Beiträge zum Stichwort ‘ Baureihe VT 07.5 ’

»SVT im Som­mer 1958: an einem Tag 19100 Kilo­me­ter

18. April 2017 | Von

Dass im Som­mer­fahr­plan 1958 das F-Zug-Netz der Deut­schen Bun­des­bahn in vol­ler Blüte stand, war hier schon oft das Thema. Die DB war stolz dar­auf – zurecht. In die­ser Skizze wer­den die Umläufe skiz­ziert, und der Per­so­nal­wech­sel bei den Lang­läu­fen kennt­lich gemacht. Mon­tags bis Frei­tags wur­den übri­gens in den 18 Lauf­plan­ta­gen plan­mä­ßig ca. 19100 Kilo­me­ter gefah­ren …

[wei­ter­le­sen …]



»Typi­sche VT- und Die­sel­lok-Gar­ni­tu­ren im Ft- und TEE-Ein­satz

18. Dezember 2015 | Von

Im Netz der leich­­ten-F-Züge und TEE-Züge (leich­tes F-Zug-Netz in der Brief­ta­sche und F-Zug-Typen) wur­den ab Mitte der fünf­zi­ger Jahre Trieb­wa­gen und kurze Zug­einhei­ten ein­ge­setzt. Häu­fig wurde von Fahr­plan zu Fahr­plan auch zwi­schen Trieb­wa­gen­gar­ni­tu­ren und lok­be­spann­ten Zügen gewech­selt, dabei waren dampf­­lok- und ellok­ge­zo­gene Gar­ni­tu­ren in der Min­der­heit. Wie ähn­lich die Kapa­zi­tä­ten und Leis­tungs­da­ten der häu­figs­ten Zusam­men­stel­lun­gen …

[wei­ter­le­sen …]



»Höchst­leis­tun­gen im Juli 1957 im Bereich der OBL West

7. August 2015 | Von

Zwei­mal im Jahr wur­den bei der DB Sta­tis­ti­ken ver­öf­fent­licht über die Spit­zen­leis­tun­gen von Trieb­fahr­zeu­gen – meist getrennt nach Fahr­zeu­gen der bei­den Ober­be­triebs­lei­tun­gen West und Süd. Uns liegt zum Ver­gleich nun auch die Liste für den Juli 1957 von der OBL West vor. Die ölge­feu­er­ten 01.10 sind in Osna­brück noch nicht ton­an­ge­bend. Die Ära der gewal­ti­gen …

[wei­ter­le­sen …]



»Höchst­leis­tun­gen im Juli 1958 im Bereich der OBL West

29. Juli 2015 | Von

Zwei­mal im Jahr wur­den bei der DB Sta­tis­ti­ken ver­öf­fent­licht über die Spit­zen­leis­tun­gen von Trieb­fahr­zeu­gen – meist getrennt nach Fahr­zeu­gen der bei­den Ober­be­triebs­lei­tun­gen West und Süd. Uns liegt die Liste für den Juli 1958 von der OBL West vor: mit einem über­ra­schen­den Ergeb­nis für die Bau­reihe 23. Dort gewann die nur kurze Zeit beim Bw Hagen-Eck …

[wei­ter­le­sen …]



»Wo waren bei der Bun­des­bahn 1958 VT und SVT behei­ma­tet?

29. September 2011 | Von

Die­ser Bei­trag gibt eine Über­sicht über die Behei­ma­tung von zwei- und vier­ach­si­gen Die­sel­trieb­wa­gen zum Ende des Jah­res 1958. Nicht berück­sich­tigt sind die Schie­nen­om­ni­busse der Bau­rei­hen VT 95 und VT 98 sowie die Trieb­fahr­zeuge der Besat­zungs­mächte.



»Wel­che Dienste erle­dig­ten die VT 08?

5. Februar 2010 | Von

Nun nach fast einem Jahr haben wir fast alle Bau­steine bei­sam­men, um den Ein­satz der VT 08 im Jahr 1958 doku­men­tie­ren zu kön­nen. Begin­nen wer­den wir mit einer Skizze, die zu jeder Fahr­­plan-Peri­ode für die hoch­wer­ti­gen Trie­b­wa­gen-Dienste erstellt wer­den musste. Sie ver­an­schau­licht den Ein­satz der Gar­ni­tu­ren opti­mal. Aus die­ser Skizze für den Som­mer 58 sind …

[wei­ter­le­sen …]



»VT 07.5 – Behei­ma­tung

27. April 2009 | Von

Aus den Res­ten von DRG-SVT und neuen Bau­tei­len für den VT 08.5 wurde der VT 07 der DB auf­ge­baut.
Mit die­sem tech­ni­schen Hin­ter­grund wird klar: Die VT 07.5-Triebzüge waren die idea­len Beglei­ter für VT 06 und VT 08, und so wur­den sie auch im F-Zug-Netz ein­ge­setzt. Fast ihr gan­zes DB-Leben (mit nur weni­gen kur­zen Aus­nah­men) fuh­ren die bei­den Zug­gar­ni­tu­ren in der Rhein­blitz-Gruppe im Plan des Ft 37 zwi­schen Dort­mund und Nürn­berg – meist mit Behei­ma­tung in Dort­mund Bbf.



»TEE-Züge in West­deutsch­land

17. März 2009 | Von

In die­sem Arti­kel wer­den nur kurz die Rah­men­be­din­gun­gen des TEE-Ver­kehrs beschrie­ben – er ist der Basis­ar­ti­kel: Auf die­ser Seite wer­den also für die Zukunft vor­nehm­lich die Links zu Fahr­plä­nen, Bespan­nun­gen und Zug­bil­dun­gen zum TEE-Ver­kehr zusam­men­ge­führt.