»Schnellzugförderung im Flachland mit Dampflokomotiven bei Kohle- und Ölfeuerung insbesondere mit Lok der BR 01.10

8. April 2018 | Von | Kategorie: Statistiken und Konferenz-Protokolle

Bei der 14. Besprechung mit den Zugförderungsdezernenten der Deutschen Bundesbahn vom 20. bis 22. Mai 1958 in Münster berichtete die veranstaltende Direktion zur Feuerung von Dampflokomotiven in Langläufen. In der zugehörigen Anwesenheitsliste finden sich übrigens alle bekannten Personen der Zugförderung, darunter natürlich auch Klingensteiner und Ebner.

Mit dem Sinken der Ölpreise im Jahr 1958 war die letzte Voraussetzung geschaffen, dass das Kohleland Deutschland den Weg zur Verdieselung und Verstromung der Zugförderung konsequent gehen wird.

Kohle-Oel-Langlauf-01

Kohle-Oel-Langlauf-02

Anwesentheits-1

Anwesentheits-2

Das passt auf db58 zum Thema:

Hinterlasse einen Kommentar

600