Beiträge zum Stichwort ‘ Elm ’

»Karl-Ernst Maedel (1) – Alte Meister … (EK-Verlag)

12. August 2015 | Von

Wer kennt ihn nicht? Den Altmeister der Eisenbahnschriftsteller, Karl-Ernst Maedel. Viele Bücher über Eisenbahnen Anfang der sechziger Jahre stammen aus seiner Feder, als Beispiel sei hier das Standardwerk „Geliebte Dampflok“ aus dem Frankch-Verlag genannt. In diesen Büchern waren auch Fotos vom ihm veröffentlicht. Das machte über Jahrzehnte neugierig. Gab es da noch mehr? Es gab …

[weiterlesen …]



»Ein Tag weniger: BR 38 beim Bw Fulda im Februar 1959

16. Juli 2014 | Von

Auf den Rückgang der Leistungen der Baureihe 38.10 in der BD Kassel waren wir schon beim Beitrag über die letzten Bebraner P 8 eingegangen. Nun liegt uns ein fast zeitgleicher Laufplan vom Bw Fulda vor. Gegenüber dem schon vorgestellten Laufplan für 10 Fuldaer Lokomotiven vom Winter 1957/1958 mit täglich 3951 Kilometern wurden im Februar 1959 …

[weiterlesen …]



»Winter-’58: Laufpläne der BR 56.2-8 beim Bw Fulda

11. Juni 2014 | Von

Nachdem wir die Herbstumlaufpläne für die Baureihe 56.2-8 des Bw Fulda abgehandelt haben, können wir uns jetzt den ersten Veränderungen im Winter 1958/1959 widmen. As = Alsfeld (Oberhess), El = Elm, Fli = Flieden, Fu = Fulda Gbf oder Pbf, Gm = Gemünden (Main), Gr = Gersfeld, Gt = Günthers, Han = Hanau, Hd = …

[weiterlesen …]



»Herbst-Laufpläne der BR 56.2-8 beim Bw Fulda

8. Juni 2014 | Von

Von der Bw Kassel sind sehr viele Laufpläne vom Winterfahrplan 1958/1959 erhalten. Viele davon dokumentieren den grundlegenden Wandel in der Zugförderung im Jahr 1958. Für den Bestand von rund 20 Lokomotiven der Baureihe 56.2-8 des Bw Fulda liegen uns für drei Perioden einige Winterlaufpläne vor: ab 28. September 1958 ab 8. Dezember 1958 ab 22. …

[weiterlesen …]



»Typisch – der Einsatz der BR 38 beim Bw Fulda

9. Juni 2010 | Von

Für die 14 oder 15 Lokomotiven der Baureihe 38.10 beim Bw Fulda bestanden im Winter 1957/58 zwei je fünftägige Umlaufpläne. Die am weitesten entfernten Zielbahnhöfe in die vier Hauptbahnrichtungen waren Gießen, Kassel, Seligenstadt (b. Würzburg) und Frankfurter Hbf / Hgbf. Be = Bebra, El = Elm, Ffm = Frankfurt (Main) Hbf, Fu = Fulda, Gs …

[weiterlesen …]