kurz gemeldet

»46-Stunden-Woche

1. Juni 2011 | Von

Vom 1. Juni 1958 an galten für die Angestellten und Arbeiter, aber auch für die Lehrlinge und Jungwerker in einer Übergangszeit bis zum 30. September 1958 …



»Bekannte Laufpläne des Bw Nürnberg Hbf

8. April 2011 | Von

Das abermalige Sichten unserer Laufpläne ergab folgende Übersicht uns bekannter Laufpläne …



»Mehr Geld für Angestellte

1. April 2011 | Von

Ab 1. April 1958 erhielten die Angestellten der Deutschen Bundesbahn durchschnittlich 6 Prozent mehr Lohn.



»Neue alte und neue neue Wagen: 3yg, 4yg und 4n

28. Februar 2011 | Von

1958 ist das Übergangsjahr zwischen dem (Um-)Bau von dreiachsigen Wagen mit Lenk­achsen und der Entwicklung der Silberlinge. 1958 läuft dieses Umbauprogramm aus – 1959 werden die letzten Dreiachser abgenommen …



»Laufpläne des Bw Kornwestheim im Jahr 1958

22. Dezember 2010 | Von

[Tabelle]



»Der E 830 wird beschleunigt

4. Dezember 2010 | Von

Frühjahr 1958: Bisher fuhr der E 830 Wilhelmshaven—Oberhausen als Et mit Hg 80 km/h und wird wegen zu starker Besetzung an mehreren Wochentagen ab Sommerfahrplan 1958 in einen Dampfzug mit Hg 100 km/h umgewandelt. Fahrzeitgewinn: 23 Minuten.



»D 301 um 1960 im Video

9. Juli 2010 | Von

„Aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung konnte der lange gesuchte D 301 endlich …“ gefunden werden. Auf der DVD zum Eisenbahn-Journal Sonderheft 1/2010 geht es ab Minute 8:10 um die Vorserien  E 10 und ab 9:18  erscheint dann für wenige Sekunden der D 301 von Wien nach Amsterdam. Aufnahmeort scheint zwischen Würzburg und Aschaffenburg zu …

[weiterlesen …]



»Er stoppt den Ball …

7. Juli 2010 | Von

Passend zur WM von 1958 gab es dieses stimmungsvolle Plakat zur Unfallverhütung.



»Weniger Interzonenverkehr

3. Juli 2010 | Von

Dieser Textausschnitt aus der „Deutschen Bundesbahn“ vom September 1958 zur Fahrplan-Umstellung auf Winterbetrieb weist auf Forderungen der „Deutschen Reichsbahn in der Sowjetzone“ hin. (Aus heutiger Sicht: Nicht nur die DDR, sondern auch der Westen wählte eine Ausdrucksweise, die durch Propaganda bestimmt ist.) Weiß jemand die Beweggründe, dass im Herbst 1958 gerade der Verkehr nach Leipzig/Dresden …

[weiterlesen …]



»Wendezugbetrieb – Jahresende 1957

11. April 2010 | Von

„Die Bundesbahn“ (das Organ der Hauptverwaltung …) meldet im Januar 1958, dass sich „der Wendezugbetrieb (Betrieb mit abwechselnd gezogenen und geschobenen Einheiten) auch im vergangenen Jahr betrieblich und zugförderungstechnisch gut bewährt hat.  Es waren 62 Dampf-, 22 Diesel- und 22 elektrische Lokomotiven eingesetzt.“ Genaue Baureihen und deren Anzahl werden jedoch dort nicht genannt. Nach unseren Quellen waren es …

[weiterlesen …]