»Et 4108 Stade—Bremen Hbf mit BOE-Triebwagen

20. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Eilzüge

Quer durchs Teufelsmoor führte die Strecke der Bremervörde-Osterholzer Eisenbahn (BOE). Auf ihr und den angrenzenden Strecken nach Bremen und Stade wurde teilweise im Mischverkehr mit der DB gefahren.

Dafür beschaffte die BOE ab 1950 drei vierachsige Triebwagen: den VT 162 und den VT 163 von der Waggonbau Graaff GmbH in Elze sowie den VT 164 von Talbot.

E 4108BahnhofSommer 1958
an
Sommer 1958
ab
 
1Stade13:30
2Hesedorf14:01
3Bremervörde14:0614:12
4Basdahl14:27
5Gnarrenburg14:39
6Hüttenbusch14:56
7Neu St. Jürgen15:00
8Worpswede15:08
9Osterholz-Scharmbeck15:2315:25
10Bremen-Burg15:38
11Bremen Hbf15:50

Die Zugbildung:

Quellen

  • Kursbuch Sommer 1958
  • Zp AR II West Sommer 1958
  • Deutsche Klein- und Privatbahnen – Band 110: Niedersachsen 2 (Zwischen Weser und Elbe); Gerd Wolf; EK Verlag 2007
Schlagworte: , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

600