Personenzüge

»BR 18.4-5 vor Post, Do und Don­ner­büch­sen im P 1322 Ulm—Friedrichshafen

31. Dezember 2018 | Von
ulm1957-Seite-28

Schon lange hat uns ein Bild von Ulrich Mont­fort fas­zi­niert: Es zeigt die Aus­fahrt des P 1322 am 19. März aus Ulm. Zug­lok ist die Ulmer 18 495 gefolgt von einem Alles­post­wa­gen mr-a/26 vor einer Dop­pel­gar­ni­tur würt­tem­ber­gi­scher Nah­ver­kehrs­wa­gen von 1920 sowie zwei Don­ner­büch­sen und einem würt­tem­ber­gi­schem Pack­wa­gen sowie evtl. noch G-Wagen. Mitt­ler­weile haben wir wei­tere Infor­ma­tio­nen …

[wei­ter­le­sen …]



»P 1107 / P 1108 Preetz—Kiel Hbf

3. Oktober 2018 | Von
Preetz-Kiel

Im Kie­ler Nah­ver­kehr ver­kehr­ten werk­tags zu den Stoß­zei­ten Per­so­nen­züge nur zwi­schen Preetz und Kiel. Das erste Zug­paar wurde mit einer drei­ach­si­gen Umbau­wa­gen-Gar­­ni­­tur gefah­ren. Die Zug­bil­dung: Bespannt wurde der Zug von einer Lok des Bw Kiel: ent­we­der mit BR 24 oder 38.10 (oder 50, 86) Quel­len Kurs­buch Som­mer 1958 Zp AR II West und Zp B der …

[wei­ter­le­sen …]



»Pt 1244 Ingolstadt—Neuoffingen

2. Dezember 2017 | Von

Die Nörd­lin­ger ETA 150 wur­den ab Som­mer­fahr­plan 1958 (oder evtl. schon ab 1. Mai) in einem Drei­ta­gesum­lauf auch auf der Donau­tal­bahn zwi­schen Neu­off­in­gen und Ingol­stadt ein­ge­setzt. Die längste Fahrt (96,8 km) in die­sem Umlauf wurde mit dem Pt 1244 zwi­schen Ingol­stadt und Neu­off­in­gen an der Haupt­stre­cke München—Stuttgart gefah­ren – aller­dings mit lan­gem Zwi­schen­halt in Donau­wörth. Hier …

[wei­ter­le­sen …]



»Ptb 1235 Donauwörth—Ingolstadt

25. November 2017 | Von

Die Nörd­lin­gen ETA 150 wur­den ab Som­mer­fahr­plan 1958 (oder evtl. schon ab 1. Mai) in ihrem neuen Drei­ta­gesum­lauf auch auf der Donau­tal­bahn zwi­schen Donau­wörth und Ingol­stadt im Berufs­ver­kehr als Per­so­nen­zug ein­ge­setzt. So ergab sich als Zug­gat­tung Ptb. Der Ptb 1235 war mor­gens der erste Zug, der Donau­wörth nach Osten ver­ließ. Die Rück­fahrt erfolgte als Pt …

[wei­ter­le­sen …]



»Pto 1932 Dannenberg—Lüneburg mit spe­zi­el­ler Zug­bil­dung

21. September 2017 | Von

Die Berufs­schu­len und Gym­na­sien in Lüne­burg hat­ten ein rie­si­ges Ein­zugs­ge­biet mit dem­entspre­chend lan­gen Anfahr­ten. Das Wend­land und große Teile des Land­krei­ses Harburg/Winsen (Luhe) gehör­ten dazu. Die Schü­ler und Pend­ler aus dem Lüne­bur­ger Osten kamen mor­gens mit dem Pto 1932 an die Ilmenau und ver­lie­ßen Lüne­burg meist wie­der mit dem Pto 1939. Zug­bil­dung: Die drei­tei­lige Schie­nen­bus­gar­ni­tur …

[wei­ter­le­sen …]



»P 1871 Bamberg—Hof mit BR 01

26. Juni 2017 | Von

Die Schiefe Ebene und der Ein­satz der Bau­reihe 01 auf die­ser Stre­cke ist in den 70er-Jah­­ren zur Legende gewor­den. Aber auch 1958 war die Bau­reihe dort im Ein­satz – sogar vor Per­so­nen­zü­gen. Der P 1871 wurde wie viele andere Züge im Frän­ki­schen inten­siv für Eil­gut- und Post­ver­kehr genutzt. Der lange Auf­ent­halt in Lich­ten­fels konnte zu umfang­rei­chen …

[wei­ter­le­sen …]



Mit dem VT 30.0 von Darm­stadt nach Bischofs­heim

15. Januar 2017 | Von

Der Ein­zel­gän­ger VT 30.001 des Bw Darm­stadt ver­ließ im Fahr­plan­jahr 1958/59 den Darm­städ­ter Hbf nur über den Nord­kopf: nach Mainz-Bischofs­­heim unter Fahr­draht sowie in Rich­tung Aschaf­fen­burg und in Rich­tung Oden­wald. Ein Bild von Kurt Eckert (Eisen­bahn­stif­tung) vom 14. Februar 1959 zeigt den P 2835 bei der Aus­fahrt nach Bischofs­heim. Für Rei­sende des P 2835 bestand in Bischofs­heim …

[wei­ter­le­sen …]



»P 2218 von Ham­burg Hbf nach Ham­burg-Har­burg

26. Dezember 2016 | Von

Der Nah­ver­kehr über die Elb­brü­cken wurde über­wie­gend mit Zügen gefah­ren, die ihre Fahrt hin­ter Har­burg ent­we­der auf den Stre­cken in Rich­tung Lüne­burg, Buch­holz oder Cux­ha­ven fort­setz­ten. Wenige Züge ver­kehr­ten nur zwi­schen Haupt­bahn­hof und Har­burg – diese Züge boten sich an, um Bei­stel­lun­gen für Eil­gut­wa­gen oder Gefan­ge­nen­trans­porte durch­zu­füh­ren. Der P 2218 ver­ließ den Haupt­bahn­hof um 10:20 und …

[wei­ter­le­sen …]



»Über die Sauer – Per­so­nen­ver­kehr zwi­schen Deutsch­land und Luxem­burg

9. Dezember 2016 | Von

Zu unse­ren Recher­chen zum Ver­kehr ins Groß­her­zog­tum haben dan­kens­wer­ter Weise luxem­bur­gi­sche Eisen­bahn­freunde die Hand gereicht und uns mit Kur­s­buch-Aus­­zü­gen und Wis­sen unter­stützt. Auf­ge­führt sind alle plan­mä­ßi­gen Züge an Werk­ta­gen, die die Brü­cke über die Sauer zwi­schen Was­ser­bil­lig und Was­ser­bil­lig­brück mit offi­zi­el­ler Per­so­nen­be­för­de­rung befuh­ren. Die Liste zeigt auch auf, dass es Leer­fahr­ten zwi­schen Igel und Was­ser­bil­lig …

[wei­ter­le­sen …]



»P 1323 Ingol­stadt Hbf—Regensburg Hbf mit BR 38.10 des Bw Regens­burg

31. Januar 2016 | Von

Die Regens­bur­ger Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe 38.10 bedien­ten die Stre­cken nach Pas­sau, Ingol­stadt und Wei­den. Ein typi­scher Ver­tre­ter für Per­so­nen­züge auf dem öst­li­chen Abschnitt der baye­ri­schen Donau­tal­bahn war der nach­mit­täg­li­che P 1323 Ingol­stadt Hbf—Regensburg Hbf: Die Stamm­gar­ni­tur wurde vom Augs­bur­ger Haupt­bahn­hof gestellt und bestand aus drei­ach­si­gen Umbau­wa­gen: Die Ver­stär­kungs­wa­gen (Abteil­wa­gen) kamen vom Regens­bur­ger Hbf: Aus die­sen Daten …

[wei­ter­le­sen …]