VT 08.5

»Wo waren bei der Bundesbahn 1958 VT und SVT beheimatet?

29. September 2011 | Von

Die­ser Bei­trag gibt eine Über­sicht über die Behei­ma­tung von zwei- und vier­ach­si­gen Die­sel­trieb­wa­gen zum Ende des Jah­res 1958. Nicht berück­sich­tigt sind die Schie­nen­om­ni­busse der Bau­rei­hen VT 95 und VT 98 sowie die Trieb­fahr­zeuge der Besat­zungs­mächte.



»Helvetia-Verstärkung mit VT 08

1. Mai 2010 | Von

Mit Som­mer­fahr­plan trat eine Neu­ord­nung des F-Zug­­ver­­kehrs in Kraft. Mit etli­chen VT 08.5- und VT 11.5-Berichten haben wir hier schon viele Details gelie­fert. Einen Monat vor die­sem Fahr­plan­wech­sel konnte Win­fried Gronwald die Wochen­end- und Fei­er­tags­zug­bil­dung des Hel­ve­tia TEE 77 in Eschwege bei der Durch­fahrt ablich­ten. VT 11 5008 des Bw Ham­burg-Altona und VS 08 502 des Bw Frank­furt (M)-Griesheim auf der Fahrt nach …

[wei­ter­le­sen …]



»Welche Dienste erledigten die VT 08?

5. Februar 2010 | Von

Nun nach fast einem Jahr haben wir fast alle Bau­steine bei­sam­men, um den Ein­satz der VT 08 im Jahr 1958 doku­men­tie­ren zu kön­nen. Begin­nen wer­den wir mit einer Skizze, die zu jeder Fahr­­plan-Peri­ode für die hoch­wer­ti­gen Trie­b­wa­gen-Dienste erstellt wer­den musste. Sie ver­an­schau­licht den Ein­satz der Gar­ni­tu­ren opti­mal. Aus die­ser Skizze für den Som­mer 58 sind …

[wei­ter­le­sen …]