Beiträge zum Stichwort ‘ Bau­reihe VT 33 ’

»Et 1812 Flensburg—Kiel Hbf

8. November 2018 | Von
auss01051-Flensburg-ZpBU-BD-Hamburg-1958-Sommer-S-016

Der zweite Eil­zug des Tages im nörd­li­chen Teil der Kbs 114 nach Kiel gehörte zu den Leis­tun­gen der Flens­bur­ger Trieb­wa­gen der Bau­reihe VT 33. Die Zug­bil­dung: Eil­züge auf der Kurs­buch­stre­cke 114 E 563 / E 564 Kreiensen—Kiel Hbf E 565 / E 566 Goslar—Flensburg E 835 Lüneburg—Kiel Hbf E 836 / E 849 Flensburg—Lüneburg—Eckernförde E 837 Ham­burg Hbf/Lübeck Hbf—Kiel …

[wei­ter­le­sen …]



»Et/E 1813 / Et/E 1816 Kiel Hbf—Flensburg

15. September 2018 | Von
01051-Umlauf-Flensburg-ZpBU-BD-Hamburg-1958-Sommer-S-018

Der zweite Eil­zug des Tages im nörd­li­chen Teil der Kbs 114 von Kiel nach Flens­burg wurde werk­tags mit einer VT-33- Gar­ni­tur gefah­ren. Auf der Fahrt gen Nor­den wur­den alle typi­schen Eil­zug­halte bedient, bei der Rück­fahrt am Abend wurde zusätz­lich das kleine Lin­dau­nis an der Schlei­brü­cke bedient. Die Zug­bil­dung: Die Trieb­wa­gen­gar­ni­tur des VT 33 mit VS …

[wei­ter­le­sen …]



»Die VT 33 und VS 145 des Bw Landau

10. Januar 2013 | Von

Die ehe­ma­li­gen Reichs­bahn­trieb­wa­gen wur­den von der Bund­er­bahn über­wie­gend nach Motor­leis­tung und Motor­bau­art in die neuen Bau­rei­hen ein­ge­num­mert. Die Trieb­wa­gen mit 410-PS-Moto­­ren von May­bach wur­den in der Reihe VT 33 zusam­men­ge­fasst: VT 33.1, VT 33.2 und VT 33.5, wobei die Zif­fer hin­ter dem Punkt eine Aus­sage über die Kraft­über­tra­gung machte: 0 bis 4 stand für elek­tri­sche Kraft­über­tra­gung mit der Kon­se­quenz, dass …

[wei­ter­le­sen …]



»Flens­bur­ger VT 33 – Spu­ren­su­che in den 1958er-Unter­la­gen

11. März 2011 | Von

„Wie über­all in der BD Ham­burg gab es grö­ßere Unter­schiede zwi­schen dem Fahr­plan­jahr 1957 (endete Anfang Juni 1958) und dem Fahr­plan­jahr 1958: Neu­num­me­rie­rung vie­ler Per­­so­­nen- und Eil­züge auf etli­chen Stre­cken, Dienst-Ver­­­schie­bun­­gen durch neu beschaffte Trieb­wa­gen (ETA 150 und VT 98).“ Die­ser Satz aus unse­rem vor kur­zem ver­öf­fent­lich­ten Bei­trag über den Lauf­plan VT 33 des Bw Flens­burg umreißt …

[wei­ter­le­sen …]



»Lauf­plan VT 33 des Bw Flens­burg

2. März 2011 | Von

Schles­wig-Hol­stein ist nörd­lichs­tes und „plat­tes­tes“ Flä­chen-Bun­­­des­­land, und Schles­wig-Hol­stein ist und war Trieb­wa­gen­land – natür­lich auch 1958. In die­sem Jahr ver­sa­hen fol­gende Trieb­wa­gen der DB den Dienst in SH: VT 12.5 , VT 33.1 und VT 33.2 von Flens­burg, ETA 150, VT 95-Vor­­­se­­rie, VT 95-Haupt­­se­­rie sowie VT 98. Die vie­len ver­schie­de­nen Trieb­wa­gen der zahl­rei­chen NE-Bah­­nen sol­len hier wenigs­tens noch erwähnt wer­den. Wie …

[wei­ter­le­sen …]



»Trieb­fahr­zeug-Bedarf der BD Ham­burg im Som­mer 1958

6. Dezember 2009 | Von

Nach einem Jahr db58 ist unsere „Rund­fahrt“ nun wie­der im Nor­den ange­langt. Ein her­vor­ra­gen­des Zeit­do­ku­ment für den Trieb­fahr­zeug-Bedarf aller Bahn­be­triebs­werke in der nörd­lichs­ten Direk­tion ist diese Zusam­men­stel­lung. Die Neu­aus­lie­fe­rung von Fahr­zeu­gen erfor­derte Anpas­sun­gen in den betag­ten Tabel­len-For­mu­la­ren: V 200 und VT 08.5 / VT 11.5 wur­den ein­fach über 01 und 01.10 geschrie­ben. Die V 36 nutzt …



»VS 145 in Flens­burg – die Bau­ar­ten

26. Juni 2009 | Von

Die Deut­sche Reichs­bahn beschaffte in den 30er Jah­ren zu den Trieb­wa­gen natür­lich auch Steu­er­wa­gen, die eben­falls ein­fach durch­num­me­riert wur­den. Man kann also die Zuord­nung zu den ein­zel­nen Bau­ar­ten nicht anhand der Wagen­num­mer (VS 145) vor­neh­men.
Doch nun zum Jahr 1958: Flens­burg waren elf vier­ach­sige Steu­er­wa­gen zuge­ord­net, die zu immer­hin sechs Bau­ar­ten gehör­ten. Die in einer Tabelle erwähn­ten VT 50 waren schon vor ihrem Umbau zu Steu­er­wa­gen in Flens­burg behei­ma­tet.
Ergänzt wird die­ser Arti­kel durch über­ar­bei­tete Skiz­zen …



»VT 33 in Flens­burg – die Bau­ar­ten

14. Juni 2009 | Von

Eine wesent­li­che Stütze des Nah- und Eil­zug­ver­kehrs auf den Haupt­bah­nen an der Ost­see­küste war der VT 33. Das Bw Flens­burg besaß davon 7 Exem­plare, die zu zwei Grund­ris­sen gehör­ten:

* VT 33¹ (Typ „End­e­ins­tige“)
* VT 33² (Typ „Ein­heits­grund­riss“; Mit­tel­ein­stiege )

Die Reichs­bahn-Trieb­wa­gen wur­den bei der DB über­wie­gend nach …