Beiträge zum Stichwort ‘ F-Zug ’

»Grenz-Schlepper: BR 50 in Flensburg

6. Oktober 2010 | Von

Wer schleppte den Nord-Express F 11 über die Grenze nach Dänemark? Die Baureihe 50 war’s. Ein Dienstplan der Baureihe 50 vom Januar 1959 bestätigt diese Aussage der Bespannungs­übersicht anderer Jahre. Da auch ein Bildfahrplan für Güterzüge aus dieser Zeit vorliegt, haben wir einen der Flensburger Laufpläne für die Baureihe 50 rekonstruieren können. Die 5.000er bis …

[weiterlesen …]



»Domspatz mit V 200

26. März 2010 | Von

Dem Domspatz als Triebzug haben wir ja schon ein kleines Denkmal gesetzt: Ab 1. Juni 1958 wurde der F 53 / F 54 mit einem roten dreiteiligen VT 08 gefahren. Bis 31. Mai wurde der blaue F-Zug von einer Altonaer V 200 zwischen Würzburg und der Waterkant in beide Richtungen …



»Domspatz F 53 / F 54 – von der Oberpfalz an die Waterkant

9. März 2010 | Von

Singenden Knaben (Regensburger Domspatzen) waren Namensgeber für diesen F-Zug, der Regensburg und Hamburg als Tagesverbindung verband. Dieser Zug wurde im Jahr 1957/1958 noch als lokbespannter Zug gefahren. Der Domspatz gehörte zu den wenigen F-Zügen, die sonntags nicht verkehrten. Zuerst wurde diese Leistung mit blauen F-Zug-Wagen und lokbespannt gefahren. Erst die Freisetzung der VT 08 durch VT 11.5 …

[weiterlesen …]



»Zugnummern – eine Übersicht von 1968

11. Oktober 2009 | Von

Mehrere Anfragen zum Nummernsystem bei Eilzügen gaben die Anregung, die Tabelle der Zugnummern von 1968 einzustellen. Vielleicht findet sich ja auch mal eine Auswertung für 1958. Für die Schnellzüge enthält diese Aufstellung eine Aufsplittung, wie häufig die Nummer eventuell doppelt oder dreifach vergeben war – bei den Eilzügen hingegen nicht: Entweder gab es diese Doppelbelegung …

[weiterlesen …]



»Laufweg Blauer Enzian F 55 / F 56

26. September 2009 | Von

Der Zugbildungsplan des F 55 / F 56 „Blauer Enzian“ und der Wagenumlaufplan ist auf db58 schon besprochen worden. Fortgesetzt wird die Serie mit dem Laufweg des Blauen Enzian. Als Fernverbindung in Deutschland fand man den Blauen Enzian unter den 4c-Verbindungen von Kiel/Großenbrode über Hamburg auf der Nord-Süd-Strecke nach München/Passau in Richtung Österreich. Bei den mittleren Fernreisen …

[weiterlesen …]



»Wagenumlauf für den F-Zug Blauer Enzian

14. September 2009 | Von

Der Zugbildungsplan des F 55 / F 56 „Blauer Enzian“ ist auf db58 schon besprochen worden. Dort wird für die Wagen der DB (also nicht die Speisewagen WR4ü der DSG) auf den Wagenumlaufplan 3931 der BD München verwiesen, der nun hier gezeigt wird: Meines Wissens ist das der letzte schriftliche Beleg dafür, dass der Ersatzzug mit dem …

[weiterlesen …]



»Zugbildungsplan des F 55 / F 56 • Blauer Enzian

2. Juli 2009 | Von

Der Blaue Enzian (F55/F56) ist einer der ganz wenigen F-Züge mit langer Fahrstrecke, der auf seinem ganzen Laufweg nicht Kopf machen musste – oder besser gesagt: durfte. Denn der Henschel-Wegmann-Zug besaß einen Aussichtswagen am Ende des Zuges.
Aber der Einsatz erforderte dieses Zuges noch weitere Besonderheiten. An sieben Tagen des Jahres fuhr der HWZ fahrplanmäßig nicht, sondern …



»Das F-Zug-Netz aus Hamburger oder Bremer Sicht

4. April 2009 | Von

Die Züge des F-Zug-Netzes verbanden die Zentren Westdeutschlands und waren die Vorgänger der heutigen ICE-Verbindungen. Die für Hamburg und Bremen relevanten Züge werden in diesem Artikel vorgestellt.



»Grüner A4ümg-54 im Blauen Enzian?

13. März 2009 | Von

Wer die Verbundenheit des Autoren mit dem „Blauen Enzian“ kennt, wird sich nicht wundern, dass Matthias Muschke sofort zum elektronischen Telefon griff: »Hast Du schon den neuen MIBA-Report 66 Reisezüge gesehen? Das Vermächtnis-Heft von Michael Meinhold? Da ist ein grüner A4ümg-54 drin!« ???



»F-Züge

25. Februar 2009 | Von

Fernschnellzüge wurden 1958 in Fahrplänen mit einem „F“ kenntlich gemacht. Diese Zuggattung gab es in Deutschland schon vor dem Zweiten Weltkrieg (z.B. den Rheingold der DRG). Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Anfang der 50er das F-Zug-System schnell wieder aufgebaut. Die meisten der F-Auslandsverbindungen wurden 1957 in TEE umgewandelt und waren somit 1958 keine F-Züge mehr. …

[weiterlesen …]