Alle Beiträge dieses Autors

»D 383 / D 384 München—Hamburg-Altona

8. März 2020 | Von
D383-D384-Bespannung-ab-1958-06-01-025

Der D 383 und der D 384 waren neben dem Zug­paar D 83 und D 84 die ein­zi­gen Tages-D-Züge zwi­schen Mün­chen und Ham­­burg-Altona. Bei einer Fahrt­zeit von ca. 12 Stun­den waren kaum mehr Tages­fahr­ten mög­lich. Beide Zug­paare wur­den als LS-Zug gekenn­zeich­net. Der D 384 fuhr ab Han­no­ver bis Göt­tin­gen im zwei­ten „x84“-Block nach Süden: ab 12:45 D 284 Bremerhaven—(Dransfeld)—Kassel—Ffm—Heidelberg—Karlsruhe ab 12:52 …

[wei­ter­le­sen …]



»Defi­zit an Achs­ki­lo­me­tern der NS

4. März 2020 | Von
491-Lisboa-2

Vom 10. bis 20. Okto­ber 1956 tra­fen sich in Lis­sa­bon die euro­päi­schen Bahn­ver­wal­tun­gen zur Fort­ent­wick­lung des inter­na­tio­na­len Bahn­ver­kehrs. Thema: Pla­nung des inter­na­tio­na­len Rei­se­zug­ver­kehrs in der Fahr­plan­pe­ri­ode 1957/1958. Wir ver­öf­fent­li­chen hier in loser Folge Noti­zen aus den Pro­to­kol­len, wenn sie den Ver­kehr in und nach West­deutsch­land 1958 tan­gier­ten oder beein­flusst haben. Fol­gend vier Anträge, mit denen …

[wei­ter­le­sen …]



Die Bahn im Jahre 1958: In gro­ßen Zügen – eine Stu­die über die arme, rei­che Bun­des­bahn

4. März 2020 | Von
film-58-db

1958 pro­du­zierte der Hes­si­sche Rund­funk eine Doku­men­ta­tion über die Deut­sche Bun­des­bahn in den 50er Jah­ren. Viel Spaß mit „unse­ren db58-Hel­­den“ wie VT 70 mit vier­ach­si­gem Bei­wa­gen am Hal­te­punkt Klein­ge­mün­den … Ganz herz­li­chen Dank für die Zusen­dung des Links!



»D 1115 / D 1118 Paris Est—Frankfurt (Main) Hbf

16. Februar 2020 | Von
D1115-Paris-Frankfurt-ZpAR-I-So58-347

Drei Züge ver­ban­den Paris direkt mit Frank­furt – zwei Tages­züge (D 1111 ab 8:25, D 1113 ab 12:25) und ein Nacht­zug (D 1115 ab 21:30). Der Gegen­zug zum Nacht­zug D 1115 war der D 1118 mit Abfahrt in Frank­furt um 21:16. Alle Ver­bin­dun­gen wur­den über Kai­sers­lau­tern und Bad Kreuz­nach sowie Mainz geführt. In Frank­reich wur­den die Züge als …

[wei­ter­le­sen …]



»D 132 Karls­ruhe Hbf—Saarbrücken Hbf Som­mer 1958

15. Februar 2020 | Von
aD132-Karlsruhe-Saarbru?cken-ZpAR-I-So58-136

Der D 132 mit dem kur­zen Lauf­weg Karlsruhe—Saarbrücken und sein Gegen­zug D 131 Saar­brü­cken Hbf—München Hbf sind in die kom­plexe Zug­bil­dung des D 31 Paris Est—Wien Westbf. und des D 32 Wien—Paris ein­ge­bun­den. In Einöd fand im Jahr 1958 noch die Zoll­kon­trolle zwi­schen dem Saar­land und der Bun­des­re­pu­blik statt. Die Zug­bil­dung Der Saar­brü­cker Hbf steu­erte drei D-Zug­­wa­­gen der Gruppe …

[wei­ter­le­sen …]



»Umbe­hei­ma­tun­gen und Indienst­stel­lun­gen von Lie­ge­wa­gen der BD Mün­chen 1959 bis 1961

5. Februar 2020 | Von
M-Wagenveraender-178

Nach der Liste für 1958 folgt hier die Liste für den Zeit­raum von 1959 bis 1961. In die­sen 3 Jah­ren fal­len die Bewe­gun­gen zusam­men nur ähn­lich groß aus wie in dem Jahr 1958. Diese Liste lässt  Rück­schlüsse zu, wel­che Wagen im Jahr 1958 schon Mün­chen behei­ma­tet waren. Aus­schnitt aus den Zugangs- und Abgangs­lis­ten der BD Mün­chen …

[wei­ter­le­sen …]



»Ver­än­de­run­gen bei den Lokal­bahn­wa­gen der BD Mün­chen 1958

2. Februar 2020 | Von
M-Wagenveraender-014

Im Laufe des Jah­res 1958 wur­den 22 Lokal­bahn­wa­gen in der BD Mün­chen aus­ge­mus­tert und ein 1./2. Klas­se­wa­gen wurde zur 2. Klasse her­ab­ge­stuft. Aus­schnitt aus den Zugangs- und Abgangs­lis­ten der BD Mün­chen Quel­len Wagen­ver­än­de­rungs­liste BD Mün­chen Samm­lung Johan­nes Kai­ser



»Umbe­hei­ma­tun­gen und Indienst­stel­lun­gen von Lie­ge­wa­gen der BD Mün­chen 1958

27. Januar 2020 | Von
M-Wagenveraender-032

Große Bahn­höfe ver­füg­ten 1958 meist über drei Wagen­park­ar­ten: (manch­mal ver­schie­dene) Son­der­parks (S), den inter­na­tio­na­len Park (I) und den inner­deut­schen Park (D). Ein Ver­schie­ben von Wagen aus einem Park zu einem ande­ren inner­halb einer BD wurde in den Lis­ten fest­ge­hal­ten. Die Anga­ben beim Emp­fän­ger­park einer ande­ren Bahn­di­rek­tion nen­nen häu­fig nicht den genauen Wagen­park. Aus­schnitt aus den …

[wei­ter­le­sen …]



»Umbau­ten an vier­ach­si­gen Gepäck­wa­gen der BD Mün­chen 1958

20. Januar 2020 | Von
M-Wagenveraender-023-aus

Im Jahr 1958 wur­den wei­ter­hin vier­ach­sige Eil­­zug-Gepäck­­wa­­gen mit Fal­ten­balg­über­gang aus­ge­stat­tet, so auch in der BD Müchen. Mit der Aus­deh­nung der Wen­de­zug­dienste in Mün­chen wurde in drei Halb­ge­päck­wa­gen das Steu­er­ab­teil ein­ge­baut. Die Her­ab­stu­fung ehe­ma­li­ger D-Zug­­wa­­gen zu Wagen des Nah­ver­kehrs (max Hg 90 km/h) machte auch vor Gepäck­wa­gen nicht halt. Aus­schnitt aus den Zugangs- und Abgangs­lis­ten der BD …

[wei­ter­le­sen …]



»Pt 1412 und Pt 1416 Neumünster—Heide (Holst) mit ETA 150 und G-Wagen

28. Dezember 2019 | Von
P1408-1411-Neumuenster-Heide-mp58

Im Abend­ver­kehr wur­den von Neu­müns­ter aus nach­ein­an­der zwei ETA 150-Gar­­ni­­tu­­ren nach Heide um einen Güter­wa­gen ergänzt. Zug­bil­dung: Beim Pt 1412 wurde ent­we­der ein Eil­gut­kurs­wa­gen nach Büsum (wei­ter mit Ng 9464 Heide (Holstein)—Büsum) oder nach Wes­ter­land (wei­ter mit Dg 6723 Hamburg-Eidelstedt—Husum Nord) mit­ge­nom­men. Bei Bedarf wurde der Pt 1416 durch einen gedeck­ten Güter­wa­gen für die Post …

[wei­ter­le­sen …]