Beiträge zum Stichwort ‘ Elm ’

»Karl-Ernst Maedel (1) – Alte Meis­ter … (EK-Ver­lag)

12. August 2015 | Von

Wer kennt ihn nicht? Den Alt­meis­ter der Eisen­bahn­schrift­stel­ler, Karl-Ernst Maedel. Viele Bücher über Eisen­bah­nen Anfang der sech­zi­ger Jahre stam­men aus sei­ner Feder, als Bei­spiel sei hier das Stan­dard­werk „Geliebte Dampf­lok“ aus dem Frankch-Ver­­lag genannt. In die­sen Büchern waren auch Fotos vom ihm ver­öf­fent­licht. Das machte über Jahr­zehnte neu­gie­rig. Gab es da noch mehr? Es gab …

[wei­ter­le­sen …]



»Ein Tag weni­ger: BR 38 beim Bw Fulda im Februar 1959

16. Juli 2014 | Von

Auf den Rück­gang der Leis­tun­gen der Bau­reihe 38.10 in der BD Kas­sel waren wir schon beim Bei­trag über die letz­ten Bebra­ner P 8 ein­ge­gan­gen. Nun liegt uns ein fast zeit­glei­cher Lauf­plan vom Bw Fulda vor. Gegen­über dem schon vor­ge­stell­ten Lauf­plan für 10 Ful­daer Loko­mo­ti­ven vom Win­ter 1957/1958 mit täg­lich 3951 Kilo­me­tern wur­den im Februar 1959 nur noch …

[wei­ter­le­sen …]



»Winter-’58: Lauf­pläne der BR 56.2-8 beim Bw Fulda

11. Juni 2014 | Von

Nach­dem wir die Herbstum­lauf­pläne für die Bau­reihe 56.2-8 des Bw Fulda abge­han­delt haben, kön­nen wir uns jetzt den ers­ten Ver­än­de­run­gen im Win­ter 1958/1959 wid­men. As = Als­feld (Ober­hess), El = Elm, Fli = Flie­den, Fu = Fulda Gbf oder Pbf, Gm = Gemün­den (Main), Gr = Gers­feld, Gt = Gün­thers, Han = Hanau, Hd = …

[wei­ter­le­sen …]



»Herbst-Lauf­pläne der BR 56.2-8 beim Bw Fulda

8. Juni 2014 | Von

Von der Bw Kas­sel sind sehr viele Lauf­pläne vom Win­ter­fahr­plan 1958/1959 erhal­ten. Viele davon doku­men­tie­ren den grund­le­gen­den Wan­del in der Zug­för­de­rung im Jahr 1958. Für den Bestand von rund 20 Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe 56.2-8 des Bw Fulda lie­gen uns für drei Peri­oden einige Win­ter­lauf­pläne vor: ab 28. Sep­tem­ber 1958 ab 8. Dezem­ber 1958 ab 22. …

[wei­ter­le­sen …]



»Typisch – der Ein­satz der BR 38 beim Bw Fulda

9. Juni 2010 | Von

Für die 14 oder 15 Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe 38.10 beim Bw Fulda bestan­den im Win­ter 1957/58 zwei je fünf­tä­gige Umlauf­pläne. Die am wei­tes­ten ent­fern­ten Ziel­bahn­höfe in die vier Haupt­bahn­rich­tun­gen waren Gie­ßen, Kas­sel, Seli­gen­stadt (b. Würz­burg) und Frank­fur­ter Hbf / Hgbf. Be = Bebra, El = Elm, Ffm = Frank­furt (Main) Hbf, Fu = Fulda, Gs …

[wei­ter­le­sen …]