Beiträge zum Stichwort ‘ E 4727 Stuttgart Hbf—Giengen ’

»E 91 im Stutt­gar­ter Raum

2. September 2012 | Von

Ab und an pas­sen wir ältere Bei­träge auf db58 im Aus­se­hen und im Inhalt an heu­tige Bei­träge an – so auch den Bei­trag über die E 91 des Bw Korn­west­heim vom Okto­ber 2009.

Die Korn­west­hei­mer E 91 waren zwi­schen Karls­ruhe und Ulm im Ein­satz. Mit ihrer Höchst­ge­schwin­dig­keit von nur 55 km/h waren sie über­wie­gend mit Nah­gü­ter­zü­gen auf Haupt­stre­cken unter­wegs.



»Betrieb mit Bau­reihe 50 des Bw Aalen

13. Mai 2012 | Von

Die Bau­reihe 50 des Bw Aalen war zustän­dig für Güter­züge zwi­schen Aalen und Stut­t­­gart-Unter­tür­k­heim Gbf. Ergänzt wur­den diese Leis­tun­gen durch je ein Ng-Pär­chen nach Nörd­lin­gen und Ulm Rbf sowie einem mor­gend­li­chen Zug von Ell­wan­gen und einem Nach­mit­tags­pär­chen nach Gien­gen an der Brenz. Die Zah­len­an­ga­ben auf der Karte geben werk­täg­li­che Fahr­ten der Kurs­bü­cher an. Für die …

[wei­ter­le­sen …]



»Die Num­mer 1 im Bw Aalen: Bau­reihe 38.10

19. Oktober 2010 | Von

Das Bw Aalen war ein typi­sches Per­­so­­nen­­zug-Bahn­­­be­­triebs­­­werk: Mit der preu­ßi­schen P 8 und der würt­tem­ber­gi­schen T 5 (Bau­reihe 75.0) sowie VT 95 und VT 98 wurde die Haupt­last des Per­so­nen­ver­kehrs auf den Bahn­stre­cken Waiblingen—Aalen—Nördlingen und (Crailsheim—)Aalen—Ulm und den abzwei­gen­den Neben­stre­cken von Aale­ner Per­so­nal und Maschi­nen gefah­ren. Nur zwi­schen Crails­heim und Aalen wur­den mehr Leis­tun­gen von einem ande­ren …

[wei­ter­le­sen …]