Beiträge zum Stichwort ‘ Eckernförde ’

»E 2280 (Flensburg—)Eckernförde—Lüneburg

6. November 2018 | Von
1375-1376-1377-Kiel-ZpAU-So58-086

Der erste Eilzug des Tages auf der Kursbuchstrecke 114 von Eckernförde (oder nach Sonn- und Feiertagen von Flensburg) gen Süden wurde unter der Zugnummer E 2280 nach Lüneburg gefahren. Im Nummernkreis 22xx gibt es keinen direkten Gegenzug – von der Wagengestellung und dem Zuglauf könnte man den E 849 nennen. Die üppigen Aufenthaltszeiten in Kiel …

[weiterlesen …]



»E 836 / E 849 Flensburg—Lüneburg—Eckernförde

4. November 2018 | Von
1375-1376-1377-Kiel-ZpAU-So58-086

Der vorletzte Eilzug des Tages auf der Kursbuchstrecke 114 von Lüneburg nach Norden wurde unter der Zugnummer E 849 gefahren. Es folgte nur noch der E 563 von Kreiensen nach Kiel, den wir schon bei den Zügen der Kursbuchstrecke 211 vorgestellt haben. Der E 849 fuhr nur an Sonntagen bis nach Flensburg, sonst endete der …

[weiterlesen …]



»Grenz-Schlepper: BR 50 in Flensburg

6. Oktober 2010 | Von

Wer schleppte den Nord-Express F 11 über die Grenze nach Dänemark? Die Baureihe 50 war’s. Ein Dienstplan der Baureihe 50 vom Januar 1959 bestätigt diese Aussage der Bespannungs­übersicht anderer Jahre. Da auch ein Bildfahrplan für Güterzüge aus dieser Zeit vorliegt, haben wir einen der Flensburger Laufpläne für die Baureihe 50 rekonstruieren können. Die 5.000er bis …

[weiterlesen …]



»Der langsame Abschied von den Vorserien-VT 95

8. April 2010 | Von

Im Sommer des Jahres 1957 (und Anfang des Winterfahrplans) war die VT 95.90-Welt ganz im Norden noch in Ordnung: Zehn Schienenomnibusse der Vorserie brummten zwischen Brunsbüttelkoog, Westerland, Tondern, Flensburg und Kiel. Aber einer der „Ablöser“ befand sich schon in der Auslieferung: der ETA 150. Für den Sommer 57 (und wohl auch für den folgenden Winter) bestand noch ein achttägiger Umlauf mit …

[weiterlesen …]