Beiträge zum Stichwort ‘ Baureihe ETA 176 ’

»E 867 / E 868 – Kas­sel Hbf—Göttingen

1. März 2018 | Von
E867-ZpAR-II-Sued-So58-Eilzuege-120-121

Im Trie­b­wa­gen-Eldo­­rado um Kas­sel wur­den etli­che Eil­zu­gleis­tun­gen von Kas­se­ler Trieb­wa­gen gefah­ren. Der ETA 176 mit sei­ner Schar­­fen­berg-Kup­p­­lung konnte nur mit ESA 176 zur Ver­stär­kung gekup­pelt wer­den, so dass der Trieb­wa­gen zu Stoß­zei­ten kaum auf Haupt­stre­cken ein­ge­setzt wurde. Die Fahrt im Fei­er­abend­ver­kehr von Göt­tin­gen nach Kas­sel gehörte zu den Aus­nah­men. Zug­bil­dung Das passt auf db58 zum …

[wei­ter­le­sen …]



»Et 1020 / Et 1023 – Hameln—Bielefeld mit ETA 176

27. Oktober 2017 | Von

Hameln war einer der Ein­satz­schwer­punkte für Akku­trieb­wa­gen bei der DB: ETA 150 und ETA 176 hat­ten 1958 hier die Alt­bau­trieb­wa­gen bereits ver­drängt. Ob  ETA 177 und 178 von Hil­des­heim noch Hameln erreich­ten, konn­ten wir bis­her nicht klä­ren. Aber auch sonst war der Ver­kehr um Hameln schon stark „errö­tet“: VT von Bie­le­feld und Ham­burg-Altona erreich­ten die …

[wei­ter­le­sen …]



»Tran­sit: Per­so­nen­ver­kehr nach Obersuhl

22. Juni 2014 | Von

Bei unse­ren Recher­chen zum ETA 176 in Kas­sel waren wir erst­mals auf das Thema „Tran­sit­ver­kehr nach Obersuhl“ auf­merk­sam gewor­den: Der ETA 176 fuhr für seine Per­so­nen­zug­fahrt nach Obersuhl dann sogar noch wei­ter aber­mals hin­ter den „Eiser­nen Vor­hang“ nach Gers­tun­gen zum Kopf­ma­chen. Auch vom VT 60, wuss­ten wir, dass er nach Gers­tun­gen kam. Auf der Karte zu …

[wei­ter­le­sen …]



»ETA 176 – Hamel­ner Zigar­ren im Eil­zug-Ein­satz

30. November 2012 | Von

Mit die­sem rekon­stru­ier­ten Lauf­plan für die bei­den ETA 176 des Bw Hameln begin­nen wir die wei­tere Auf­be­rei­tung der Trieb­wa­gen-Leis­tun­gen in Nie­der­sach­sen (und Ost­west­fa­len). Als Grund­lage die­nen Noti­zen aus dem Zug­bil­dungplan AR II für den Wes­ten (und Nor­den) der Bun­des­re­pu­blik. Im Herbst 1958 ent­fal­len die Kurz­stre­cken­leis­tun­gen zwi­schen Lage und Lemgo.



»Kas­se­ler ETA 176

24. Januar 2011 | Von

Die Behei­ma­tungs­da­ten der ETA 176 im Bww Kas­sel sind nun bekannt.



»ETA 176 beim Bw Kas­sel

23. November 2010 | Von

ETA 176 gleich Lim­bur­ger Zigarre gleich „Der war nur in Lim­burg behei­ma­tet.“ – Diese Glei­chung geht nicht auf, denn 2 oder 3 Trieb­wa­gen waren bei­spiels­weise in den 50er Jah­ren in Kas­sel behei­ma­tet. Erst mit der Aus­lie­fe­rung von ETA 150 wurde das Ein­satz­ge­biet lang­sam klei­ner. Für den Som­mer 1959 ist ein Lauf­plan erhal­ten geblie­ben. Die Fahr­zei­ten unter­schei­den sich ins­ge­samt nur wenig vom Jahr 1958.

Der Lauf­plan ent­hält neben der Eil­zug­fahrt nach Bad Lau­ter­berg noch eine Beson­der­heit: Nach Lauf­plan fuhr der ETA nach sei­nem Halt – laut Kurs­buch – in Obersuhl wei­ter in die DDR nach Gers­tun­gen. Ob diese täg­li­chen Fahr­ten über die Grenze …



»Die Lade­stel­len für ETA

19. Juni 2009 | Von

Ein wich­ti­ges Detail für den Ein­satz von Akku­trieb­wa­gen ist die Ver­sor­gung mit Lade­strom. Die Stand­orte die­ser Lade­sta­tio­nen sind ein wich­ti­ges Indiz für die mög­li­chen Ein­satz­stre­cken der Spei­cher-Tw.
Wir haben lange gesucht und sind fün­dig gewor­den: In der „Bun­des­bahn“ gab es 1958 einen Arti­kel zum Ein­satz der ETA bei der DB – mit Anga­ben zu den Lade­sta­tio­nen. Diese Werte sind hier über­nom­men wor­den und in der fol­gen­den Tabelle zusam­men­ge­tra­gen.