Beiträge zum Stichwort ‘ Bw Bielefeld ’

»Et 879 / Et 880 Altenbeken—Hamburg-Altona

18. Februar 2018 | Von
E879-E880-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-152a

Neben dem Zug­paar Et 875 / Et 876 Kassel/Paderborn—Lehrte/Hannover gab es noch eine wei­tere Fahr­mög­lich­keit von Kas­sel nach Han­no­ver und wei­ter nach Ham­burg über Alten­be­ken: Der D 855 Fulda—Bielefeld wurde in Kas­sel um eine zwei­tei­lige VT-Gar­­ni­­tur ver­stärkt, die ab Alten­be­ken als Et 879 über Han­no­ver nach Ham­burg-Altona fuhr. Die Rück­fahrt als Et 880 endete in Han­no­ver. …

[wei­ter­le­sen …]



»V 20 und V 36 im Jahr 1958

27. Dezember 2015 | Von

Bis zur Beschaf­fung der V 200-Seri­en­­lo­­ko­­mo­­ti­­ven waren die V 20 und die V 36 mit ihren Unter­rei­hen die­je­ni­gen Die­sel­lok­bau­rei­hen mit den höchs­ten Stück­zah­len bei der Deut­schen Bun­des­bahn. Zahl­rei­che Ver­bes­se­run­gen und Umbau­ten wur­den bis Anfang der sech­zi­ger Jahre an den Loko­mo­ti­ven vor­ge­nom­men, so dass sich ins­ge­samt ein sehr hete­ro­ge­nes Bild ergab. Schon 1958 ver­suchte „WG“ bei den FdE in …

[wei­ter­le­sen …]



»Aus­tausch der Lok BR 23 gegen 03.10

26. August 2014 | Von

Aus den Ver­mer­ken zur Pla­nung des Jah­res­fahr­plans 1958: Nach Angabe des DV des Bw Pader­born las­sen sich die zuge­teil­ten D und E mit den Lok der BR 03.10 bes­ser fah­ren als mit der BR 23. Die Unter­hal­tung der Drei­zy­lin­der­lok macht keine Schwie­rig­kei­ten, da das Bw schon jahr­zehn­te­lang Drei­zy­lin­der­lok hatte. Der Aus­tausch kann stu­fen­weise vor sich gehen, da …

[wei­ter­le­sen …]



»Wo waren bei der Bun­des­bahn 1958 VT und SVT behei­ma­tet?

29. September 2011 | Von

Die­ser Bei­trag gibt eine Über­sicht über die Behei­ma­tung von zwei- und vier­ach­si­gen Die­sel­trieb­wa­gen zum Ende des Jah­res 1958. Nicht berück­sich­tigt sind die Schie­nen­om­ni­busse der Bau­rei­hen VT 95 und VT 98 sowie die Trieb­fahr­zeuge der Besat­zungs­mächte.



»D 855 Fulda—Bielefeld mit „Kurs­wa­gen“ nach Altona

27. Januar 2011 | Von

Bei den Recher­chen zu den Kas­se­ler Trieb­wa­gen und den Alto­naer VT-Diens­­ten „stol­per­ten“ wir mehr­mals über Per­­so­­nen-, Eil- und D-Züge in Kas­sel oder Ham­burg, die nicht von ein­hei­mi­schen Trieb­wa­gen gefah­ren wor­den sein konn­ten. Unse­rem Anfangs­ver­dacht, dass es sich um Bie­­le­­fel­­der-Leis­­tun­­gen han­deln könnte, ist nun Gewiss­heit gewi­chen. Quel­len­lage: Bis jetzt ist kein Umlauf­plan von Bie­le­fel­der VT bekannt, …

[wei­ter­le­sen …]