Die letzten 01 nach Stuttgart

Das Jahr 1958 war für den Süd­wes­ten das Jahr, in dem die BR 01 durch die fort­schrei­tende Elek­tri­fi­zie­rung ihren Rück­zug begann. Im Früh­jahr 1967 erreich­ten die letz­ten Nürn­ber­ger Lok plan­mä­ßig Stutt­gart (die Hofer 01 kamen über den Som­mer ’67 noch mit  D247/248). Zahl­rei­che Eisen­bahn­freunde fuh­ren des­halb meist am Wochen­ende an die würt­tem­ber­gi­schen Stre­cken, um letzt­mals Fotos der Nürn­ber­ger Lok in einem der Haupt­ein­satz­ge­biete aufs Zel­lu­loid zu ban­nen.

Zur Iden­ti­fi­zie­rung der Zug­leis­tun­gen stelle ich hier den kom­plet­ten letz­ten Dienst­plan vom Bw Nürn­berg hier ein:

Wenn auch diese Lauf­pläne kei­nen direk­ten Bezug zu „unse­rem“ Jahr 1958 haben, bil­den sie doch einen her­vor­ra­gen­den Abschluss der alten süd­deut­schen 01-Herr­lich­keit, die wir mit meh­re­ren 01-Bei­trä­gen der Nürn­berg, Hof und Würz­burg gezeigt haben.
Die Treucht­lin­ger 01-Lauf­pläne von 1958 sind noch in der Auf­be­rei­tung, da bis jetzt nur Abschrif­ten vor­lie­gen. Stutt­gart erscheint dem­nächst.