Beiträge zum Stichwort ‘ Bw Stuttgart ’

»Großer Laufplan für die Baureihe 75.0 des Bw Stuttgart

26. Februar 2014 | Von

Auf die Leis­tun­gen der badi­schen 75er (BR 75.4) haben wir in unse­rem 1958er-Pro­­jekt schon mehr­mals ein Spot­light gesetzt – hier steht nun erst­mals die würt­tem­ber­gi­sche Lok der Bau­reihe 75.0 im Mit­tel­punkt. Für das Bw Stutt­gart liegt uns ein acht­tä­gi­ger Umlauf vom Som­mer 1958 vor. Für den Som­mer 1959 gab es einen wei­te­ren zwei­tä­gi­gen Umlauf­plan für …

[wei­ter­le­sen …]



D 75 – die Zugbildung

2. August 2013 | Von

Nach  Fahr­ste­cke und  Fahr­plan des D 75 und D 76 sowie nach den Umlauf­plä­nen der betei­lig­ten Wagen haben wir das Bespan­nungs­ver­zeich­nis vom Som­mer 1958 aus­ge­wer­tet und mit den Wagen­rei­hungs­plä­nen für die Hoch­sai­son „verheiratet“.Entstanden ist diese Zug­bil­dungs­skizze: Bei etli­chen Zügen war in Han­no­ver das Umstel­len von Kurs­wa­gen nötig – ver­bun­den wurde das dann mit einem Lok­wech­sel. Eine Bemer­kung …

[wei­ter­le­sen …]



»Ami-Trucks von Böblingen nach Bremerhaven

1. April 2013 | Von

Eine Trans­port­an­ord­nung vom Novem­ber 1957 wirft ein Schlag­licht auf den Mili­tär­ver­kehr der Fahr­plan­jahre 1957/58. Durch den Bei­tritt der Bun­des­re­pu­blik in die NATO und den Auf­bau der Bun­des­wehr konn­ten die Sie­ger­mächte ihre Trup­pen­stärke in Deutsch­land redu­zie­ren. Die fol­gende Anord­nung für den Trans­port von M 34-Lkw der US Army aus Böb­lin­gen nach Bre­­mer­ha­­ven-Kai­­ser­ha­­fen auf Run­gen­wa­gen ist mit hoher …

[wei­ter­le­sen …]



»Neue Streckenlokomotiven des Jahres 1958

22. Mai 2012 | Von

Im Jahr 1958 wur­den fast 190 Elloks und 1 Die­sel­lok für Per­­so­­nen- und Güter­züge in Dienst gestellt. Für Rei­se­züge wur­den noch 8 Dampf­lo­ko­mo­ti­ven abge­nom­men. Nicht ent­hal­ten in die­ser Tabelle sind Ran­gier- und Klein­loks. Wie üblich sind auf db58 die Tabel­len wie­der durch Klick auf den Tabel­len­kopf sor­tier­bar. Beim Abnah­me­da­tum ist des­halb zu beach­ten, dass zuerst der Monat …

[wei­ter­le­sen …]



»Wo waren bei der Bundesbahn 1958 VT und SVT beheimatet?

29. September 2011 | Von

Die­ser Bei­trag gibt eine Über­sicht über die Behei­ma­tung von zwei- und vier­ach­si­gen Die­sel­trieb­wa­gen zum Ende des Jah­res 1958. Nicht berück­sich­tigt sind die Schie­nen­om­ni­busse der Bau­rei­hen VT 95 und VT 98 sowie die Trieb­fahr­zeuge der Besat­zungs­mächte.



»Fahrplan des F 23 und F 24 „Schwabenpfeil“

24. September 2011 | Von

Der Schwa­ben­pfeil – das Gegen­stück zum Rhein­blitz F 27 / F 28 – wurde im Som­mer 1958 von Stutt­gar­ter E 10.1 zwi­schen Stutt­gart und Lud­wigs­ha­fen sowie zwi­schen Lud­wigs­ha­fen und Dort­mund von V 200.0 des Bw Hamm P gezo­gen. Wäh­rend der Rhein­blitz vor­mit­tags Rhein und Ruhr ver­ließ und abends zurück­kehrte, fuhr mor­gens der Schwa­ben­pfeil aus Stutt­gart los, um abends zurück an den …

[wei­ter­le­sen …]



»D 1203 / D 1204 Glückauf mit 26,4-m-Wagen

27. Juni 2011 | Von

Was wir mit der „For­mu­lie­rung Zwi­schen Plan und Rea­li­tät könn­ten Dis­kre­pan­zen auf­tre­ten: Gibt es Bil­der von die­sem Zug?“ schon als „Wir-glau­ben-das-nicht“ in den Raum gestellt hat­ten, konnte nun als berech­tig­ter Zwei­fel dop­pelt bestä­tigt wer­den: Der „Glück­auf“ wurde wahr­schein­lich aus B4ümg-54-Wagen gebil­det. Denn es gibt ein …



»Mit Gurkengruppe: D 1203 / D 1204 Glückauf

24. Juni 2011 | Von

Der im Som­mer 1958 ein­ge­führte schnelle D-Zug „Glück­auf“ hielt nicht an jeder Milch­kanne. Dass im Zug lau­ter „Gur­ken“ ein­ge­setzt wur­den, das ver­rät der Zug­bil­dungs­plan.



»Hielt nicht an jeder Milchkanne: D 1203 / D 1204 Glückauf

20. Juni 2011 | Von

An dem Lauf­weg die­ses Zug hätte unser ehe­ma­li­ger Bahn­chef Meh­dorn seine Freude gehabt: Die „Milch­kan­nen-Orte“ im Rhein-Main-Neckar-Gebiet wur­den so schnell wie mög­lich ohne Anhal­ten durch­fah­ren.
Die­ser Sai­son-Zug wurde mit dem Som­mer­fahr­plan 1958 ein­ge­führt: mit der längs­ten Fahrt ohne Zwi­schen­halt zwi­schen Mün­chen und Koblenz.



»E 516 von Bayreuth nach Kaiserslautern

15. Mai 2011 | Von

Der E 516 ist über viele Jahre einer der meist foto­gra­fier­ten Züge bei der DB gewe­sen, denn er wurde in Fran­ken und Baden-Wür­t­­te­m­­berg noch lange von Dampf­lo­ko­mo­ti­ven gezo­gen. Seine Fahrt­zei­ten bescher­ten den Hob­by­fo­to­gra­fen auf vie­len Stre­cken­ab­schnit­ten zudem gutes Foto­licht. Zwei­ma­li­ges Kopf­ma­chen erfor­derte min­des­tens zwei Lok­wech­sel, aber auch in Nürn­berg und Crails­heim wurde umge­spannt, zusätz­lich war die …

[wei­ter­le­sen …]