Beiträge zum Stichwort ‘ Baureihe 24 ’

BR 24 im Ruhr­ge­biet – P 2609 Oberhausen—Coesfeld—Rheine

9. August 2015 | Von

Im neuen Bild­band des EK-Ver­­lags mit Bil­dern von Karl-Ernst Maedel fin­den sich viele Auf­nah­men aus Ober­hau­sen. Dar­un­ter auch zwei Bil­der mit 24 050 als Zug­lok des glei­chen Per­so­nen­zu­ges. Auf der Titel­seite ist nicht genü­gend Schat­ten erkenn­bar, um eine Uhr­zeit nen­nen zu kön­nen. Auf Seite 47 fin­det man die Gar­ni­tur noch­mals im Bahn­hof Ober­hau­­sen-Oster­­feld-Süd. Hier scheint …

[wei­ter­le­sen …]



»Trieb­fahr­zeug-Bedarf der BD Ham­burg im Som­mer 1958

6. Dezember 2009 | Von

Nach einem Jahr db58 ist unsere „Rund­fahrt“ nun wie­der im Nor­den ange­langt. Ein her­vor­ra­gen­des Zeit­do­ku­ment für den Trieb­fahr­zeug-Bedarf aller Bahn­be­triebs­werke in der nörd­lichs­ten Direk­tion ist diese Zusam­men­stel­lung. Die Neu­aus­lie­fe­rung von Fahr­zeu­gen erfor­derte Anpas­sun­gen in den betag­ten Tabel­len-For­mu­la­ren: V 200 und VT 08.5 / VT 11.5 wur­den ein­fach über 01 und 01.10 geschrie­ben. Die V 36 nutzt …



»BR 24 des Bw Kleve im Som­mer 1958

1. November 2009 | Von

Das Haupt­ein­satz­ge­biet war die Kb-Stre­cke 243 zwi­schen Duis­burg und Kleve. Abwechs­lung in die Pen­de­lei zwi­schen Duis­burg und Kleve brachte ein Güter­zug­pär­chen nach Spyck, nach Neuß, nach Kra­nen­burg sowie ein Per­so­nen­zug­paar nach Kre­feld. Nach Kra­nen­burg, aber auch nach Xan­ten wurde ein ein­zi­ger Per­so­nen­zug gebracht, zurück ging es jeweils als Leer­fahrt.

Tages­hö­he­punkt war …