Beiträge zum Stichwort ‘ Düsseldorf Hbf ’

»E 765 / E 792 von Düsseldorf Hbf nach Amsterdam CS

29. Dezember 2017 | Von

Der erste Eilzug des Tages im Süd-Nordverkehr aus dem Ruhrgebiet nach Amsterdam ist der E 765, der in Düsseldorf startete. Der letzte Eilzug des Tages von Amsterdam ins Ruhrgebiet war der E 792 mit Ende wiederum in Düsseldorf. Bei der Hinfahrt wurden die Zoll- und Passkontrollen ab Emmerich bis und in Arnhem durchgeführt. Auf der …

[weiterlesen …]



»E 521 von Düsseldorf nach Hamburg-Altona über die Rollbahn

26. Dezember 2017 | Von

Vor über zwei Jahren haben wir auf db58 die Eilzüge von Köln oder Düsseldorf nach Dortmund durchs Ruhrgebiet thematisiert. In der nächsten Zeit wollen wir die Eilzüge vorstellen, die Köln oder Düsseldorf über das Ruhrgebiet nach Norden verlassen. Der erste Zug des Tages verband als E 521 den Düsseldorfer Hbf mit Hamburg-Altona und benutzte zwischen …

[weiterlesen …]



»D 135 / D 136 M-Gladbach—Dresden Hbf

17. August 2017 | Von

Unter den rund 20 Zügen, die täglich Köln und das Ruhrgebiet mit Hannover verbanden, befanden sich auch Interzonenzüge. Der zweite Tageszug dieser Relation fuhr als D 135 von M-Gladbach Hbf nach Dresden Hbf. Auf der Reise nach Osten wurde die nördliche Stammstrecke der Köln-Mindener Eisenbahn-Gesellschaft durchs Ruhrgebiet über Oberhausen und Altenessen gewählt. Ab Hannover wurde …

[weiterlesen …]



»D 121 / D 122 Düsseldorf—Bad Harzburg—Köln

12. August 2017 | Von

Rund 20 Züge verbanden täglich Köln und das Ruhrgebiet mit Hannover. Der erste Tageszug war der D 121 von Düsseldorf nach Bad Harzburg, der in einigen Jahren auch schon in Köln begann. Auf der Reise nach Osten wurde die nördliche Strecke durchs Ruhrgebiet über Oberhausen und Altenessen gewählt. Ab Hannover wurde der Zug zum Eilzug …

[weiterlesen …]



»Verkehr zur Verbindung Köln—Düsseldorf auf der Kbs 242

15. März 2017 | Von

Zwischen Köln und Düsseldorf verkehrten ca. 10 % der Züge linksrheinisch über Neuß und überquerten erst auf der Hammer Brücke den Rhein. Der Expr 3003 legte seinen „Köln-Halt“ nicht in der Domstadt ein, sondern schon in Brühl. Er gelangte über die Gütergleis-Verbindung zwischen Köln West und Köln-Nippes auf die Kursbuchstrecke nach Neuß. „Gefüttert“ wurde dieser …

[weiterlesen …]



»Kbs 227 – Streckenabschnitt Köln—Düsseldorf

13. März 2017 | Von

Der Streckenabschnitt Köln—Düsseldorf der Kbs 227 wurde nicht ganz so stark wie der Streckenabschnitt Düsseldorf—Duisburg befahren. F-Züge legten keine Zwischenstopps ein, einige D-Züge bedienten Köln-Deutz und sogar Leverkusen-Wiesdorf, einige Eilzüge hielten auch noch Köln-Mülheim und Düsseldorf-Benrath. Alle N- und P-Züge bedienten alle Stationen. Der E 743 fuhr ab Koblenz rechtsrheinisch und hielt deswegen nicht im …

[weiterlesen …]



»Kbs 227 – Streckenabschnitt Düsseldorf—Duisburg

25. Februar 2017 | Von

Der Streckenabschnitt Düsseldorf—Duisburg der Kbs 227 gehörte zu den meist befahrenen Strecken der Deutschen Bundesbahn. Wegen des engen Zeitplans befuhren fast keine Personen- und Güterzüge diese Strecke. Für den Personennahverkehr wurden überwiegend Triebwagen der Baureihe ET 30 eingesetzt, die trotz fünf Zwischenstopps nur zwei oder drei Minuten länger als Eil- oder D-Züge ohne Zwischenhalt unterwegs …

[weiterlesen …]



»E 721 Frankfurt (M) Hbf—Düsseldorf Hbf und E 722 Rheine—Frankfurt (M) Hbf

6. Januar 2017 | Von

Eil- und D-Züge zwischen Frankfurt und Köln wurden im Sommer 1958 noch äußerst selten mit Elloks zwischen Mainz und Remagen gefahren, denn die Streckenabschnitte Mainz-Bischofsheim—Frankfurt-Sportfeld und Remagen—Köln waren noch nicht elektrifiziert. So wurde auch das Eilzugpärchen 721/722 von 01 oder V 200 durchs Rheintal befördert. Im nördlichen Teil war das Zugpaar komplett asymmetrisch: Der E …

[weiterlesen …]



»E 785 / E 786 Gießen—Düsseldorf Hbf

29. September 2016 | Von

Morgens erreichten wenige Eilzüge Köln von Troisdorf her. Erst kurz nach 8 Uhr hielt der E 785 aus Gießen in Troisdorf, der sich über Siegen und Betzdorf auf den Weg nach Düsseldorf gemacht hatte. Im Laufe des Tages folgten dann noch neun weitere Eilzüge. Abends beschloss der E 786 nach Gießen schon vor 20 Uhr …

[weiterlesen …]



»Züge fürs Britische Militär – Teil 3

24. Februar 2013 | Von

In unseren ersten Beiträgen über britische Militärzüge haben wir die Situation im Jahr 1958 geschildert und den nördlichen und mittleren Zug – den Blue Train und den Red Train – des Sommerfahrplans 1958 vorgestellt. Der bei den britischen Soldaten als „grüner Zug“ bekannte Dm 80663/806664 überquerte bei Dalheim die niederländisch-deutsche Grenze. Die Strecke Dalheim—Roermond wurde ansonsten …

[weiterlesen …]