Reisezugwagen

»Umbe­hei­ma­tun­gen und Indienst­stel­lun­gen von Lie­ge­wa­gen der BD Mün­chen 1959 bis 1961

5. Februar 2020 | Von
M-Wagenveraender-178

Nach der Liste für 1958 folgt hier die Liste für den Zeit­raum von 1959 bis 1961. In die­sen 3 Jah­ren fal­len die Bewe­gun­gen zusam­men nur ähn­lich groß aus wie in dem Jahr 1958. Diese Liste lässt  Rück­schlüsse zu, wel­che Wagen im Jahr 1958 schon Mün­chen behei­ma­tet waren. Aus­schnitt aus den Zugangs- und Abgangs­lis­ten der BD Mün­chen …

[wei­ter­le­sen …]



»Ver­än­de­run­gen bei den Lokal­bahn­wa­gen der BD Mün­chen 1958

2. Februar 2020 | Von
M-Wagenveraender-014

Im Laufe des Jah­res 1958 wur­den 22 Lokal­bahn­wa­gen in der BD Mün­chen aus­ge­mus­tert und ein 1./2. Klas­se­wa­gen wurde zur 2. Klasse her­ab­ge­stuft. Aus­schnitt aus den Zugangs- und Abgangs­lis­ten der BD Mün­chen Quel­len Wagen­ver­än­de­rungs­liste BD Mün­chen Samm­lung Johan­nes Kai­ser



»Umbe­hei­ma­tun­gen und Indienst­stel­lun­gen von Lie­ge­wa­gen der BD Mün­chen 1958

27. Januar 2020 | Von
M-Wagenveraender-032

Große Bahn­höfe ver­füg­ten 1958 meist über drei Wagen­park­ar­ten: (manch­mal ver­schie­dene) Son­der­parks (S), den inter­na­tio­na­len Park (I) und den inner­deut­schen Park (D). Ein Ver­schie­ben von Wagen aus einem Park zu einem ande­ren inner­halb einer BD wurde in den Lis­ten fest­ge­hal­ten. Die Anga­ben beim Emp­fän­ger­park einer ande­ren Bahn­di­rek­tion nen­nen häu­fig nicht den genauen Wagen­park. Aus­schnitt aus den …

[wei­ter­le­sen …]



»Umbau­ten an vier­ach­si­gen Gepäck­wa­gen der BD Mün­chen 1958

20. Januar 2020 | Von
M-Wagenveraender-023-aus

Im Jahr 1958 wur­den wei­ter­hin vier­ach­sige Eil­­zug-Gepäck­­wa­­gen mit Fal­ten­balg­über­gang aus­ge­stat­tet, so auch in der BD Müchen. Mit der Aus­deh­nung der Wen­de­zug­dienste in Mün­chen wurde in drei Halb­ge­päck­wa­gen das Steu­er­ab­teil ein­ge­baut. Die Her­ab­stu­fung ehe­ma­li­ger D-Zug­­wa­­gen zu Wagen des Nah­ver­kehrs (max Hg 90 km/h) machte auch vor Gepäck­wa­gen nicht halt. Aus­schnitt aus den Zugangs- und Abgangs­lis­ten der BD …

[wei­ter­le­sen …]



»Umbau­ten an zwei­ach­si­gen Per­so­nen­wa­gen der BD Mün­chen 1958

16. Januar 2020 | Von
M-Wagenveraender-044-auss

Im und zum Jahr 1958 wur­den einige zwei­ach­sige Per­so­nen­wa­gen der BD Müchen ent­we­der in der zwei­ten Wagen­klasse neu bestuhlt – sie erhiel­ten Sitze ähn­lich den B3yg-Wagen­­si­t­­zen – oder mit elek­tri­scher Hei­zung aus­ge­stat­tet. Die Her­ab­stu­fung der 1. zur 2. Wagen­klasse war in der BD Mün­chen 1958 kaum ein Thema: Wir haben nur einen Lokal­bahn­wa­gen iden­ti­fi­zie­ren kön­nen. …

[wei­ter­le­sen …]



»Stutt­gar­ter 3yg-Wen­de­zug­wa­gen gin­gen nach Mün­chen

15. Januar 2020 | Von
Muenchen-Wagenveraender-024

Im Jahr 2012 hat­ten wir das Thema der Stutt­gar­ter Wen­de­züge mit E 41 und 3ygeb-Wagen the­ma­ti­siert. Eine uns nun vor­lie­gende Münch­ner Quelle nennt als Zugangs­da­tum von der BD Stutt­gart die Woche vom 30. Mai 1958. Quel­len Wagen­ver­än­de­rungs­liste BD Mün­chen, Samm­lung Johan­nes Kai­ser



»Alten­kir­che­ner Wagen

23. September 2019 | Von
Altenkirchen-Wagenbestand-BD-Mainz-1957-06-02-Seite-40

In kei­nem grö­ße­ren Gebiet Deutsch­lands wurde der Per­so­nen­nah­ver­kehr so durch Lan­gen­schwal­ba­cher geprägt wie im Wes­ter­wald. Und wahr­schein­lich sind von kei­ner Gegend Westd­deutsch­lands so wenig Bil­der aus den 50er Jah­ren im Umlauf wie vom Ver­kehr im Wes­ter­wald. Die Lan­­gen­­sch­wal­­ba­cher-Gar­­ni­­tu­­ren wur­den von Alten­kir­chen und Wes­ter­burg sowie wahr­schein­lich auch noch von Siershahn aus ein­ge­setzt. Mit Abstand wich­tigste Zug­lok …

[wei­ter­le­sen …]



»Rei­se­zug­wa­gen­be­stands­über­sicht 31. Dezem­ber 1958 – Teil 1

23. Mai 2019 | Von
aus-1958

Die Deut­sche Bun­des­bahn besaß am Ende des Jah­res 25159 Wagen im Rei­se­zug­wa­gen­park und 5286 Güter­zug­pack­wa­gen.



»Lau­daer Wagen­um­läufe und Wagen

4. Mai 2019 | Von
Bedarf-Lauda-1958-2-Seite-81

Der Wagen­be­stand des Lau­daer Bahn­hofs unter­schei­det sich deut­lich von den süd­li­chen Bahn­hö­fen Crails­heim und Aalen. Der Wagen­be­stand war ins­ge­samt neuer, es domi­nier­ten Wagen der Ein­heits­bau­art. Badi­sche Zwei­ach­ser und keine würt­tem­ber­gi­schen ergänz­ten den Don­ner­büch­sen­be­stand. Aber auch hier gab es noch würt­tem­ber­gi­sche Vier­ach­ser. Die neu­es­ten Wagen im Bestand waren zwei geschweißte gemisch­t­klas­sige Wagen der Neben­bahn­bau­art. Die Umläufe …

[wei­ter­le­sen …]



»PwPost auf württem­bergische Art: PwPosti Wü 98

12. April 2019 | Von
PwPosti-Wue-98-Skizze-1

Die Geschichte der würt­tem­ber­gi­schen gemisch­ten Gepäck- und Post­wa­gen ist nicht ohne Fall­stri­cke, so dass wir den noch unkla­ren Teil hier nicht aus­for­mu­lie­ren möch­ten. Ein Teil oder alle Wagen ent­stan­den durch Umbau­ten aus Gepäck­wa­gen. Ein Teil wurde spä­ter des Post­ab­teils beraubt – einige BD kenn­zeich­ne­ten diese Wagen mit dem Umbau-x. Unter der Zeich­nungs­num­mer 20948 wur­den zwei …

[wei­ter­le­sen …]