und Winter 1958
  • Foto Harald Navé 6.9.1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , ,

4
Hinterlasse einen Kommentar

600
neueste älteste meiste Bewertungen
Ulrich Grafenschäfer

Eine Verständnisfrage zur Zugbildung am Samstag:
Kam der VT 36 aus dem Betriebsbahnhof und fuhr um die 38.10 mit den beiden Abteilwagen herum, um dann hinten anzukuppeln? Das hätte ja ein Wenden auf der Hohenzollernbrücke (oder in Köln-Deutz) bedeutet.
Herzlichen Dank im Voraus.

Thomas Splittgerber

Lieber Detlev Hagemann! Etwas Vergleichbares ist im Buch von Peter Hauswald und Helmut Bittner – erschienen bei der DGEG – im Buch Lokwechsel, Eisenbahnen im Ruhrgebiet der 60er Jahre Band 1: PV, auf Seite 67 abgebildet. Vorne Wannentender pr P8, die 38 2721 mit einem Hecht- (BA 23) und einem AB-Schürzenschnellzugwagen, BA 43, hinten Altbau-Triebwagen VT 33-VT 36 o.ä. Zitat: Bildunterschrift: u.a. “Grenzlandexpress” Mönchengladbach-Düsseldorf-Kettwich-Essen-Bottrop-Borken-Ahaus-Gronau. Aufnahme Essen HBf im August 1961, schönes Farbfoto von Helmut Bittner. Das scheint öfter vorgekommen zu… Weiterlesen »