Beiträge zum Stichwort ‘ D 79 Zürich HB—Hamburg-Altona ’

»BR 56.2-8 im Kaliverkehr beim Bw Bebra

3. August 2014 | Von

Auf allen Bahnbetriebwerken der BD Kassel an der klassischen Nord-Süd-Strecke waren Lokomotiven der Baureihe 56.2-8 beheimatet: Fulda mit der ehemaligen Außenstelle Elm, Eschwege West und Bebra. Die Loks wurden auf der N-S-Strecke als Schublok und für Nahgüterzüge sowie Übergaben eingesetzt. Um Elm herumgab es auch Personenzug-Leistungen. Beim Bw Bebra lag der Schwerpunkt der 56er-Leistungen im …

[weiterlesen …]



»Dienste der V 200 des Bw Villingen – Teil 3

28. September 2013 | Von

Der Winterfahrplan 1958/59 (gültig ab 28. September) brachte für die zum Beginn der Fahrplanperiode nun elf und ab Ende November zwölf Lokomotiven der Baureihe V 200 im Bw Villingen leichte Entspannung in der Auslastung gegenüber dem Sommer 1958. Es gab auch weiterhin einen zusätzlichen Misch-Tagesplan (41.21) mit der Baureihe 44, der uns aber (noch) nicht …

[weiterlesen …]



»Der Laufplan Nr 41 für BR 75.4 Bw Radolfzell, Ast. Singen

24. August 2013 | Von

Die Lokomotiven der Baureihe 75.4 des Bw Radolfzell wurden ganz überwiegend von der Außenstelle Singen aus eingesetzt. Das Einsatzspektrum reichte von der Beförderung von D-Zügen über kleine Übergabefahrten bis zu Drucklokdiensten oder kurzen Rangiereinsätzen. Die meisten Einsatzkilometer wurden auf schweizerischem Gebiet gefahren. Brn = Beuren-Büßlingen, Do = Donaueschingen, Eng = Engen, Erz = Erzingen (Baden), …

[weiterlesen …]



»Dienste der V 200 des Bw Villingen – Teil 1

8. Juli 2013 | Von

Die großen Eisenbahnthemen des Jahres 1958 waren die Elektrifizierung der Rheinstrecke – und mit leichten Abstrichen die Verdieselung der Schwarzwaldbahn. Zum Sommer 1958 wurde schon ein zehntägiger Umlauf für die Baureihe V 200 des Bw Villingen aufgestellt. Verdrängt wurde durch diesen Einsatz überwiegend die Baureihe 39 der Bw Villingen und Stuttgart. Die äußersten Wendepunkte waren …

[weiterlesen …]



»Morgens kurz nach 8 Uhr in Stuttgart …

7. Mai 2012 | Von

Drei Anlässe bzw. Anläufe brauchte es für uns bei db58, bis wir die spezielle Situation in Stuttgart erfasst hatten: Schon damals in den 80er Jahren, als wir für die Miba am „Jossa-Artikel“ arbeiteten, stand der D 80 in unserem Visier: Für Modellbahner hatte er eine hochinteressante Zugbildung … Die Neuauflage des V 200-Baureihenbuches vom EK-Verlag animierte …

[weiterlesen …]



»Jossa-Serie gestartet

23. Mai 2010 | Von

Wir müssen für „Jossa“ auf spezielle Seitenlayouts zurückgreifen, um größere Tabellendarstellungen möglich zu machen, die nur über die obere Navigation oder über Verlinkung von dieser Seite zu erreichen sind. Diese Seiten können nicht getagged werden: Das geschieht über diesen Beitrag! »» zur „Jossa“-Sammelseite