Beiträge zum Stichwort ‘ Hamburg Hbf ’

»E 1861 / E 1878 Hamburg Hbf—Kiel Hbf

12. September 2018 | Von
E1878-Kiel-Hamburg-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-185

Im Sommer des Jahres 1958 gab es an allen Tagen nur zwei Eilzüge, die Hamburg über Lübeck mit Kiel verbanden: der E 1861 nach Norden und der E 1878 nach Süden. Samstags kam noch der E 837 dazu. Die Zuggarnituren des Hamburger Hauptbahnhofs besaßen einen höheren 1.-Klasse-Anteil, als es bei anderen Bahnhöfen üblich war: so …

[weiterlesen …]



»E 2626 Hamburg Hbf—Lüneburg

27. Juni 2018 | Von
E2624-Hamburg-Uelzen-1958

Im abendlichen Berufsverkehr von Hamburg nach Lüneburg spielte der E 2626 für den Berufsverkehr eine wesentliche Rolle. Er verließ den Hauptbahnhof meist gut gefüllt oder überfüllt um 17:08 Uhr und endete kurz vor 18:00 Uhr sehr wahrscheinlich im Lüneburger Ostbahnhof. Die Zugbildung Bei der Umlaufplan-Angabe liegt ein Irrtum vor: Den Umlauf 01068 gibt es in …

[weiterlesen …]



»E/P 2624 Hamburg Hbf—Uelzen

24. Juni 2018 | Von
E2624-Hamburg-Uelzen-1958

Nur samstags verkehrte der E/P 2624, der in Beziehung zum täglich verkehrenden P/E 2623 von Celle nach Hamburg steht. Für die fünfziger Jahre war es typisch, dass aus den Zentren am Sonnabend/Samstag ein Teil der Berufseilzüge nicht am Abend sondern schon nach dem Mittag verkehrte. Die Zugbildung Die Garnitur wurde vom Hamburger Hauptbahnhof gestellt. Der …

[weiterlesen …]



»E 2628 / E 2629 Dannenberg—Hamburg Hbf

5. Juni 2018 | Von
E2628-mp

Morgens verließ ein lokbespannter Eilzug das Wendland und erreichte hinterm Lüneburger Westbahnhof die Hauptstrecke nach Hamburg. Der Zug endete im Hamburger Hauptbahnhof. Abends kehrte der Zug zum Übernachten wieder nach Dannenberg Ost zurück. Die Zugbildung Die Zuggarnitur aus 3-Achser-Umbauwagen wurde nur in zwei Eilzugpärchen eingesetzt, dabei ist die Wagenreihung mit zehn Wagen im E 2629 …

[weiterlesen …]



»P/E 2623 Celle/Lüneburg—Hamburg Hbf

1. Mai 2018 | Von
E-2623-ZpAR-II-West-1958-Sommer-S-195

Der erste Eilzug des Tages, der Hamburg von Lüneburg her erreichte, war der E 2623 Lüneburg—Hamburg Hbf. Der Zug starte werktags in Celle als Personenzug und wurde erst in Lüneburg zum Eilzug. Zwischen Lüneburg und Hamburg verkehrte der Zug täglich. Die Zugbildung – werktags Im Zp B der BD Hamburg wird die werktägliche Zugbildung gezeigt …

[weiterlesen …]



»E 525 von Köln nach Hamburg-Altona über die Rollbahn

4. Januar 2018 | Von

Der letzte Eilzug des Tages von Rhein und Ruhr nach Norddeutschland endete für Personen untypischerweise schon im Hamburger Hauptbahnhof und nicht am Dammtor (das war fast immer gleichbedeutend mit direkter Abstellfahrt nach Langenfelde) oder wie üblich in Altona. Der Gegenzug verkehrte als D 94 von Hamburg nach Köln. Zugbildung Die Zugbildung vom Sommer 1958 sah …

[weiterlesen …]



»Es machten Kopf im Hamburger Hauptbahnhof …

1. Oktober 2017 | Von

Wenige D- und F-Züge mussten auf Ihrem Weg aus dem Süden oder Westen nach Dänemark oder retour im Hamburger Hbf kopfmachen. Das war früher eine aufwändige Sache, erst seit kurzem ist im Hamburger Hbf eine Ausfahrt vom gleichen Gleis direkt nach Harburg und Lübeck möglich. Früher mussten die Garnituren fast bis zur Lombardsbrücke (eine Alsterbrücke) …

[weiterlesen …]



»E 1867 Hamburg—Lübeck-Travemünde Strand (Niendorf/Ostsee)

17. September 2017 | Von

Einer der beiden „Machen-wir-uns-einen-schönen-Tag-an-der-Ostsee“-Züge war für Hamburger der E 1867. Ein bisschen in der Vorderreihe an der Trave schlendern, das Kurhaus besuchen, die Kaiserallee entlang flanieren, Muscheln und Quallen an der Brodtner Steilküste umsortieren … Für zwei Monate im Hochsommer wurde der E 1867 wochentags nach Lübeck verstärkt. Sonntags fuhr der Zug sogar bis Niendorf …

[weiterlesen …]



»P 2218 von Hamburg Hbf nach Hamburg-Harburg

26. Dezember 2016 | Von

Der Nahverkehr über die Elbbrücken wurde überwiegend mit Zügen gefahren, die ihre Fahrt hinter Harburg entweder auf den Strecken in Richtung Lüneburg, Buchholz oder Cuxhaven fortsetzten. Wenige Züge verkehrten nur zwischen Hauptbahnhof und Harburg – diese Züge boten sich an, um Beistellungen für Eilgutwagen oder Gefangenentransporte durchzuführen. Der P 2218 verließ den Hauptbahnhof um 10:20 …

[weiterlesen …]



»Zugbildung des E 860 von Flensburg nach Hamburg Hbf

16. Dezember 2013 | Von

Unser erster Beitrag zum E 860 hat als Resonanz mehrere Indizien gebracht, die uns auf die Spur gelotst haben, dass die Zuggarnitur zum Sommer 1958 tatsächlich ausgewechselt wurde. Ab Juni verkehrte eine moderne D-Zug-Garnitur, die um zwei 36er-Eilzugwagen verstärkt wurde. Der sechstägige (!) Frankfurter Umlaufplan benötigte frisch angeschaffte MPw4yg-57, blaue A4ümg-54 und B4ümg-54. Der „geballte“ …

[weiterlesen …]