Alle Beiträge dieses Autors

»E 673 / E 674 Bre­men Hbf—Emden-Süd

15. Juni 2019 | Von
E673-Bremen-Emden-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-089

Zum 150-jäh­­ri­gen Jubi­läum der Stre­cke Oldenburg—Leer berei­ten wir einen Arti­kel über den Eil­zug Bremen—Emden unter ande­rem Gesichts­punkt neu auf: Der E 673 / E 674 Bre­men Hbf—Emden-Süd steht in die­sem Bei­trag kom­plett im Mit­tel­punkt – im Som­mer 1958 übri­gens ohne Dop­pel­stock­wa­gen. Die Zug­bil­dung vom Herbst 1958 fin­den Sie »» hier. Zug­bil­dung Som­mer 1958: Der Bre­mer Hbf stellte …

[wei­ter­le­sen …]



»E 655 Bre­men Hbf—Oldenburg (Oldb) Hbf

30. Mai 2019 | Von
Umlauf-1462-Braunschweig-ZpAU-So58-093

Einige Eil­züge zwi­schen Olden­burg und Bre­men besa­ßen kei­nen direk­ten Gegen­zug, so auch der E 655 von Bre­men nach Olden­burg. Die Zug­bil­dung Die Gar­ni­tur für die Wochen­tage wurde vom Bahn­hof Emden gestellt bzw. durch vom Braun­schwei­ger Bahn­hof über­nom­me­nen Gar­ni­tu­ren. Die Sonn­tags­gar­ni­tur stammte aus der BD Müns­ter (vom Bahn­hof Olden­burg?) Eine Olden­bur­ger 38.10 war für die Zug­leis­tung ver­ant­wort­lich. …

[wei­ter­le­sen …]



»D 147 / D 148 Ham­burg Hbf—Nyborg H

27. Mai 2019 | Von
D147-d148-ZpAR-I-So58-152

Drei Fern­zug­paare über­quer­ten täg­lich den Grenz­über­gang zwi­schen Pad­borg und Flens­burg: Der Nord­ex­press F 11 / F 12, der Nord­pfeil D 145 / D 146 sowie das D-Zug­­paar D 147 / D 148 von Ham­burg nach Nyborg. In Däne­mark wech­selt die Zug­num­mer auf E 14 / E 13 mit Fahr­zei­ten bis Kopen­ha­gen. Über die Zug­bil­dung  zwi­schen Fre­de­ri­cia und Kopen­ha­gen lie­gen bis­her keine Unter­la­gen vor. …

[wei­ter­le­sen …]



»E 678 Olden­burg (Oldb) Hbf—Bad Harz­burg

19. Mai 2019 | Von
E678-Oldenburg-Harzburg-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-090

Einige Eil­züge zwi­schen Olden­burg und Bre­men besa­ßen kei­nen direk­ten Gegen­zug, so auch der E 678 von Olden­burg nach Bad Harz­burg. Die Zug­bil­dung Die Grund­gar­ni­tur des Eil­zug­pär­chens aus dem sie­ben­tä­gi­gen Umlauf 1882 wurde von Han­no­ver Hbf gestellt. Auf die über­ra­gende Bedeu­tung die­ses han­no­ver­schen Umlaufs mit sei­nen Schür­zen­eil­zug­wa­gen für den Ver­kehr zwi­schen Bre­men und Gos­lar und dar­über hin­aus …

[wei­ter­le­sen …]



»E 842 / E 841 Stutt­gart Hbf—München Hbf durchs Rems­tal

17. Mai 2019 | Von
Umlauf-3730-3731-MuenchenHbf-ZpAU-So58-182

Der erste Eil­zug des Tages, der Stutt­gart in Rich­tung Osten übers Rems­tal ver­ließ, war der E 842 von Stutt­gart Hbf nach Mün­chen Hbf. Auf dem Stre­cken­ab­schnitt Aalen—Nördlingen mit dem Über­gang vom würt­tem­ber­gi­schen zum baye­ri­schen Schie­nen­netz wurde nur durch die­ses Zug­paar eine höher­wer­tige Ver­bin­dung ange­bo­ten. Die Rück­fahrt erfolgte im abend­li­chen Ver­kehr hin­ein nach Stutt­gart. Die Zug­bil­dung Som­mer …

[wei­ter­le­sen …]



»Lau­daer Wagen­um­läufe und Wagen

4. Mai 2019 | Von
Bedarf-Lauda-1958-2-Seite-81

Der Wagen­be­stand des Lau­daer Bahn­hofs unter­schei­det sich deut­lich von den süd­li­chen Bahn­hö­fen Crails­heim und Aalen. Der Wagen­be­stand war ins­ge­samt neuer, es domi­nier­ten Wagen der Ein­heits­bau­art. Badi­sche Zwei­ach­ser und keine würt­tem­ber­gi­schen ergänz­ten den Don­ner­büch­sen­be­stand. Aber auch hier gab es noch würt­tem­ber­gi­sche Vier­ach­ser. Die neu­es­ten Wagen im Bestand waren zwei geschweißte gemischt­klas­sige Wagen der Neben­bahn­bau­art. Die Umläufe …

[wei­ter­le­sen …]



»PwPost auf württem­bergische Art: PwPosti Wü 98

12. April 2019 | Von
PwPosti-Wue-98-Skizze-1

Die Geschichte der würt­tem­ber­gi­schen gemisch­ten Gepäck- und Post­wa­gen ist nicht ohne Fall­stri­cke, so dass wir den noch unkla­ren Teil hier nicht aus­for­mu­lie­ren möch­ten. Ein Teil oder alle Wagen ent­stan­den durch Umbau­ten aus Gepäck­wa­gen. Ein Teil wurde spä­ter des Post­ab­teils beraubt – einige BD kenn­zeich­ne­ten diese Wagen mit dem Umbau-x. Unter der Zeich­nungs­num­mer 20948 wur­den zwei …

[wei­ter­le­sen …]



»Crails­hei­mer Wagen­um­läufe und Wagen

5. April 2019 | Von
29075-Umlauf-Crailsheim-a

In Crails­heim – genau wie in Aalen – waren zum Som­mer­fahr­plan 1958 noch sehr viele alte und uralte Wagen behei­ma­tet. Die Außer­dienst­stel­lung der „Methu­sa­lems“ erfolgte über­wie­gend bis zum Jah­res­ende 1959. Kom­for­ta­belste Wagen in Crails­heim waren 1958 zwei gemischt­klas­sige Don­ner­büch­sen. Aber ent­ge­gen der Situa­tion in Aalen besaß Crails­heim keine preu­ßi­schen Abteil­wa­gen. Die Umläufe Die Gar­ni­tur aus …

[wei­ter­le­sen …]



»E 4722 / E 4733 Crailsheim—Stuttgart Hbf – Teil 2

29. März 2019 | Von
aussZpAR-II-Sued-Wi57-Eilzuege-S262

Das Zug­pär­chen E 4722 / E 4633 haben wir schon für den Som­mer 1958 vor­ge­stellt. Die Fahr­zei­ten sind für die bei­den Fah­plan­pe­ri­oden auf der Fahrt nach Stutt­gart fast iden­tisch, die Rück­fahrt ist schnel­ler – hat­ten wir eine stär­kere Lok vorm Zug als im fol­gen­den Som­mer 1958? Die Zug­bil­dung im Win­ter 1957/1958: In den Win­ter­fahr­plan 1957/58 ging man …

[wei­ter­le­sen …]



»E 4722 / E 4733 Crailsheim—Stuttgart Hbf – Teil 1

23. März 2019 | Von
Umlauf-5313-5316-ZpAU-So58-238-a

Im mor­gend­li­chen und abend­li­chen Bezirks­eil­zug­dienst der Bal­lungs­räume wur­den oft­mals nicht nur Eil­zug­wa­gen, son­dern auch Per­so­nen­wa­gen und alte D-Zug­wa­gen ein­ge­setzt. Das galt beson­ders auch für die nicht elek­tri­fi­zier­ten Stre­cken um Stutt­gart. Ein attrak­ti­ves Bei­spiel wurde mit dem Zug­paar E 4722 / E 4733 zwi­schen Crails­heim und Stutt­gart Hbf gefah­ren. Die Zug­bil­dung im Som­mer 1958: Die Stamm­gar­ni­tur stellte der …

[wei­ter­le­sen …]