Beiträge zum Stichwort ‘ E 4014 Würzburg Hbf—Bad Kissingen ’

»P 4315 und P 4320 zwi­schen Gemün­den (Main) und Würz­burg Hbf

11. Dezember 2015 | Von

Der P 4320 von Gemün­den (Main) brachte die VT-98-Gar­­ni­­tur nach Würz­burg, die als E 4014 wei­ter nach Bad Kis­sin­gen fuhr. Aus dem E 4015 von Kis­sin­gen zurück nach Würz­burg wurde dann der P 4315 nach Gemün­den (Main). Diese bei­den Leis­tun­gen waren die ein­zi­gen VT-98-Leis­­tun­­gen auf der Kbs 416 zwi­schen Wern­feld und Würz­burg Hbf. Im Win­ter­fahr­plan 1957/58 und im Som­mer­fahr­plan …

[wei­ter­le­sen …]



»Eto 4014 / Eto 4015 von Würz­burg nach Bad Kis­sin­gen

17. Mai 2014 | Von

Zwi­schen Würz­burg und Bad Kis­sin­gen gab es 1958 nur ein ein­zi­ges durch­ge­hen­des Eil­zug­pär­chen: E 4014 und E 4015. Der Win­ter­fahr­plan 1958/1959 sah so aus: Im Win­ter­fahr­plan 1957/58 wurde der Zug laut  Zp AR II Süd mit einem VT 98 und drei Bei­wa­gen des Bw Gemün­den aus dem Umlauf 22673 gefah­ren. Der Eto 4014 star­tete schon um 14:14, kam aber zur glei­chen Minute …

[wei­ter­le­sen …]



»Lauf­pläne für VT 98 des Bw Gemün­den (Main)ain

8. Mai 2014 | Von

Das Bw Gemün­den setzte seine VT 98 in zwei Umläu­fen ein. Der Umlauf­plan 12 für drei VT 98 bediente über­wie­gend das Sinn­tal bis nach Wild­fle­cken, wäh­rend der Umlauf 13 die vier Schie­nen­busse auf sehr viele Stre­cken Unter­fran­kens führte. Zwi­schen Gemün­den und Mil­ten­berg teil­ten sich das Bw Aschaf­fen­burg und das Bw Gemün­den die Dienste – es wur­den …

[wei­ter­le­sen …]