Beiträge zum Stichwort ‘ Dortmund ’

»D- und F-Züge mit BR 41 im Som­mer 1958

15. Oktober 2009 | Von

Mit wel­cher Lok kam man im Urlaub auf Sylt oder nach Gro­ßen­brode? Auf den letz­ten Kilo­me­tern sehr wahr­schein­lich mit der BR 41. Denn die Lübe­cker 41 beherrsch­ten den Ver­kehr zwi­schen Ham­burg und Gro­ßen­brode. Auf der Mar­schen­bahn nach Wes­ter­land wur­den fast alle Schnell­züge von Eidelsted­ter 41ern gezo­gen.

Aber auch im Wes­ten durfte die BR 41 vor Schnell­zü­gen zei­gen, dass sie zu Höchst­leis­tun­gen fähig war. Dabei wur­den von Wanne-Eicke­ler …



»Eil­züge aus Kre­feld

4. Oktober 2009 | Von

Die Betrach­tung von Eil­zug-Zen­­tren set­zen wir nach Frei­burg und Heil­bronn nun mit Kre­feld fort. Grund: Bei den Eil­zug-Leis­­tun­­gen von Heil­bronn fiel der Eil­zug E741/E742 (Stutt­gart—) Heilbronn—Köln/Krefeld auf, der von 1957 auf 1958 seine Lauf­weg zwi­schen Hei­del­berg und Wies­ba­den ver­än­derte und 1958 dann bis Kre­feld durch­fuhr. Damit sind wir auf unse­rem Deut­sch­­land-Run­d­gang west­lich des Ruhr­ge­biets gelan­det. Kre­feld – …

[wei­ter­le­sen …]



»VT 07 im F-Zug­ein­satz

14. Mai 2009 | Von

Im Win­ter­fahr­plan 1957/1958 wurde die Rhein­blitz-Gruppe noch über­wie­gend mit VT 06 und VT 07.5 gebil­det, im Som­mer­fahr­plan 1958 wurde diese Gruppe dann nur noch mit VT 08.5 und VT 07.5 gebil­det. Im EK-Buch „Vom Fern­schnell­zug zum Inter­city“ ist der Umlauf­plan von VT 08.5 und VT 07.5 des Bw Dort­mund Bbf vom Som­mer 1958 abge­druckt. Auch alle foto­gra­fi­schen Doku­mente aus die­ser Zeit zei­gen …



»VT 07.5 – Behei­ma­tung

27. April 2009 | Von

Aus den Res­ten von DRG-SVT und neuen Bau­tei­len für den VT 08.5 wurde der VT 07 der DB auf­ge­baut.
Mit die­sem tech­ni­schen Hin­ter­grund wird klar: Die VT 07.5-Triebzüge waren die idea­len Beglei­ter für VT 06 und VT 08, und so wur­den sie auch im F-Zug-Netz ein­ge­setzt. Fast ihr gan­zes DB-Leben (mit nur weni­gen kur­zen Aus­nah­men) fuh­ren die bei­den Zug­gar­ni­tu­ren in der Rhein­blitz-Gruppe im Plan des Ft 37 zwi­schen Dort­mund und Nürn­berg – meist mit Behei­ma­tung in Dort­mund Bbf.



»TEE-Züge in West­deutsch­land

17. März 2009 | Von

In die­sem Arti­kel wer­den nur kurz die Rah­men­be­din­gun­gen des TEE-Ver­kehrs beschrie­ben – er ist der Basis­ar­ti­kel: Auf die­ser Seite wer­den also für die Zukunft vor­nehm­lich die Links zu Fahr­plä­nen, Bespan­nun­gen und Zug­bil­dun­gen zum TEE-Ver­kehr zusam­men­ge­führt.