Beiträge zum Stichwort ‘ Bw Ludwigshafen ’

»D 143 / D 144 Saar­brü­cken Hbf—Frankfurt (Main) Hbf

23. August 2019 | Von
D143-D144-Saarbruecken-Frankfurt-ZpAR-I-So58-145

Der zweite Tages-D-Zug von Saar­brü­cken über Neu­stadt (Wein­straße) nach dem D 127 war der D 143. Der D 144 ver­kehrte abends dann vor dem D 128. Bei die­ser Fahrt wur­den in mehr Bahn­hö­fen im Süd­wes­ten gehal­ten und Lud­wigs­ha­fen mit Kopf­ma­chen bedient. Ergeb­nis: Die Fahrt dau­erte fast eine Stunde län­ger. Die Zug­bil­dung Som­mer 1958 Die Wagen wur­den vom Frank­fur­ter Hbf …

[wei­ter­le­sen …]



»D 127 / D 128 Saar­brü­cken Hbf—Frankfurt (Main) Hbf

21. August 2019 | Von
D127-D128-Saarbruecken-Frankfurt-mp

Im Som­mer 1958 war das Saar­land zwar schon Teil der Bun­des­re­pu­blik, aber noch nicht in allen Belan­gen. So galt im Saar­land immer noch der Franc und nicht die D-Mark. Dem­entspre­chend wur­den an der Grenze oder im Zug immer noch Zoll­kon­trol­len durch­ge­führt, so auch im hier vor­ge­stell­ten kur­zen und schnel­len D-Zug D 127 und D 128 von Saar­brü­cken …

[wei­ter­le­sen …]



»Bespan­nung auf dem Stre­cken­ab­schnitt Köln—Neuß

25. März 2017 | Von

Bei unse­ren Recher­chen zum Ver­kehr von Köln wei­ter nord­wärts kön­nen wir nun grö­ßere Puz­zle­steine zusam­men­set­zen: ein Bei­trag über Eil­züge von Kre­feld, Umlauf­pläne der BR 78 des Bw Neuß, von BR 23 sowie 38.10 des Bw Kre­feld und von VT 25 und VT 36 des Bw Köln Bbf – ergänzt durch die Zug­über­sicht des Stre­cken­ab­schnitts Köln—Neuß. …

[wei­ter­le­sen …]



»E 675 / E 676 Konstanz—Wiesbaden Hbf

21. August 2016 | Von

Das Zug­paar E 675 / E 675 ver­band die hes­si­sche Lan­des­haupt­stadt mit dem Boden­see. Mit sei­ner bemer­kens­wer­ten Bep­s­an­nung mit 03.10, E 10 und V 200 und dem häu­fig wech­seln­den Zug­bild, zeigt er den ganz typisch abwechs­lungs­rei­chen Betrieb Ende der fünf­zi­ger Jahre. Im Som­mer 1957 (und auch noch im Win­ter 1957/58?) brachte eine Main­zer 23 den Zug nach Lud­wigs­ha­fen, von …

[wei­ter­le­sen …]



»E 647 / E 646 Baden-Baden—Koblenz Hbf

29. Juli 2016 | Von

Der erste links­rhei­ni­sche Eil­zug des Tages zwi­schen Koblenz und Süd­deutsch­land hatte Baden-Baden als Ziel­punkt. Der letzte Eil­zug von Süden nach Koblenz kam eben­falls aus Baden-Baden. Der Zug­lauf blieb von Koblenz bis kurz vor Karls­ruhe in der ehe­ma­li­gen fran­zö­si­schen Besat­zungs­zone und wech­selte kurz nach Karls­ruhe in diese wie­der zurück. Die Zug­bil­dung: Die Stamm­gar­ni­tur für die ganze …

[wei­ter­le­sen …]



»Die Spit­zen­werte im Juli 1958 bei der DB

4. November 2015 | Von

Zwei­mal im Jahr wur­den bei der DB Sta­tis­ti­ken ver­öf­fent­licht über die Spit­zen­leis­tun­gen von Trieb­fahr­zeu­gen – meist getrennt nach Fahr­zeu­gen der bei­den Ober­be­triebs­lei­tun­gen Süd und West. Im Herbst 1958 wurde in inter­nen Mit­tei­lun­gen auch mal ein Gesamt­über­blick gege­ben: Das passt zum Thema auf db58: Spit­zen­werte der OBL West Spit­zen­werte der OBL Süd



»Höchst­leis­tun­gen im Juli 1957 im Bereich der OBL Süd

5. August 2015 | Von

Zwei­mal im Jahr wur­den bei der DB Sta­tis­ti­ken ver­öf­fent­licht über die Spit­zen­leis­tun­gen von Trieb­fahr­zeu­gen – meist getrennt nach Fahr­zeu­gen der bei­den Ober­be­triebs­lei­tun­gen Süd und West. Uns liegt nun die Liste für den Juli 1957 von der OBL Süd vor. Im Ver­gleich zu 1958 feh­len natür­lich noch VT 11.5 und Bau­reihe 10, dafür wird noch die …

[wei­ter­le­sen …]



»Höchst­leis­tun­gen im Juli 1958 im Bereich der OBL Süd

31. Juli 2015 | Von

Zwei­mal im Jahr wur­den bei der DB Sta­tis­ti­ken ver­öf­fent­licht über die Spit­zen­leis­tun­gen von Trieb­fahr­zeu­gen – meist getrennt nach Fahr­zeu­gen der bei­den Ober­be­triebs­lei­tun­gen Süd und West. Uns liegt die Liste für den Juli 1958 nun auch von der OBL Süd vor. Bei den Lis­ten aus Stutt­gart wurde keine Unter­schei­dung zwi­schen kohle- oder ölge­feu­er­ten Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe …

[wei­ter­le­sen …]



»Die Bespan­nung des hoch­wer­ti­gen Rei­se­ver­kehrs zwi­schen Mainz und Koblenz

1. Juni 2011 | Von

Wie schon mehr­mals beschrie­ben, war das Jahr 1958 ein Jahr der Umwäl­zun­gen im Betriebs­ab­lauf. Aus­lö­ser war die fort­schrei­tende Elek­tri­fi­zie­rung. So kam im Früh­jahr 1958 mit­ten im Win­ter­fahr­plan 1957/1958 die Stre­cke Mainz—Koblenz—Köln bis Rema­gen an der Lan­des­grenze Rhein­­land-Pfal­z/­­Nor­d­rhein-Wes­t­­fa­­len unter Strom. Um die Ver­än­de­run­gen bes­ser auf­zei­gen zu kön­nen, set­zen wir in die­sem Bei­trag ein „Spot­light” auf von …

[wei­ter­le­sen …]



»Die Lud­wigs­ha­fe­ner Lok der BR 03.10

1. Oktober 2010 | Von

Wer hätte Sie an Schlot und Kes­sel erkannt – die BR 03.10 mit Neu­bau­kes­sel. Doch einige Bau­teile waren an der Lok nicht gleich (wie z.B. die Schlote), andere änder­ten sich im Laufe der Zeit. Viel­leicht kön­nen die Lok-Ken­ner noch einige Details der Geschichte der BR 03.10 und spe­zi­ell der Lud­wigs­ha­fe­ner Maschi­nen ans Licht brin­gen – wir wür­den uns dar­über freuen.

Die Bau­reihe 03.10 ver­dient eine aus­führ­li­chere Wür­di­gung, als ihr bis­her in der Stan­dard-Lite­ra­tur gegönnt wird …