Züge

»E 591 / E 592 Konstanz—Stuttgart Hbf

1. August 2018 | Von
5225-5226-5227-5228-5229-ZpAU-So58-235

Der erste Zug des Tages, der die Gäubahn Stuttgart—Hattingen über Böblingen in voller Länge befuhr, war der E 591 von Konstanz nach Stuttgart. Der Gegenzug E 592 war der letzte Eilzug des Tages – es folgte als hochwertiger Zug noch der D 10 Stuttgart—Zürich und der E 4680 bis nach Rottweil. Die Zugbildung: Alle Schürzeneilzugwagen …

[weiterlesen …]



»E 887 / E 888 München Hbf—Lichtenfels

28. Juli 2018 | Von

Im Sommerfahrplan 1958 wurde der „Gottesgarten am Obermain“ mit der bayerischen Landeshauptstadt München nur noch durch fünf hochwertige Zugpaare verbunden, da die Anzahl der Interzonenzüge von der DDR drastisch beschränkt wurde: E 557 / E 550 Coburg—München Hbf D 149 / D 150 Berlin Stadtbahn—München Hbf E 551 / E 552 Lichtenfels—München Hbf E 887 …

[weiterlesen …]



»E 4671 Villingen (Schwarzw)—Stuttgart Hbf

27. Juli 2018 | Von
E4671-ZpAR-II-Sued-So58-Eilzuege-242-243

Für den Einstieg in eine Serie über die Eilzüge auf der Gäubahn (Kbs 308) wählen wir den frühmorgendlichen E 4671 von Villingen über Rottweil und Böblingen nach Stuttgart. Es gab keinen abendlichen Gegenzug auf voller Streckenlänge. Der E 4792 zwischen Rottweil und Villingen nutzte immerhin das gleiche Wagenmaterial, so dass wir diesen Zug hier ebenfalls abhandeln. …

[weiterlesen …]



»E 637 / E 638 Hannover Hbf—Hamburg

20. Juli 2018 | Von
E637-E638-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-080

Nur samstags verkehrten die Eilzüge E 637 und E 638 zwischen Hamburg und Hannover. Sie dienten dem „Feiermittagverkehr“, denn das Wochende begann 1958 überwiegend erst am Samstagmittag. Die beiden Züge trafen sich auf halber Strecke in Soltau. Die Zugbildung Alle Wagen des E 637 wurden vom Hannoverschen Hbf gestellt: Die Wagen des E 638 gehörten …

[weiterlesen …]



»E 635 / P/E 636 Hannover Hbf—Soltau (Han)

18. Juli 2018 | Von
e-635-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-079

Die letzte Verbindung des Tages von Hannover nach Soltau wurde mit dem E 635 hergestellt – die erste Verbindung nach Süden wurde mit dem Gegenzug E 636 gefahren, der zwischen Soltau und Walsrode jeden Bahnhof als Personenzug bediente. Die Zugbildung Alle Wagen wurden vom Hannoverschen Hauptbahnhof gestellt: Den Verstärkungswagen (4yg-Umbauwagen) für den morgendlichen Berufsverkehr waren …

[weiterlesen …]



»E 631 / E 632 Hannover Hbf—Hamburg-Altona

15. Juli 2018 | Von
E631-632-hannover-altona-mp

Der erste Eilzug des Tages von Hannover nach Hamburg verließ kurz vor halb sieben als E 631 die niedersächsische Landeshauptstadt. Er nahm jedoch nicht den schnellen Fahrweg östlich der Lüneburger Heide über Celle, Uelzen und Lüneburg,  sondern nutzte die Strecken westlich durch die Lüneburger Heide über Walsrode, Soltau und Buchholz. Im Feierabendverkehr von Hamburg startend, …

[weiterlesen …]



»E 562 Hamburg-Altona—Hannover/Hameln

1. Juli 2018 | Von
e-562-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-057

Für den vormittäglichen E 562 von Hamburg-Altona nach Hannover gibt es keinen Gegenzug. Er dient neben der Personenbeförderung auch der Überführung der Garnitur nach Hannover. Die Zugbildung Mit dem E 562 wird die Lücke zwischen dem D 187 Salzburg–Hamurg-Altona und dem D 188 Hannover—Salzburg geschlossen. Da in Hannover zwischen den Zügen noch genügend Zeit war, wurde …

[weiterlesen …]



»E 2626 Hamburg Hbf—Lüneburg

27. Juni 2018 | Von
E2624-Hamburg-Uelzen-1958

Im abendlichen Berufsverkehr von Hamburg nach Lüneburg spielte der E 2626 für den Berufsverkehr eine wesentliche Rolle. Er verließ den Hauptbahnhof meist gut gefüllt oder überfüllt um 17:08 Uhr und endete kurz vor 18:00 Uhr sehr wahrscheinlich im Lüneburger Ostbahnhof. Die Zugbildung Bei der Umlaufplan-Angabe liegt ein Irrtum vor: Den Umlauf 01068 gibt es in …

[weiterlesen …]



»E/P 2624 Hamburg Hbf—Uelzen

24. Juni 2018 | Von
E2624-Hamburg-Uelzen-1958

Nur samstags verkehrte der E/P 2624, der in Beziehung zum täglich verkehrenden P/E 2623 von Celle nach Hamburg steht. Für die fünfziger Jahre war es typisch, dass aus den Zentren am Sonnabend/Samstag ein Teil der Berufseilzüge nicht am Abend sondern schon nach dem Mittag verkehrte. Die Zugbildung Die Garnitur wurde vom Hamburger Hauptbahnhof gestellt. Der …

[weiterlesen …]



»Zur Sommerfrische mit D 465 von Köln nach Norddeich – retour mit D 466

21. Juni 2018 | Von
D465-D466-ZpAR-I-So58-293

Heute am 21. Juni 1958 um 8:48 Uhr – also vor 60 Jahren – fuhr in der Sommersaison erstmals der D 465 mit seiner Dreiwagengarnitur plus Packwagen von Köln Hbf nach Norddeich. In Münster verstärkten noch die drei Kurswagen aus dem Zubringerzug D 665 aus Mönchengladbach den Zug. Auf der Rückfahrt wurde ab Düsseldorf die …

[weiterlesen …]