Beiträge zum Stichwort ‘ Bw Hamm ’

»D 135 / D 136 M-Gladbach—Dresden Hbf

17. August 2017 | Von

Unter den rund 20 Zügen, die täg­lich Köln und das Ruhr­ge­biet mit Han­no­ver ver­ban­den, befan­den sich auch Inter­zo­nen­züge. Der zweite Tages­zug die­ser Rela­tion fuhr als D 135 von M-Gla­d­bach Hbf nach Dres­den Hbf. Auf der Reise nach Osten wurde die nörd­li­che Stamm­stre­cke der Köln-Min­­de­­ner Eisen­­­bahn-Gesel­l­­schaft durchs Ruhr­ge­biet über Ober­hau­sen und Alten­es­sen gewählt. Ab Han­no­ver wurde die …

[wei­ter­le­sen …]



»D 121 / D 122 Düsseldorf—Bad Harzburg—Köln

12. August 2017 | Von

Rund 20 Züge ver­ban­den täg­lich Köln und das Ruhr­ge­biet mit Han­no­ver. Der erste Tages­zug war der D 121 von Düs­sel­dorf nach Bad Harz­burg, der in eini­gen Jah­ren auch schon in Köln begann. Auf der Reise nach Osten wurde die nörd­li­che Stre­cke durchs Ruhr­ge­biet über Ober­hau­sen und Alten­es­sen gewählt. Ab Han­no­ver wurde der Zug zum Eil­zug her­un­ter­ge­stuft. …

[wei­ter­le­sen …]



»E 721 Frank­furt (Main) Hbf—Düsseldorf Hbf und E 722 Rheine—Frankfurt (Main) Hbf

6. Januar 2017 | Von

Eil- und D-Züge zwi­schen Frank­furt und Köln wur­den im Som­mer 1958 noch äußerst sel­ten mit Elloks zwi­schen Mainz und Rema­gen gefah­ren, denn die Stre­cken­ab­schnitte Mainz-Bischofsheim—Frankfurt-Sportfeld und Remagen—Köln waren noch nicht elek­tri­fi­ziert. So wurde auch das Eil­zug­pär­chen 721/722 von 01 oder V 200 durchs Rhein­tal beför­dert. Im nörd­li­chen Teil war das Zug­paar kom­plett asym­me­trisch: Der E 721 fuhr …

[wei­ter­le­sen …]



»Grü­ner F-Zug: F 163 / 164 Lore­ley-Express

7. März 2011 | Von

Das neue EK-Buch von Peter Goette „Leichte F-Züge der Deut­schen Bun­des­bahn“ ist Grund genug, sich auf db58 wie­der inten­si­ver mit der Zug­bil­dung von F-Zügen zu befas­sen: zum Bei­spiel mit dem F 163 / F 164 – einem Zug mit sehr abwechs­lungs­rei­cher Geschichte. Der „Lore­ley-Express“ von Hoek van Hol­land nach Basel SBB ist im übri­gen eher ein mit­tel­schwe­rer F-Zug, er wurde über­wie­gend als Flü­gel­zug zum Rhein­gold betrach­tet.

Im Som­mer 1958 ist äußer­lich von alter F-Zug-Herr­lich­keit …



»Die Bau­reihe 41 im Jahr 1958 – Über­blick über die Umbe­hei­ma­tun­gen

3. Dezember 2009 | Von

Über­wie­gend durch Neu­be­kes­se­lung erga­ben sich 1958 etli­che Umbe­hei­ma­tun­gen. Im Betrieb gab es 1958 hin­ge­gen nur rela­tiv wenige Ver­än­de­run­gen. Die beglei­tende Tabelle (Link liegt auf dem Bild) ist auf einer eige­nen extra­brei­ten Seite auf db58 ver­öf­fent­licht. Die Bestände der Bw Mar­burg und Hagen-Eck­e­­sey wur­den 1958 völ­lig auf­ge­löst. Wäh­rend der Mar­bur­ger Bestand samt Leis­tun­gen im Wesent­li­chen von …

[wei­ter­le­sen …]