»Et 777 / Et 778 Braunschweig Hbf—Hamburg-Altona

14. Februar 2018 | Von | Kategorie: Eilzüge

In der Relation Braunschweig—Lehrte—Hamburg gab es nur ein Eilzugpaar, das mit Triebwagen gefahren wurde. Dieses Eilzugpaar verkehrte nur zwischen Hamburg und Lehrte in zweiteiliger Garnitur. Zwischen Lehrte und Braunschweig genügte ein dreiteiliger VT 12.5. Diese Fahrt diente zum Austausch der ab Braunschweig entlang des Harzes verkehrenden Garnituren mit dem Heimat-Bw in Hamburg-Altona.

Der bequeme und schnelle Et 777 wurde im nordöstlichen Niedersachsen als beliebteste Verbindung für Einkäufe in der Großstadt und für Besuche im Hafen oder bei Hagenbeck genutzt – so auch oftmals von meiner Familie. Die Fahrt mit dem windschnittigen Triebwagen  – ein unvergessliches Erlebnis für den „Lüneburger Jung“.

E 777 / E 778 Braunschweig—Hamburg-Altona

E 777Som 58 anSom 58 abOrtSom 58 anSom 58 abE 778
106:35Braunschweig Hbf21:3813
206:46Vechelde-
306:5506:56Peine21:1721:1812
407:1007:20Lehrte21:0121:0411
507:28Burgdorf20:5210
607:4007:42Celle20:3720:389
708:01Unterlüß20:198
808:1708:18Uelzen20:0220:047
908:26Bevensen19:526
1008:4008:41Lüneburg19:3619:385
1108:53Winsen (Luhe)-
1209:0609:08Hamburg-Harburg19:1319:154
1309:2509:28Hamburg Hbf18:4918:563
1409:32Hamburg Dammtor18:452
1509:41Hamburg-Altona18:371

E777-E778-mp

Zugbildung:

E777-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-117

Beim Steuerwagen VS 12 in der vierteiligen Garnitur handelt es sich um einen Umbau aus einem VS 08 – als Ersatz kam auch ein zweiter Triebkopf in Frage. Beachten Sie dazu den Beitrag über mögliche VT-12.5-Garniturzusammenstellungen.

Quellen:

  • Kursbuch vom Sommer 1958
  • Zp AR II West und Zp AU vom Sommer 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse einen Kommentar

600