Rei­se­zug­wa­gen

»Crails­hei­mer Wagen­um­läufe und Wagen

5. April 2019 | Von
29075-Umlauf-Crailsheim-a

In Crails­heim – genau wie in Aalen – waren zum Som­mer­fahr­plan 1958 noch sehr viele alte und uralte Wagen behei­ma­tet. Die Außer­dienst­stel­lung der „Methu­sa­lems“ erfolgte über­wie­gend bis zum Jah­res­ende 1959. Kom­for­ta­belste Wagen in Crails­heim waren 1958 zwei gemischt­klas­sige Don­ner­büch­sen. Aber ent­ge­gen der Situa­tion in Aalen besaß Crails­heim keine preu­ßi­schen Abteil­wa­gen. Die Umläufe Die Gar­ni­tur aus …

[wei­ter­le­sen …]



»Dop­pelte Preu­ßen in Aalen

11. März 2019 | Von
c3-pr-14b

Bei der Vor­stel­lung der Aale­ner Wagen zum Som­mer­fahr­plan 1958 fie­len die bei­den preu­ßi­schen Wagen­paare auf und reg­ten uns zu wei­te­ren Nach­for­schun­gen an: 0 626x und 05 126x Zum ers­ten Wagen­paar fin­den sich im „Die­ner“  keine Aus­sa­gen, so dass die Num­mern erst ein­mal Rät­sel auf­ga­ben. Die höl­zer­nen Ham­bur­ger S-Bahn-Wagen wur­den laut Bäzold/Rampp/Tietze mehr­fach umge­zeich­net und auch im …

[wei­ter­le­sen …]



»Aale­ner Wagen­um­läufe und Wagen

25. Februar 2019 | Von
Aalener-Wagen

In Aalen waren zum Som­mer­fahr­plan noch sehr viele alte und uralte Wagen behei­ma­tet. Die Außer­dienst­stel­lung der „Methu­sa­lems“ erfolgte über­wie­gend bis zum Jah­res­ende 1959. Neu ange­lie­fert wur­den zum Ersatz der Vier­ach­ser über­wie­gend 4yg-Umbau­wa­gen. Kom­for­ta­belste Wagen in Aalen waren 1958 zwei Don­ner­büch­sen. Hin­ter den vie­len C4u Pr 04/30 steck­ten ehe­mals 4.-Klasse-Wagen der Bau­ar­ten C3tr Pr 04, 09 …

[wei­ter­le­sen …]



»Rei­se­zug­wa­gen für den inter­na­tio­na­len Ver­kehr der NS

7. Januar 2018 | Von

Die her­vor­ra­gen­den Bil­der im Maedel-Band 1 des EK-Ver­­la­ges gaben vor eini­ger Zeit den Anstoß, sich noch genauer mit dem inter­na­tio­na­len Wagen­park und den Wagen­leis­tun­gen der Neder­landse Spo­or­we­gen (NS) zu befas­sen. Das Jahr 1958 brachte näm­lich große Ver­än­de­run­gen im Wagen­park der NS. Für den inter­na­tio­na­len Ver­kehr wur­den 1957 und 1958 ins­ge­samt 30 gemischt­klas­sige Wagen des Plan K in …

[wei­ter­le­sen …]



»Frank­fur­ter, Jahr­gang 1904: B3 Pr 04/30

18. Juli 2017 | Von

Der Bahn­hof Frank­furt (M) Ost stellte Wagen­gar­ni­tu­ren für Fahr­ten ent­lang des Mains zum Opel­werk nach Rüs­sels­heim, die nicht den Haupt­bahn­hof berühr­ten. Zug­loks waren über­wie­gend 93er. Joa­chim Claus war oft­mals beim Abzweig Forst­haus in Frank­furt mit sei­nem Foto­ap­pa­rat im Anschlag, um die Gar­ni­tu­ren mit den über­wie­gend sehr alten Wagen zu erwi­schen. So gelang ihm am 3. …

[wei­ter­le­sen …]



»Über­gang zwi­schen Pwi- und Platt­form­wa­gen am Bei­spiel Pw3i Wü 20a

24. April 2017 | Von

Schon lange hat­ten wir in unse­ren Foto­ar­chi­ven nach einem Foto gesucht, dass den Über­gang zwi­schen Gepäck­wa­gen mit Über­gangs­tür zu Platt­form­wa­gen zeigt. Per Zufall blieb bei einer ande­ren Recher­che das Auge dies­mal an einem rela­tiv unschar­fen Foto von Joa­chim Claus hän­gen. Es stammt aus sei­ner gro­ßen Sto­ck­heim-Serie. Am lin­ken Per­so­nen­wa­gen (Bi-28?) waren die Platt­form­über­gangs­tü­ren geöff­net, die …

[wei­ter­le­sen …]



»E 1792 / E 1793 Köln Hbf—Frankfurt (M) Hbf – Teil 2

11. Juni 2016 | Von

Das Eil­zug­pär­chen 1792 / E 1793 fuhr mit Frank­fur­ter Per­so­nal und V 80 sowie drei VS 145 nach Köln und über­nach­tete dort. Die werk­tags abwei­chende Stre­cken­füh­rung ist auf db58 schon the­ma­ti­siert wor­den. Im Zp AU fin­det man den Umlauf 780 des Frank­fur­ter Hbf für drei VS 145. Sams­tags kehrte der eine Teil der Dop­pel­gar­ni­tur des kurz vor­her …

[wei­ter­le­sen …]



»Abra­sier­ter Preuße: 66 971 Nür des Bahn­hofs Würz­burg

22. März 2016 | Von

In ihrer lan­gen Ein­satz­zeit wurde preu­ßi­sche Abteil­wa­gen häu­fig umge­baut: Traglas­ten­wa­gen wur­den zu nor­ma­len Sitz­wa­gen – oder umge­kehrt – Schmale Dop­pel­fens­ter wur­den zu grö­ße­ren Ein­zel­fens­tern zusam­men­ge­fasst – Ent­fer­nen des Brem­ser­hau­ses – Ver­ble­chen der Abort­tür – Ver­schlie­ßen oder Ent­fer­nen der Ober­lich­ter – Joa­chim Claus nahm den B3 der ursprüng­li­chen Bau­art C3tr Pr 13 (Blatt Ib11) mit Num­mer …

[wei­ter­le­sen …]



»Schlaf­wa­gen 2. Klasse der DSG

23. Dezember 2015 | Von

In den Zug­bil­dungs­plä­nen der Deut­schen Bun­des­bahn wer­den auch die Wagen der Deut­sche Schlaf­wa­gen- und Spei­se­wa­gen­ge­sell­schaft (DSG) mit Klas­sen­an­ga­ben genannt: WLA, WLAs, WLAB und WLB. Fra­gen wer­fen dabei immer wie­der die WLB, also die Schlaf­wa­gen nur mit Abtei­len der 2. Klasse, auf: Wel­che Typen könn­ten das gewe­sen sein? In der Wagen­liste der DSG vom Som­mer 1957 …

[wei­ter­le­sen …]



»Ein Frank­fur­ter Methu­sa­lem: C3 Pr 96 als B3tr

13. Dezember 2015 | Von

Wohl der älteste Per­so­nen­wa­gen bei der BD Frank­furt war der Wagen 047 989 Ffm, der laut Wagen­be­stands­liste der BD Frank­furt von 1958 im Jahr 1898 gelie­fert wurde und in „unse­rem Jahr“ schon 60 Jahre im Betrieb war. Joa­chim Claus hatte den Wert die­ses Wagens erkannt und ihn gleich drei­mal foto­gra­fiert: Frank­furt Abzweig Fo (Forst­haus?); 3.11.59 …

[wei­ter­le­sen …]