Fahr- und Zug­bil­dungs­pläne

»Et 3191 Zwei­brü­cken Hbf—Heidelberg Hbf

7. Oktober 2016 | Von

Meist zwi­schen 6 Uhr und 7 Uhr wur­den nach den früh­mor­gend­li­chen Per­so­nen­zü­gen die ers­ten Eil­züge aus der „Pro­vinz“ in die Bal­lungs­räume auf den Weg geschickt. Meh­rere die­ser Eil­züge haben wir auf db58 schon beglei­tet. Auch in der äußers­ten süd­west­li­chen Ecke von Rhein­­land-Pfalz – in Zwei­brü­cken – star­tete in die­sem Zeit­fens­ter ein Eil­zug zur Fahrt in den Rhein-Neckar-Raum: …

[wei­ter­le­sen …]



»Pto 1712 Lud­wigs­ha­fen (Rh) Hbf—Wörth (Pf)—Berg (Pf)

1. Oktober 2016 | Von

Zu ver­kehrs­schwa­chen Zei­ten ver­kehr­ten auf der Kurs­buch­stre­cke 279e Lud­wigs­ha­fen (Rh) nach Wörth in der Pfalz auch Schie­nen­om­ni­busse. Am Sams­tag wurde wegen der noch gül­ti­gen 5½-Tage­wo­che der P 1712 lok­be­spannt gefah­ren. Nur sonn­tags wurde der Zug bis nach Berg ver­län­gert. Im EK-Bau­­rei­hen­buch zu den Uer­din­ger Schie­nen­bus­sen (Teil 2) ist auf Seite 173 ein Bild des Zuges in …

[wei­ter­le­sen …]



»E 785 / E 786 Gießen—Düsseldorf Hbf

29. September 2016 | Von

Mor­gens erreich­ten wenige Eil­züge Köln von Trois­dorf her. Erst kurz nach 8 Uhr hielt der E 785 aus Gie­ßen in Trois­dorf, der sich über Sie­gen und Betz­dorf auf den Weg nach Düs­sel­dorf gemacht hatte. Im Laufe des Tages folg­ten dann noch neun wei­tere Eil­züge. Abends beschloss der E 786 nach Gie­ßen schon vor 20 Uhr wie­der die Rei­hen­folge …

[wei­ter­le­sen …]



»E 4763 / E 4766 Siegen—Marburg

23. September 2016 | Von

Das wich­tigste Zug­paar über die obere Lahn­tal­bahn haben wir auf db58 schon vor­ge­stellt: den E 781 / E 782 von Frank­furt nach Köln. Aber es gab noch einen zwei­tes Eil­zug­pär­chen über die Kbs 239n:  E 4763 / E 4766. Der E 4766 ver­kehrte dann ab Sie­gen wei­ter als P 4766 bis nach Au (Sieg). Die Zug­bil­dung Die 3yg-Pär­chen kamen mit hoher …

[wei­ter­le­sen …]



»Eto 4591/93 / Eto 4594 Müns­ter (Westf) Hbf—Bad Wil­dun­gen

17. September 2016 | Von

Nur drei Jahre lang fuhr der „Kie­­pen­kerl-Express“ von Müns­ter über die Möh­ne­tal­bahn der WLE nach Bad Wil­dun­gen. Gestar­tet wurde mit die­ser Ver­bin­dung im Som­mer­fahr­plan 1957. Schon Ende Mai 1960 war Schluss, als die West­fä­li­sche Lan­­des-Eisen­­­bahn den Per­so­nen­ver­kehr zwi­schen Belecke und Bri­lon Stadt kom­plett ein­stellte. Im Som­mer 1958 gab es nur noch ein wei­te­res Zug­paar auf …

[wei­ter­le­sen …]



»E 537 / E 538 Lud­wigs­ha­fen (Rh) Hbf—Ulm Hbf

13. September 2016 | Von

Der erste Eil­zug des Tages von Lud­wigs­ha­fen nach Hei­del­berg war der E 537 mit Fahrt­ziel Ulm – der letzte Eil­zug, der abends von Osten her Lud­wigs­ha­fen erreichte, war der E 538 von Ulm. Diese Eil­züge waren übri­gens die ein­zige Rei­se­zug­ver­bin­dun­gen, die in Crails­heim kopf­mach­ten. Die Zug­bil­dung: Die Stamm­gar­ni­tur gehörte zum Stadt­bahn­hof in Fried­richs­ha­fen: Der Ver­stär­kungs­wa­gen übers Wochen­ende …

[wei­ter­le­sen …]



»E 4886 / E 4891 Heil­bronn Hbf—Stuttgart Hbf

8. September 2016 | Von

Ein typi­scher Eil­zug des Vor­ort­ver­kehrs wurde außer­halb der Spit­zen­zei­ten Ende der fünf­zi­ger Jahre häu­fig mit 3yg-Gar­­ni­­tu­­ren gefah­ren. So auch ein Eil­zug­paar zwi­schen Heil­bronn und Stutt­gart. Die Zug­bil­dung: Umlauf­pläne für Nah­ver­kehrs­züge (Zp B) besit­zen wir von der BD Stutt­gart momen­tan nicht. Die Umlauf­plan­num­mer 29139 gehört mit gro­ßer Wahr­schein­lich­keit zum Heil­bron­ner Hbf. Ein Heil­bron­ner Umlauf­plan sah eine …

[wei­ter­le­sen …]



»E 675 / E 676 Konstanz—Wiesbaden Hbf

21. August 2016 | Von

Das Zug­paar E 675 / E 675 ver­band die hes­si­sche Lan­des­haupt­stadt mit dem Boden­see. Mit sei­ner bemer­kens­wer­ten Bep­s­an­nung mit 03.10, E 10 und V 200 und dem häu­fig wech­seln­den Zug­bild, zeigt er den ganz typisch abwechs­lungs­rei­chen Betrieb Ende der fünf­zi­ger Jahre. Im Som­mer 1957 (und auch noch im Win­ter 1957/58?) brachte eine Main­zer 23 den Zug nach Lud­wigs­ha­fen, von …

[wei­ter­le­sen …]



»E 575 / E 576 Strasbourg—Appenweier

18. August 2016 | Von

Mit einem Lauf­weg von rund 22 km gehörte das Eil­zug­pär­chen E 575 und E 576 zwi­schen Straß­burg und Appen­weier zu den kür­zes­ten Eil­zug­ver­bin­dun­gen in Deutsch­land. In Frank­reich fuhr das Paar unter den Num­mern 131 und 132. Die  Zug­bil­dung Die Grund­gar­ni­tur des E 575/576 wurde vom Nürn­ber­ger Hbf gestellt: Der sams­täg­li­che Wagen des E 576 zwi­schen Appen­weier und Kehl kann bis …

[wei­ter­le­sen …]



»E 578 Baden-Baden—Strasbourg

11. August 2016 | Von

Neben den schon beschrie­be­nen Eil­zü­gen nach Hei­del­berg und Koblenz ver­ließ noch ein drit­ter Eil­zug Baden-Baden: der E 578 nach Straß­burg. In Kehl wech­selte die Zug­num­mer auf 192. Für die­sen Zug gibt es kei­nen gleich­wer­ti­gen Gegen­zug. Die  Zug­bil­dung Die Stamm­gar­ni­tur des E 578 mit den Karls­ru­her Wagen haben wir schon beim E 646 vor­ge­stellt: Ab Appen­weier kam noch die …

[wei­ter­le­sen …]