»E 565 / E 566 Mön­chen-Glad­bach Hbf—Wilhelmshaven Hbf

14. Juli 2020 | Von | Kategorie: Eilzüge

Mön­chen-Glad­bach war – neben Köln – einer der belieb­ten Eil­zug-End­punkte für den Ost-West-Ver­kehr durchs Ruhr­ge­biet oder Ber­gi­sches Land. Ab Dort­mund, Hamm oder Hagen wurde dann auch in Nord- oder Süd­rich­tung abge­bo­gen. Der E 565 Mönchen-Gladbach—Wilhelmshaven diente mor­gens ab Mön­chen-Glad­bach noch dem Berufs­ver­kehr mit dem Ruhr­ge­biet, ab Dort­mund wurde dann nach Nor­den die damals noch unbe­deu­tende und heute immer noch ein­glei­sige Bahn­stre­cke nach Müns­ter über Lünen benutzt.

E-565-E-566-mp

In Osna­brück hielt der Zug im obe­ren Teil des Haupt­bahn­hofs. Hier wurde die Lok gewech­selt. Danach durch­fuhr der E 565 über Schin­kel- und Stahl­werks­kurve den unte­ren Haupt­bahn­hof – wahr­schein­lich ohne Halt. Auf dem Weg wei­ter nach Nor­den wurde erst die Olden­bur­gi­sche Süd­bahn und dann die „Nord­bahn“ nach Wil­helms­ha­ven benutzt. Auf dem Rück­weg wurde die glei­che Stre­cken­füh­rung gewählt.

E 565Som 58
an
Som 58
ab
Bahn­hofSom 58
an
Som 58
ab
E 566
107:22Mön­chen-Glad­bach Hbf17:4326
207:3007:31Vier­sen17:3117:3225
307:4507:48Kre­feld Hbf17:1517:1824
407:57Kre­feld-Uer­din­gen17:0723
508:08Rhein­hau­sen Ost16:5922
608:2008:24Duis­burg Hbf16:4516:5121
708:35Mül­heim (Ruhr) Stadt16:3520
808:5008:52Essen Hbf16:2216:2419
909:0509:06Bochum Hbf16:0516:0618
1009:1509:17Bochum-Lan­gend­reer15:5615:5717
1109:2809:30Dort­mund Hbf15:3415:4616
1209:4309:44Lünen Hbf15:1515:1715
1309:54Werne a.d. Lippe15:0614
1410:3110:43Müns­ter (West­fa­len) Hbf14:2114:4113
1511:05Len­ge­rich (West­fa­len)13:5712
1611:2911:36Osna­brück Hbf13:3313:4111
1711:5912:00Bramsche13:0213:0410
1812:19Ber­sen­brück12:439
1912:31Bad­ber­gen--
2012:4112:43Qua­ken­brück12:2412:268
2112:5112:52Essen (Olden­burg)12:1412:157
2213:1013:12Clop­pen­burg11:5511:566
2313:2713:28Ahl­horn11:3911:405
2414:0014:12Olden­burg (Oldb) Hbf11:0511:074
2514:3814:39Varel (Olden­burg)10:3510:363
2614:5214:54Sande10:1910:212
2715:06Wil­helms­ha­ven Hbf10:111

Auf­fäl­lig sind die lan­gen Auf­ent­halts­zei­ten in Müns­ter. Bei der Hin­fahrt wur­den Umstei­ge­mög­lich­kei­ten auf den D 97 nach Wes­ter­land und auf den D 65 nach Nord­deich ange­bo­ten. Bei der Fahrt nach Süden gab es fol­gende Gele­gen­hei­ten: Umstei­ge­mög­lich­keit auf  D 66 über Hamm, Hagen, Wup­per­tal nach Köln, in der Hoch­sai­son D 496 über Reck­ling­hau­sen nach Essen Hbf und den D 96 über Alten­es­sen und Ober­hau­sen nach Köln.

Die Zug­bil­dung

E565-E566-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-058

Der MPw4y wurde in Wil­helms­ha­ven und Mön­chen-Glad­bach an die Zug­spitze ran­giert.

Die Gar­ni­tur des Umlaufs 4365 aus 26,4-m-Eilzugwagen wurde vom Wil­helms­ha­ve­ner Bahn­hof gestellt:4365-Umlauf-Wilhelmshaven-ZpAU-So58-200

Der MPw wurde in Wil­helms­ha­ven und Mön­chen-Glad­bach an den Zug­an­fang ran­giert.

Die Bespan­nungs­liste des Som­mers 1958 sah für den E 565 ab Mön­chen-Glad­bach eine Osna­brü­cker 03 vor – ab Osna­brück bespannte dann eine Olden­bur­ger 38.10 die Gar­ni­tur. Die Rück­fahrt des E 566 erfolgte erst mit 38.10 (Olden­burg) und ab Osna­brück mit einer 03 (Osna­brück).

Eil­züge auf der Kbs 221 Abschnitt Oldenburg—Sande(—Wilhelmshaven) – Som­mer 1958

E 349 / E 350 (Dort­mund Hbf—)Bielefeld Hbf—Wilhelmshaven Hbf
E 565 / E 566 Mön­chen-Glad­bach Hbf—Wilhelmshaven Hbf
E 581 / E 582 Goslar—Norddeich
E 583 Bre­men Hbf—Wilhelmshaven Hbf
E 584 Wil­helms­ha­ven Hbf—Bremen Hbf
E 645 Han­no­ver Hbf—Wilhelmshaven Hbf
E 652 Wil­helms­ha­ven Hbf —Bre­men Hbf
P/E 656 Wil­helms­ha­ven Hbf—Bremen Hbf
E 675 / E 676 Bre­men Hbf—Wilhelmshaven Hbf
E/P 829 / E 830 Duis­burg Hbf—Wilhelmshaven Hbf
»E 853 / E 854 Olden­burg (Oldb) Hbf—Wilhelmshaven Hbf
E 4573 Olden­burg (Oldb) Hbf—Wilhelmshaven Hbf

Eil­züge auf der Kbs 220 Osnabrück—Oldenburg – Som­mer 1958

E 349 / E 350 (Dort­mund Hbf—)Bielefeld Hbf—Wilhelmshaven Hbf
E 565 / E 566 Mön­chen-Glad­bach Hbf—Wilhelmshaven Hbf
E/P 829 / E 830 Duis­burg Hbf—Wilhelmshaven Hbf
E 4551 / E 4552 Osna­brück Hbf—Oldenburg (Oldb) Hbf (noch kein Bei­trag vor­han­den)

Quel­len

  • Kurs­buch der DB des Som­mers 1958
  • Zp AU Som­mer 1958
  • Zp AR II West des Som­mers 1958
  • Bespan­nungs­liste Som­mer 1958
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , , ,
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments