»E 791 / E 768 Bad Wildungen—Amsterdam CS

22. Januar 2018 | Von | Kategorie: Eilzüge

Der sechste und letzte Eilzug des Tages  im Süd-Nordverkehr aus dem Ruhrgebiet nach Amsterdam kam nicht aus Köln, sondern aus Bad Wildungen: der E 791. Zwischen Oberhausen und Amsterdam fuhr dieser Zug genau in der Fahrplanlage der anderen Kölner/Düsseldorfer Züge nach Amsterdam. Morgens verließ der E 768 Amsterdam als erster Eilzug nach Deutschland mit Ziel Bad Wildungen.

E 791Som 58 anSom 58 abBahnhofSom 58 anSom 58 abE 768
113:33Bad Wildungen16:4933
213:53Waldeck16:2932
314:07Sachsenhausen (Waldeck)16:1231
414:2814:32Korbach15:4715:5130
514:53Eimelrod15:2929
615:01Usseln15:2328
715:13Willingen15:1427
815:2315:43Brilon Wald14:5214:5826
915:52Olsberg14:3925
1015:5916:00Bestwig14:2714:2824
1116:09Meschede14:1723
1216:2516:27Arnsberg (Westf)13:5713:5822
1316:3416:36Neheim-Hüsten13:4713:4921
1416:5116:53Fröndenberg13:3013:3120
1517:0817:09Schwerte (Ruhr)13:1513:1719
1617:2317:40Hagen Hbf12:3813:0018
1717:50Wetter (Ruhr)12:2917
1817:5818:01Witten Hbf12:2112:2216
1918:1118:12Bochum-Langendreer12:1112.1215
2018:1918:20Bochum Hbf12:0312:0414
2118:3418:36Essen Hbf11:4711:4913
2218:46Mülheim (Ruhr)-Stadt11.3512
2318:5519:00Oberhausen Hbf11:2311:2511
2419:12Dinslaken11:0710
2519:2619:27Wesel10:5510:569
2619:5219:56Emmerich10:2910:318
2720:2720:50Arnhem09:5009:597
2821:0321:04Ede-­Wageningen09:3609:376
2921:22Driebergen-Zeist09:185
3021:3221:40Utrecht CS09:0209:074
3122:01Amsterdam Amstel08:413
3222:05Amsterdam MP08:372
3322:12Amsterdam CS08:301

E791-E768-Wildungen-Amsterdam

Zugbildung zwischen Bad Wildungen und Arnhem (NL)

Die Zugbildung vom Sommer 1958 sah folgendermaßen aus:

E791-Wildungen-Amsterdam-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-125

7-68ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-115

Alle beteiligten Wagen waren im Kasseler Hbf beheimatet:

2347-Kassel-ZpAU-So58-129

Die Nederlandes Spoorwegen setzten die Garnitur spätabends und frühmorgens noch für eine Pendelfahrt zwischen Amsterdam und Arnhem ein.

Der Kurswagen nach Kassel kam aus dem Umlauf 2346 und erhöhte den 1.-Klasse-Anteil im Zug zwischen Amsterdam und Hagen.

2346-Kassel-ZpAU-So58-129

Die innerdeutschen Kurswagen nach Köln wurden mit einem modernen D-Zugwagen und einem Hechtwagen polnischer Bauart gefahren … nach unseren Unterlagen hatte Kassel keine „deutschen“ AB-Hechte.

2392-Kassel-ZpAU-So58-131

Von Bad Wildungen bis Brilon Wald war eine Lok derBaureihe 86 vom Bw Treysa vor dem E 791. Nach dem Kopfmachen in Brilon Wald übernahm eine 38.10 des Bw Bestwig die Fuhre bis Hagen Hbf. Beim abermaligen Kopfmachen dort setzte sich eine Lok der BR 41 des Bw Hagen-Eckesey vor den Zug bis in die Niederlande.

Auf dem Rückweg als E 768 übernahm wieder eine Lok gleicher Baureihe aus Hagen in Arnheim die Leistung bis nach Hagen. Weiter ging es dann mit einer 01 oder 01.10 aus dem Mischumlaufplan des Bw Hagen-Eckesey. Das letzte Stück von Brilon Wald bis Bad Wildungen gehörte wieder zu den Aufgaben der Baureihe 86 des Bw Treysa.

791

Das passt zum Thema

Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2
Hinterlasse einen Kommentar

600
neueste älteste meiste Bewertungen

Hallo,
ich lese gerade die Info rund um den E 791. Sie schreiben, dass dieser Zug von einer BR 41 gezogen wurde. Diese Loks kamen nicht nach Arnheim, sondern nur nach Venlo.
Alle D-Züge hatten die BR 01 und 03. Die Personenzüge wie der E 791 wurde damals gezogen von einer BR 38. Ich habe in Sommer ’58 öfters das Depot in Arnheim beobachtet und habe dort im Jahr ’58 nur DB 01, 03, 23, 38 und V200.0 (Riviera-Express) gesehen.

Gruss Otto