»E 525 von Köln nach Hamburg-Altona über die Rollbahn

4. Januar 2018 | Von | Kategorie: Eilzüge

Der letzte Eilzug des Tages von Rhein und Ruhr nach Norddeutschland endete für Personen untypischerweise schon im Hamburger Hauptbahnhof und nicht am Dammtor (das war fast immer gleichbedeutend mit direkter Abstellfahrt nach Langenfelde) oder wie üblich in Altona.

Der Gegenzug verkehrte als D 94 von Hamburg nach Köln.

E 525BahnhofSommer 1958
an
Sommer 1958
ab
 
1Köln Hbf17:15
2Köln-Deutz17:21
3Leverkusen-Wiesdorf17:35
4Düsseldorf Hbf17:5818:02
5Duisburg Hbf18:2318:26
6Oberhausen Hbf18:3618:39
7Essen-Altenessen18:5218:54
8Gelsenkirchen Hbf19:0119:03
9Wanne-Eickel Hbf19:1119:13
10Recklinghausen Hbf19:2219:24
11Haltern (Westf)19:3519:37
12Dülmen19:4819:49
13Münster (Westf) Hbf20:1220:16
14Lengerich (Westf)20:38
15Osnabrück Hbf20:5421:01
16Bohmte21:1721:19
17Diepholz21:3621:39
18Twistringen21:57
19Bassum22:0622:07
20Syke22:17
21Bremen Hbf22:3422:47
22Rotenburg (Han)23:1523:18
23Buchholz (Kr Harburg)23:4523:49
24Hamburg-Harburg00:0500:08
25Hamburg Hbf00:2500:38

Zugbildung

Die Zugbildung vom Sommer 1958 sah folgendermaßen aus:

Der Zugstamm wurde vom Kölner Betriebsbahnhof gestellt:

Ergänzt wurde der Zugstamm täglich mit einem modernen Halbspeisewagen:

Montags bis freitags wurde der Zug durch 2 Mitteleinstiegswagen bis Osnabrück Hbf verstärkt:
Umlauf 2805 – Köln Bbf Sommer 1958

Bei Bedarf des Überseeverkehrs lief noch ein Hapag-Lloyd-Wagen vom Heimatbahnhof Bremerhaven-Lehe bis Bremen Hbf mit im Zug – dann war Vorspann für den Zug notwendig:

Als letzter spätabendlicher Eilzug wurden große Mengen an Post mit diesem Zug befördert. Auf fast jedem Bahnhof wurden Ladegeschäfte durchgeführt – mit Ausnahme von Bohmte, Twistringen, Bassum, Syke und Buchholz.

Der Zug endete auf Gleis 11 im Hamburger Hbf. Die drei Postwagen am Ende des Zuges wurden an den „Hünerposten“ übergeben. Der Postwagen an der Spitze lief im Leerzug bis Altona durch.

Zuglok war laut Bespannungsübersicht eine Lok der Baureihe 01.10 (Kohle oder Öl?) des Bw Osnabrück Hbf, wobei in Osnabrück die Lok getauscht wurde.

019-a

Das passt zum Thema

Quellen

  • Kurs­buch des Som­mers 1958
  • Postkursbuch des Herbstes 1958
  • Zp AU Sommer 1958
  • Zp AR II West des Som­mers 1958
  • Bespan­nungs­über­sicht Sommer 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , ,

2
Hinterlasse einen Kommentar

600
neueste älteste meiste Bewertungen
Ulrich Grafenschäfer

Hallo zusammen,
zunächst Dank für die Vorstellung eines wieder einmal interessanten Zuges.
Zwei Fragen haben sich ergeben:
1. Führt die Überschrift nicht in die Irre? Reisende mussten den Zug doch spätestens in Hamburg Hbf verlassen und nicht in Altona.
2. Wieso wird der Halbspeisewagen BR4ymg der Gruppe 53 zugeordnet? ymg-Wagen kannte ich bislang nur unter der Gruppe 52; so ist auch der Zugstamm ausgewiesen.
Viele Grüße
Ulrich Grafenschäfer