Beiträge zum Stichwort ‘ Baureihe ETA 179 ’

»ETA 179 auf der Mang­fall­bahn

13. April 2012 | Von

Den uri­gen Akku­­mu­la­­tor-Trie­b­wa­gen der Reichs­bahn­bau­art – bei der DB Bau­reihe ETA 179 – haben wir auf db58 schon ein klei­nes Ein­satz­denk­mal für den Betrieb um Kas­sel set­zen kön­nen. Ein wei­te­rer Ein­satz­schwer­punkt war das Münch­ner Umland. So ver­fügte das Bw Rosen­heim zu Beginn des Jah­res 1958 noch über einen die­ser Dop­pel­trieb­wa­gen, der auf der Mang­fall­bahn zwi­schen …

[wei­ter­le­sen …]



»Im Mär­chen­land unter­wegs: ETA 179 des Bw Kas­sel

24. Juli 2011 | Von

Ganz im Nord­wes­ten von Hes­sen – dem Land der Mär­chen der Gebrü­der Grimm, direkt im Grenz­ge­biet zu Nie­der­sach­sen und West­fa­len – wur­den die ETA der Reichs­bahn­bau­art (ETA 179) zuletzt ein­ge­setzt. Äußerste Wen­de­punkte waren Karls­ha­fen lin­kes Ufer, War­burg (Westf.) über Volk­mar­sen und Kas­sel Hbf bzw. Kas­sel-Wil­helms­höhe …



»Die Lade­stel­len für ETA

19. Juni 2009 | Von

Ein wich­ti­ges Detail für den Ein­satz von Akku­trieb­wa­gen ist die Ver­sor­gung mit Lade­strom. Die Stand­orte die­ser Lade­sta­tio­nen sind ein wich­ti­ges Indiz für die mög­li­chen Ein­satz­stre­cken der Spei­cher-Tw.
Wir haben lange gesucht und sind fün­dig gewor­den: In der „Bun­des­bahn“ gab es 1958 einen Arti­kel zum Ein­satz der ETA bei der DB – mit Anga­ben zu den Lade­sta­tio­nen. Diese Werte sind hier über­nom­men wor­den und in der fol­gen­den Tabelle zusam­men­ge­tra­gen.