Beiträge zum Stichwort ‘ Baureihe 01 ’

»D 149 / D 150 Mün­chen Hbf—Berlin Ost­bahn­hof im Win­ter 1957/58

7. August 2019 | Von
ausss

Im Win­ter­fahr­plan 1957 / 1958 über­fuh­ren regel­mä­ßig zwei Zug­paare im Ber­lin­ver­kehr die inner­deut­sche Grenze bei Probst­zella am Fal­ken­stein. Hinzu kamen bei Bedarf im Fei­er­tags­ver­kehr zwei wei­tere Zug­paare – ob sie tat­säch­lich gefah­ren sind, konn­ten wir bis­her nicht eru­ie­ren. Bei bei­den regel­mä­ßi­gen Zügen han­delte es sich um Nacht­züge: D 149 / D 150 zwi­schen Mün­chen und Ber­lin sowie …

[wei­ter­le­sen …]



»D 151 / D 152 Stutt­gart Hbf—Berlin Ost­bahn­hof im Win­ter 1957/58

2. August 2019 | Von
D151-wi57

Im Win­ter­fahr­plan 1957 / 1958 über­fuh­ren regel­mä­ßig zwei Zug­paare im Ber­lin­ver­kehr die inner­deut­sche Grenze bei Probst­zella am Fal­ken­stein. Hinzu kamen bei Bedarf im Fei­er­tags­ver­kehr zwei wei­tere Zug­paare – ob sie tat­säch­lich gefah­ren sind, konn­ten wir bis­her nicht eru­ie­ren. Bei bei­den regel­mä­ßi­gen Zügen han­delte es sich um Nacht­züge: D 151 / D 152 zwi­schen Stutt­gart und Ber­lin sowie …

[wei­ter­le­sen …]



»E/P 654 Nord­deich Mole/Emden West—Altenbeken

15. Juli 2019 | Von
E654-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-085

Der E 654 der Zug zwi­schen Nord­deich Mole und Emden West ver­kehrte nur vom 22. Juni bis zum 8 Sep­tem­ber. In der rest­li­chen Zeit der Fahr­plan­pe­ri­ode wurde der Zug erst in Emden West ein­ge­setzt. Auf sei­nem letz­ten Abschnitt von Hameln bis Alten­be­ken ver­kehrte der Zug als Per­so­nen­zug mit Halt an allen Bahn­hö­fen. Die Zug­bil­dung Der Stamm­gar­ni­tur des …

[wei­ter­le­sen …]



»E 587 / E 588 Braun­schweig Hbf—Emden West(—Norddeich Mole)

13. Juli 2019 | Von
E587-E588-mp

Der mor­gend­li­che E 587 von Braun­schweig nach Emden West und im Hoch­som­mer wei­ter nach Nord­deich Mole fuhr außer­halb jeg­li­cher Stoß­zei­ten in Bal­lungs­räu­men. Er ent­sprach des­halb eher einer typi­schen geho­be­nen Eil­zu­gleis­tung, die in ande­ren Gebie­ten mit LS-Wagen gefah­ren wur­den. Auf der Rück­fahrt als E 588 von Emden West nach Braun­schweig Hbf war wohl zwi­schen Olden­burg und Han­no­ver an …

[wei­ter­le­sen …]



»E 887 / E 888 Mün­chen Hbf—Lichtenfels

28. Juli 2018 | Von

Im Som­mer­fahr­plan 1958 wurde der „Got­tes­gar­ten am Ober­main“ mit der baye­ri­schen Lan­des­haupt­stadt Mün­chen nur noch durch fünf hoch­wer­tige Zug­paare ver­bun­den, da die Anzahl der Inter­zo­nen­züge von der DDR dras­tisch beschränkt wurde: E 557 / E 550 Coburg—München Hbf D 149 / D 150 Ber­lin Ostbahnhof—München Hbf E 551 / E 552 Lichtenfels—München Hbf E 887 / E 888 Lichtenfels—München …

[wei­ter­le­sen …]



»E 562 Hamburg-Altona—Hannover/Hameln

1. Juli 2018 | Von
e-562-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-057

Für den vor­mit­täg­li­chen E 562 von Ham­burg-Altona nach Han­no­ver gibt es kei­nen Gegen­zug. Er dient neben der Per­so­nen­be­för­de­rung auch der Über­füh­rung der Gar­ni­tur nach Han­no­ver. Die Zug­bil­dung Mit dem E 562 wird die Lücke zwi­schen dem D 187 Salzburg–Hamurg-Altona und dem D 188 Hannover—Salzburg geschlos­sen. Da in Han­no­ver zwi­schen den Zügen noch genü­gend Zeit war, wurde sams­tags mit der Gar­ni­tur …

[wei­ter­le­sen …]



»E 571 / E 572 Kas­sel Hbf—Westerland (Sylt)

23. Februar 2018 | Von
E571-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-062

Mit „Wes­ter­län­der“ wurde das Lan­g­stre­­cken-Eil­zu­g­­paar E 575/E 576 mit sei­nem fast 1000 km lan­gen Lauf­weg von Trier über Kas­sel nach Wes­ter­land bezeich­net. Nie­der­sach­sen, die nicht so spät auf Sylt ankom­men und den D-Zug­zu­­­schlag spa­ren woll­ten, nutz­ten am Wochen­ende und in der Hoch­sai­son aber eher den E 571, der immer­hin noch auf einen fast 600 km Lauf­weg von Kas­sel nach …

[wei­ter­le­sen …]



»E 791 / E 768 Bad Wildungen—Amsterdam CS

22. Januar 2018 | Von
2347-Kassel-ZpAU-So58-129

Der sechste und letzte Eil­zug des Tages  im Süd-Nor­d­­ver­­kehr aus dem Ruhr­ge­biet nach Ams­ter­dam kam nicht aus Köln, son­dern aus Bad Wil­dun­gen: der E 791. Zwi­schen Ober­hau­sen und Ams­ter­dam fuhr die­ser Zug genau in der Fahr­pl­an­lage der ande­ren Kölner/Düsseldorfer Züge nach Ams­ter­dam. Mor­gens ver­ließ der E 768 Ams­ter­dam als ers­ter Eil­zug nach Deutsch­land mit Ziel Bad Wil­dun­gen. …

[wei­ter­le­sen …]



»E 787 / E 770 Köln Hbf—Amsterdam CS

19. Januar 2018 | Von
E-770-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-115

Der fünfte Eil­zug des Tages im Süd-Nor­d­­ver­­kehr aus dem Ruhr­ge­biet nach Ams­ter­dam wurde unter der Zug­num­mer E 787 gefah­ren. Er ist der ein­zige Zug aus Deutsch­land, der um wenige Minu­ten aus dem sonst sehr kon­se­quen­ten Takt­fahr­plan der nie­der­län­di­schen Eisen­bahn aus­bricht. Zug­bil­dung zwi­schen Köln und Arn­hem (NL) Die Zug­bil­dung vom Som­mer 1958 sah fol­gen­der­ma­ßen aus: Die Stamm­gruppe …

[wei­ter­le­sen …]



»E 779 / E 788 von Köln Hbf nach Ams­ter­dam CS

16. Januar 2018 | Von
E788-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-123

Der vierte Eil­zug des Tages im Süd-Nor­d­­ver­­kehr aus dem Ruhr­ge­biet nach Ams­ter­dam wurde unter der Zug­num­mer E 779 gefah­ren. Gestar­tet wurde wie bei den vor­her­ge­hen­den Zügen im Köl­ner Haupt­bahn­hof.  Die Gar­ni­tur kam abends mit dem E 788 von Ams­ter­dam nach Köln. Zug­bil­dung zwi­schen Köln und Arn­hem (NL) Die Zug­bil­dung vom Som­mer 1958 sah plan­mä­ßig fol­gen­der­ma­ßen aus: Die …

[wei­ter­le­sen …]