Beiträge zum Stichwort ‘ Bw Wanne-Eickel ’

»E 219 Köln—Dortmund mit Bau­reihe 41

4. Juni 2015 | Von

Der erste Eil­zug des Tages von Köln nach Dort­mund durchs Ruhr­ge­biet war der E 219. Die­ser Zug war dabei 1958 einer der weni­gen Eil­züge zwi­schen Köln und Dort­mund, der die von der Ber­gisch-Mär­­ki­­schen Eisen­­­bahn-Gesel­l­­schaft gebaute Ruhr­ge­biets­stre­cke genutzt hat. Das Wagen­ma­te­rial wurde vom Offen­ba­cher Hbf gestellt, so dass wir in die­sem Bei­trag als Gegen­leis­tung  den E 226 von …

[wei­ter­le­sen …]



»De 5031 Aachen—Flensburg Wei­che

15. Februar 2015 | Von

Ver­kehrs­tage Win­ter 1957: unbe­kannt Som­mer 1958: täg­lich Win­ter 1958: täg­lich Zug­loks: Win­ter 1956/57: Aachen West—Kirchweyhe Bau­reihe 41 des Bw Wanne-Eickel Som­mer 1958: Aachen West—Kirchweyhe Bau­reihe 41 des Bw Wanne-Eickel (360 km) Wagen­rei­hung: Stre­cken­füh­rung: ab Müns­ter noch unbe­kannt Quelle Bild­fahr­plan für Güter­züge in der BD Ham­burg Som­mer 1958



»De 5030 Flens­burg Weiche—Aachen

13. Februar 2015 | Von

Ver­kehrs­tage Win­ter 1957: unbe­kannt Som­mer 1958: täg­lich Win­ter 1958: täg­lich Zug­loks Win­ter 1956/57: Flens­burg Weiche—Kirchweyhe  Bau­reihe 41 des Bw HH-Eidelstedt Som­mer 1958: Flens­burg Weiche—Kirchweyhe  Bau­reihe 41 des Bw HH-Eidelstedt (289 km) Win­ter 1956/57: Kirchweyhe—Aachen West  Bau­reihe 41 des Bw Wanne-Eickel Wagen­rei­hung unbe­kannt Stre­cken­füh­rung: Quelle Bild­fahr­plan für Güter­züge in der BD Ham­burg Som­mer 1958 Sta­tis­ti­ken für Lang­läufe …

[wei­ter­le­sen …]



»Zug­bil­dung des Eil­zug­paars Mönchen-Gladbach—Holzminden

19. November 2012 | Von

Mit der Zug­bil­dung beschlie­ßen wir die Bei­träge über E 543 und E 544 zwi­schen Mön­chen-Gla­d­bach Hbf und Holz­min­den. Im Som­mer 1958 sah der Rei­hungs­plan des E 543 plan­mä­ßig so aus: Der Rück­lauf von Holz­min­den nach Mön­chen-Gla­d­bach konnte ein­fa­cher kon­zi­piert wer­den: Dazu gehör­ten fol­gende Umlauf­pläne des Hei­mat­bahn­hofs Mön­chen-Gla­d­bach: Die Anga­ben des Umlauf­plan ent­spre­chen nicht den Anga­ben zum pas­sen­den Rei­hungs­plan. …

[wei­ter­le­sen …]



»Die Bau­reihe 41 im Jahr 1958 – die Umbau­ten

14. Dezember 2010 | Von

Im Jahr 1958 ging es der Bau­reihe 41 an die Kes­sel: Etli­che Lok beka­men Neu­bau­kes­sel, damit ver­bun­den war eine große Umbe­hei­ma­tungs­welle für diese Bau­reihe. Zu Beginn des Jah­res waren zehn Lok auf Neu­bau­kes­sel umge­rüs­tet und acht schon wie­der im Betriebs­ein­satz:
[Tabelle]
* Die bei­den Lok 41 224 und 41 308 befan­den sich zum Jah­res­wech­sel bei Hen­schel …



»Die Bau­reihe 41 im Jahr 1958 – Über­blick über die Umbe­hei­ma­tun­gen

3. Dezember 2009 | Von

Über­wie­gend durch Neu­be­kes­se­lung erga­ben sich 1958 etli­che Umbe­hei­ma­tun­gen. Im Betrieb gab es 1958 hin­ge­gen nur rela­tiv wenige Ver­än­de­run­gen. Die beglei­tende Tabelle (Link liegt auf dem Bild) ist auf einer eige­nen extra­brei­ten Seite auf db58 ver­öf­fent­licht. Die Bestände der Bw Mar­burg und Hagen-Eck­e­­sey wur­den 1958 völ­lig auf­ge­löst. Wäh­rend der Mar­bur­ger Bestand samt Leis­tun­gen im Wesent­li­chen von …

[wei­ter­le­sen …]