Beiträge zum Stichwort ‘ Baureihe V 80 ’

»Bericht zum Die­sel­lok­be­trieb und der Die­sel­lok­be­schaf­fung 1957

9. Mai 2020 | Von
eigentumsbestand

Jedes Jahr ver­öf­fent­lichte das BZA Mün­chen einen Tätig­keits­be­richt, dar­aus ver­öf­fent­li­chen wir hier den Bericht über den Diesellok-(DL-)Betrieb und die Die­sel­lok­be­schaf­fung. Der Bericht ist im Januar 1958 ver­fasst wor­den. In der Maschi­nen­tech­ni­schen Bau- und Ein­kaufs­ab­tei­lung wur­den die im Jahre 1955 ange­lau­fe­nen Beschaf­fun­gen von Die­sel­trieb­fahr­zeu­gen nahezu abge­schlos­sen. Mit der rest­lo­sen Aus­lie­fe­rung der 1. Groß­se­rie von 275 Stück …

[wei­ter­le­sen …]



»Per­so­nen­züge auf der Kbs 251e Altenkirchen—Limburg

8. Oktober 2019 | Von
Kbs251e-mp

Auf der Kurs­buch­stre­cke 251e wurde der Ver­kehr über­wie­gend mit Trieb­wa­gen abge­wi­ckelt. Von Nord nach Süd gab es nicht einen ein­zi­gen lok­be­spann­ten Per­so­nen­zug, nur die zwei Hecken-Eil­­züge von Köln nach Frank­furt sowie Schie­nen­bus­fahr­ten nutz­ten die ganze Stre­cke. In den Tabel­len sind nur die Züge berück­sich­tigt, die min­des­tens mon­tags bis frei­tags ver­kehr­ten, reine Wochend- und Mon­tags­züge sind …

[wei­ter­le­sen …]



»E 1792 / E 1793 Köln Hbf—Frankfurt (Main) Hbf – Teil 2

11. Juni 2016 | Von

Das Eil­zug­pär­chen 1792 / E 1793 fuhr mit Frank­fur­ter Per­so­nal und V 80 sowie drei VS 145 nach Köln und über­nach­tete dort. Die werk­tags abwei­chende Stre­cken­füh­rung ist auf db58 schon the­ma­ti­siert wor­den. Im Zp AU fin­det man den Umlauf 780 des Frank­fur­ter Hbf für drei VS 145. Sams­tags kehrte der eine Teil der Dop­pel­gar­ni­tur des kurz vor­her …

[wei­ter­le­sen …]



»E 1792 / E 1793 Köln Hbf—Frankfurt (Main) Hbf – Teil 1

30. Mai 2016 | Von

Auf fünf ver­schie­de­nen Stre­cken konnte man ohne Um­stei­gen von Frank­furt di­rekt nach Köln ge­lan­gen: links­rhei­nisch über Mainz und Ko­blenz; rechts­rhei­nisch über Wies­ba­den, Neu­wied und Beuel; durch den Tau­nus und Wes­ter­wald über Lim­burg und Wes­ter­burg; durchs Dill­tal zwi­schen Wes­ter­wald und Rot­haar­ge­birge über Dil­len­burg und Siegen/Betzdorf; durchs Lahn- und Sieg­tal übers Rot­haar­ge­birge (Mar­burg, Erndte­brück, Sie­gen) Das Eil­zug­pär­chen …

[wei­ter­le­sen …]



»Stö­rungs­freie Leis­tun­gen wich­ti­ger V-Lok und VT

26. Oktober 2015 | Von

Jedes Jahr im Früh­ling wur­den von der Deut­schen Bun­des­bahn etli­che Sta­tis­ti­ken über das ver­gan­gene Jahr ver­öf­fent­licht. Dazu gehö­ren auch die stö­rungs­freien Leis­tun­gen in 1000 km. Für das Jahr 1958 wur­den für Die­sel­loks und Die­sel­trieb­wa­gen fol­gende Werte ermit­telt: Min­des­tens zwei Werte schei­nen in der Tabelle nicht zu stim­men: Die gemit­tel­ten DB-Werte für V 200 und VT 11 las­sen …

[wei­ter­le­sen …]



»Mit V 80 durchs Fran­ken­land

27. November 2009 | Von

Wenn wir auf db58 einen Lauf­plan vor­stel­len, dann schrei­ben wir meist das zuge­hö­rige Bw mit in die Über­schrift. Doch bei der V 80 des Bw Bam­berg ver­fah­ren wir anders, denn eine Bam­ber­ger V 80 hat nach Lauf­plan nur alle 3 Wochen am Sonn­tag ihr Hei­mat-Bw wie­der gese­hen – theo­re­tisch. Die ande­ren 20 Tage wurde sie im Nürn­ber­ger Nah­ver­kehr ein­ge­setzt.

Im Jahr 1958 waren vier Lok der Bau­reihe V 80 in Bam­berg behei­ma­tet: V 80 003, V 80 006, V 80 007 und V 80 009. Sie wur­den im Lauf­plan 02 in einem drei­tä­gi­gen Plan ein­ge­setzt.



»V 80-Buch des EK-Ver­la­ges

2. November 2009 | Von

Mit gro­ßer Span­nung habe ich mich an die Lek­türe die­ses Buches gemacht, denn die wich­tigste Ein­satz­pe­ri­ode die­ser Lok­bau­reihe lag in den 50er-Jah­­ren. Meine Frage lau­tete: Wie viel Typi­sches der Epo­che III bei der DB wird wie­der­zu­ent­de­cken sein? Die Ant­wort ist kurz und kna­ckig: viel, sehr viel. Und wei­ter­hin: „Die Bau­reihe V 80“ ist nach mei­nem per­sön­li­chen …

[wei­ter­le­sen …]