»E 521 von Düsseldorf nach Hamburg-Altona über die Rollbahn

26. Dezember 2017 | Von | Kategorie: Eilzüge

Vor über zwei Jah­ren haben wir auf db58 die Eil­züge von Köln oder Düs­sel­dorf nach Dort­mund durchs Ruhr­ge­biet the­ma­ti­siert. In der nächs­ten Zeit wol­len wir die Eil­züge vor­stel­len, die Köln oder Düs­sel­dorf über das Ruhr­ge­biet nach Nor­den ver­las­sen.

Der erste Zug des Tages ver­band als E 521 den Düs­sel­dor­fer Hbf mit Ham­burg-Altona und benutzte zwi­schen Wanne-Eickel und Ham­burg die kür­zeste Stre­cke: die Roll­bahn. Im Ruhr­ge­biet wurde zwi­schen den Stamm­stre­cken der Köln-Min­de­ner und der Ber­gisch-Mär­ki­schen Eisen­bahn gewech­selt.

E 521Bahn­hofSom­mer 1958
an
Som­mer 1958
ab
 
1Düs­sel­dorf Hbf05:20
2Duis­burg Hbf05:4005:44
3Mül­heim (Ruhr) Stadt05:56
4Essen Hbf06:1006:13
5Gel­sen­kir­chen Hbf06:2706:29
6Wanne-Eickel Hbf06:3806:40
7Reck­ling­hau­sen Hbf06:4906:51
8Hal­tern (Westf)07:0407:06
9Dül­men07:1807:20
10Müns­ter (Westf) Hbf07:4407:49
11Len­ge­rich (Westf)08:10
12Osna­brück Hbf08:2808:37
13Bohmte08:5608:57
14Die­p­holz09:1709:18
15Twistrin­gen09:39
16Bas­sum09:4809:49
17Bre­men Hbf10:1610:23
18Roten­burg (Han)10:5110:53
19Ham­burg-Har­burg11:3611:38
20Ham­burg Hbf11:5512:02
21Ham­burg Damm­tor12:06
22Ham­burg-Altona12:16

Die rela­tiv weni­gen Halte wie­sen die­sen Zug als sehr hoch­wer­ti­gen Eil­zug aus – das Wagen­ma­te­rial ent­sprach moder­nen D-Zügen. Schnel­ler und kom­for­ta­bler konnte man nicht in einem zuschlags­freien Zug vom Ruhr­ge­biet an Als­ter und Bille kom­men. Der Gegen­zug ver­kehrte als D 522 von Ham­burg nach Köln.

Der Zug fuhr in Ham­burg über die Per­so­nen­zuggleise und somit über die Stän­der­bahn und hielt in Gleis 11.

Zugbildung

Die Zug­bil­dung vom Som­mer 1958 sah fol­gen­der­ma­ßen aus:

Die Rei­se­zug­wa­gen wur­den vom Frank­fur­ter Haupt­bahn­hof gestellt:


Den Wagen des Umlaufs 460 waren schon beim Flens­bur­ger Eil­zug­pär­chen begeg­net. Im oder zum Som­mer­fahr­plan 1958 wur­den die ursprüng­li­chen Halb­spei­se­wa­gen BR4yw auf Eil­zug­ba­sis durch 26,4-m-Wagen ersetzt.

Die Ver­stär­kungs­wa­gen wur­den vom Düs­sel­dor­fer Hbf bei­ge­steu­ert.

Zug­lok war laut Bespan­nungs­über­sicht eine Lok der Bau­reihe 01.10 (Kohle oder Öl?) des Bw Osna­brück Hbf.

Das passt zum Thema

Quellen

  • Kurs­buch des Som­mers 1958
  • Zp AU Som­mer 1958
  • Zp AR II West des Som­mers 1958
  • Bespan­nungs­über­sicht Som­mer 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

300