Beiträge zum Stichwort ‘ Bw Freudenstadt ’

»E 4684 bis E 4687 Stutt­gart Hbf—Freudenstadt Hbf

3. August 2018 | Von
E4685-Freudenstadt-Stuttgart-mp

Freu­den­stadt wurde mit sei­ner Lan­des­haupt­stadt Stutt­gart durch zwei Eil­zug­pär­chen ver­bin­den. Die Fahr­zei­ten sind nicht auf den Berufs­ver­kehr in die Groß­stadt hin­ein und aus ihr wie­der her­aus auf­ge­stellt, son­dern eher unter tou­ris­ti­schen Gesichts­punk­ten zur Fahrt in die Natur. Dem­entspre­chend wur­den die Züge am Wochen­ende ver­stärkt. Die Zug­bil­dung: Die Stamm­gar­ni­tur wurde vom Stutt­gar­ter Haupt­bahn­hof gestellt. Die Wagen …

[wei­ter­le­sen …]



»Per­so­nen­ver­kehr nach Schram­berg – Kbs 302f

4. Oktober 2015 | Von

Der Grenz­ver­lauf zwi­schen Baden und Würt­tem­berg im Zusam­men­wir­ken mit der Topo­gra­fie des Schwarz­wal­des machte es nicht immer ein­fach, opti­male Tras­sie­run­gen zu rea­li­sie­ren. Das würt­tem­ber­gi­sche Schram­berg ist zum Bei­spiel mit der Bahn nur über badi­sches Gebiet zu errei­chen. Die Bade­ner hat­ten dabei nur wenig Inter­esse, den Bahn und Unter­halt die­ser Bahn­stre­cke zu finan­zie­ren. So wurde auf …

[wei­ter­le­sen …]



»D 356 / D 359 Frank­furt (Main) Hbf—Konstanz und retour

8. März 2015 | Von

Durch das Nagold­tal fuhr Ende der fünf­zi­ger Jahre ein ein­zi­ges D-Zug­­pär­chen: Im Fahr­plan­jahr 1958 ver­kehrte hier der D 356 / D 359 zwi­schen Frank­furt und Kon­stanz. Noch im Som­mer 1957 ging der Zug­lauf sogar über Gie­ßen, Sie­gen und Hagen nach Dort­mund. Dabei kam die Zug­gar­ni­tur wie beim D-Zug­­pär­chen D 234 / D 235 auf sie­ben­ma­li­ges Kopf­ma­chen in Deutsch­land. Auf dem …

[wei­ter­le­sen …]