Laufpläne

»E 615 / E 616 Ottbergen—Kreiensen

19. Mai 2017 | Von

In unserer kleinen Reihe über Eilzüge, die als Flügelzüge dienen, verbleiben wir im Weserbergland. Als Verbinder der beiden Eilzüge Köln—Ottbergen—Göttingen und Braunschweig—Kreiensen—Frankfurt verkehrte zwischen Ottbergen und Kreiensen ein Zugpaar mit wechselnden Zugnummern und einer für Eilzüge außergewöhnlichen Zugbildung. In Sommer und Winter 1957/58 Der E 570 kam 7:16 in Kreiensen an. Der E 1016 verließ …

[weiterlesen …]



»Rekonstruktion des Laufplans für VT 38.0 des Bw Konstanz

12. April 2017 | Von

Zum Sommerfahrplan 1958 wurden die beiden VT 38.0 des Bw Karlsruhe nach Konstanz umbeheimatet – die weitgehende Elektrifizierung um Karlsruhe machte die Triebwagen dort entbehrlich. Wie auf db58 schon häufig beschrieben: Im Zuge der Elektrifizierung wurden viele Leistungen im Badischen zum 1. Juni neu organisiert – und so auch am Hochrhein und am Bodensee. Das …

[weiterlesen …]



»E 528 / E 527 Cuxhaven Stadt—Bremen Hbf—Münster Hbf—Essen Hbf

22. April 2016 | Von

Der erste Eilzug an Werktagen, der morgens Cuxhaven gen Süden verließ, war der E 528 nach Essen Hbf über Münster und Recklinghausen. Von Bremen bis Essen wurde der Zug an allen Tagen gefahren. Der Gegenzug E 527 verkehrte nur von Essen bis Münster – ebenfalls an allen Tagen. Zugbildung Die Stammgarnitur bestand laut Plan überwiegend …

[weiterlesen …]



»E 449 / E 450 Altenbeken—Cuxhaven Stadt

19. April 2016 | Von

Als zweites Cuxhavener Eilzugpärchen nach dem E 589/590 von Bad Harzburg beschreiben wir hier das „Altenbekener Pärchen“, das im Mittelteil gleiche Strecken wie der berühmte Heckeneilzug E 451/452 von Bremen nach Frankfurt nahm. Zwischen Altenbeken und Detmold verkehrte der nordwärts fahrende Zug als P 449, um ab Detmold seine beschleunigte Reise als E 449 fortzusetzen. …

[weiterlesen …]



»E 589 / E 590 Bad Harzburg—Hannover Hbf—Cuxhaven Stadt

16. April 2016 | Von

Vom ehemals hamburgischen Cuxhaven und Ritzebüttel wurden Ende der fünfziger Jahre außerhalb der Hochsaison drei lokbespannte Eilzüge gen Süden geschickt: der E 528 nach Essen über Recklinghausen, der E 590 nach Hannover und der E 450 nach Altenbeken über Rahden und Herford. Hinzu kam im Hochsommer noch der E 176 nach Frankfurt. Nach Cuxhaven wurden …

[weiterlesen …]



»E 491 / E 492 – internationales Eilzugpaar zwischen Bremen und Groningen

12. April 2016 | Von

Der Grenzübergang Neuschanz (Nieuwe Schans) zwischen Groningen und Bremen wurde im Personenverkehr nur von zwei Eilzugpaaren benutzt – es gab keine weiteren Personenzüge auf dem 18 km langen deutschen Streckenabschnitt von Ihrhove bis zur niederländischen Grenze. Morgens verließ der E 491 vereinigt mit dem E 675 den Bremer Hauptbahnhof. In Oldenburg wurden die 3 D-Zugwagen, …

[weiterlesen …]



»E 490 / E 493 – internationales Eilzugpaar zwischen Bremen und Groningen

10. April 2016 | Von

Der Grenzübergang Neuschanz (Nieuwe Schans) zwischen Groningen und Bremen wurde im Personenverkehr nur von zwei Eilzugpaaren benutzt – es gab keine weiteren Personenzüge auf dem 18 km langen deutschen Streckenabschnitt von Ihrhove bis zur niederländischen Grenze. Abends verließ der E 493 Bremen, um nach über 3 Stunden Reisezeit in Groningen zu übernachten und morgens als …

[weiterlesen …]



»Laufplan für Baureihe 18.6 des Bw Regensburg

17. Februar 2016 | Von

Mit der fertiggestellten Elektrifizierung zum Sommer 1959 der Strecke Passau—Regensburg war Schluss: Die letzten „Starleistungen“ vor F-Zügen von Lokomotiven der Baureihe 18.6 an der Donau wurden ab dann von Elloks erbracht. Im Hochsommer 1958 gab es letztmals einen Planbedarf für 7 Lokomotiven: Am = Amberg, Ho = Hof Hbf, Pa = Passau Hbf, Pl = …

[weiterlesen …]



»Noch ging’s nach Passau: BR 38.10 des Bw Regensburg

15. Januar 2016 | Von

Zum Sommerfahrplan 1959 wurde die elektrische Lücke zwischen Regensburg und Passau geschlossen. Neben der bekannten Starrolle der 18.6 vor hochwertigen F- und D-Zügen endete am 31. Mai 1959 auch die Nebenrolle der preußischen P 8, die etliche Personenzüge auf dieser Strecke zog. Wir zeigen hier den Laufplan der Regensburger Loks der Baureihe 38.10 – letztmals …

[weiterlesen …]



»VT 06.1 – letzte Umlaufpläne

2. Dezember 2015 | Von

Zum Sommerfahrplan 1958 stellte die Deutsche Bundesbahn die F-Züge zwischen Köln und Hannover – die „Sachsenroß-Gruppe“ – von lokbespannten Zügen auf Triebwagenverkehr um. Eingesetzt wurden vier VT 06.1, die für diesem Einsatzzweck von Dortmund zum Bw Köln Bbf umbeheimatet wurden. Warum angeblich planmäßig drei statt zwei Triebwagen-Garnituren (die „3“ rechts oben) nötig gewesen sein sollen, …

[weiterlesen …]