Beiträge zum Stichwort ‘ Baureihe 64 ’

»Bespannung von Personenzügen zwischen Treuchtlingen und Würzburg Hbf

7. April 2017 | Von

Die Kursbuchstrecke 415 zwischen Treuchtlingen und Würzburg lässt sich betrieblich sinnvoll in 5 Segmente einteilen: Treuchtlingen—Gunzenhausen (mit Verkehr von Augsburg oder Ingolstadt nach Ansbach und Pleinfeld), Gunzenhausen—Ansbach (mit zusätzlichem Verkehr von Wassertrüdingen), Ansbach—Steinach (mit zusätzlichem Verkehr von Nürnberg nach Rothenburg o.d.T.), Steinach—Marktbreit, Marktbreit—Würzburg. Auf diesem Streckenabschnitt ist uns kein Express- oder Schnellgüterzug mit Postbeförderung bekannt. Weiterhin …

[weiterlesen …]



»D/E 707 und D 708 Oberstdorf—Dortmund Hbf

14. September 2015 | Von

Der dritte Eilzug des Tages von Köln nach Dort­mund über die von der Köln-Mindener Eisenbahn-Gesellschaft (CME) gebaute Stammstrecke von Köln-Deutz nach Dortmund war der E 707, der als Schnellzug D 707 in Oberstdorf am Abend vorher startete. Bei seiner Fahrt gen Norden wurde der Zug in Niederlahnstein zum zuschlagfreien Eilzug E 707 degradiert, was er …

[weiterlesen …]



»D 69 / D 70 Prag—Marktredwitz

20. Mai 2015 | Von

Zwei Zugpaare fuhren im Sommer täglich in Schirnding durch den Eisernen Vorhang: während des Tages der hier schon vorgestellte E 205/206 und mitten in der Nacht der D 69/70. Für Reisende aus oder nach Regensburg/München bestand mit dem D 1045/1046 ein Übergang in Marktredwitz. In beide Richtungen wurde in Eger (Cheb) bei der inner-tschechoslowakischen Grenzkontrolle …

[weiterlesen …]



»BR 86 beim Bw Gemünden (M)ain

23. Mai 2014 | Von

Das Bw Gemünden verfügte für den Güterzugdienst über drei Baureihen: ca. 10× BR 44 für den schweren Güterzugdienst auf der Nord-Süd-Strecke und nach Bamberg, 3× BR 50 für Sonderdienste (z.B. zu den Truppenübungsplätzen nach Wildflecken und Hammelburg) und 4× BR 86 für den Nahgüterverkehr in die Rhön nach Wildflecken. Die hohe Dienstplannummer 41 klassifizierte die …

[weiterlesen …]



»Ins Ochsenfurter Gau: Würzburger Lok der Baureihe 64

13. Dezember 2012 | Von

Nach dem ein­tä­gigen Nebenbahn-Umlaufplan 41 (im 40er-Nummernkreis!) für die Lok nach Volkach folgt nun der Hauptbahn-Umlaufplan 4 für vier Loko­mo­tiven der Bau­reihe 64. Die Haupt­leis­tungen wurden aber auf der Kurs­buch­strecke 415c im Och­sen­furter Gau gefahren. Die beiden End­bahn­höfe Wei­kers­heim und Creg­lingen liegen nicht mehr in Unter­franken, son­dern schon in Württemberg.



»Zur Volkacher Mainschleife: Würzburger Lok der Baureihe 64

9. Dezember 2012 | Von

Das Bw Würzburg war für fränkische Verhältnisse nur für wenige Nebenstrecken zuständig – eine davon war die Kursbuchstrecke 418a von Seligenstadt nach Volkach. Die dortige kombinierte Brücke für den Straßen- und Eisenbahnverkehr über den Main ist ein bekanntes Fotomotiv. Für diesen Verkehr wurde eine Lok der Baureihe 64 eingesetzt. Von Montag bis Freitag wurden 6 …

[weiterlesen …]



»Bekannte Laufpläne des Bw Nürnberg Hbf

8. April 2011 | Von

Das abermalige Sichten unserer Laufpläne ergab folgende Übersicht uns bekannter Laufpläne …



»BR 64 des Bw Gemünden (M)ain

4. März 2010 | Von

Einer der Lieblingsorte von Carl Bellingrodt zum Fotografieren war Gemünden am Main. So gibt es von ihm sehr viele Fotos der BR 64 aus Gemünden –  zu viele, wenn man daraus auf die Bedeutung für die Zugförderung in diesem Bereich zurückschließen würde. Im Jahr 1958 beherbergte das Bw folgende Lok: 64 019, 64 026, 64 …

[weiterlesen …]



»Triebfahrzeug-Bedarf der BD Hamburg im Sommer 1958

6. Dezember 2009 | Von

Nach einem Jahr db58 ist unsere „Rundfahrt“ nun wieder im Norden angelangt. Ein hervorragendes Zeitdokument für den Triebfahrzeug-Bedarf aller Bahnbetriebswerke in der nördlichsten Direktion ist diese Zusammenstellung. Die Neuauslieferung von Fahrzeugen erforderte Anpassungen in den betagten Tabellen-Formularen: V 200 und VT 08.5 / VT 11.5 wurden einfach über 01 und 01.10 geschrieben. Die V 36 nutzt …