Beiträge zum Stichwort ‘ E 575 Trier—Westerland (Sylt) ’

»E 575 / E 576 Trier Hbf—Westerland – Zugbildung

18. Juni 2016 | Von

Der „Westerländer” mit seinem 960 km langen Laufweg von Trier an die Küste wechselte durch dreimaliges Kopfmachen und Wagenbeistellungen mehrmals seine Zusammenstellung: in Husum, Altona, Hannover, Kassel und Gießen. Gastronomie in mehr oder weniger exklusiver Form wurde nur zwischen Koblenz und Westerland angeboten. Vom Trierer Hauptbahnhof wurde das Grundgerüst für das Eilzugpaar gestellt: moderne Mitteleinstiegswagen …

[weiterlesen …]



»E 575 / E 576 Trier Hbf—Westerland – Fahrplan und Route

17. Juni 2016 | Von

Schon lange stand auf unserer „Mach’-mal-Liste“ der Westerländer, die oftmals als Heckeneilzug bezeichnete Verbindung Trier—Koblenz—Gießen—Kassel—Eichenberg—Hannover—(Lehrte V)—Hamburg-Altona—Westerland. Da auf dem Weg aber nur Hauptstrecken mit dementsprechendem Verkehr und Ausbau benutzt wurden, passen viele Kriterien für „Heckeneilzug“ nicht. Mit 59 Zwischenstopps hat der nordwärtsfahrende E 575 mit Abstand die meisten Halte der bisher von uns porträtierten Züge. …

[weiterlesen …]



»Eilzüge in Schleswig-Holstein – Süd-Nord – Teil 1

7. Dezember 2013 | Von

Zum Sommerfahrplan 1958 wurden in der BD Hamburg für viele Eilzüge die Zugnummern verändert – und auch einige Ziele. Hier die vergleichende Übersicht der Eilzüge mit ungeraden Zugnummern (Süd-Nord) für die Sommerfahrpläne 1957 und 1958: * Triebwagen ist schon ab Altona im Zug, erhält aber erst ab Neumünster seine eigene Zugnummer. Die Tabelle wird noch …

[weiterlesen …]