Beiträge zum Stichwort ‘ Hönebach ’

»Bau­reihe 50 in Bebra

7. August 2014 | Von

Ab Herbst 1958 nahm der Bestand an Loks der Bau­reihe 50 in Bebra zu: Die Elek­tri­fi­zie­rung der Stre­cken um Mann­heim im Som­mer 1958 und der durch­ge­hen­den links­rhei­ni­schen Elek­tri­fi­zie­rung im Januar 1959 setzte etli­che Loks der Bau­reihe 50 frei. Nach­dem jah­re­lang nur drei Loks die­ser Bau­reihe in Bebra behei­ma­tet waren und über­wie­gend als Druck­loks ein­ge­setzt wur­den, stan­den …

[wei­ter­le­sen …]



»BR 56.2-8 im Kali­ver­kehr beim Bw Bebra

3. August 2014 | Von

Auf allen Bahn­be­trieb­wer­ken der BD Kas­sel an der klas­si­schen Nord-Süd-Stre­­cke waren Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe 56.2-8 behei­ma­tet: Fulda mit der ehe­ma­li­gen Außen­stelle Elm, Eschwege West und Bebra. Die Loks wur­den auf der N-S-Stre­­cke als Schub­lok und für Nah­gü­ter­züge sowie Über­ga­ben ein­ge­setzt. Um Elm her­um­gab es auch Per­­so­­nen­zug-Leis­­tun­­gen. Beim Bw Bebra lag der Schwer­punkt der 56er-Leis­­tun­­gen im …

[wei­ter­le­sen …]



»Tran­sit: Per­so­nen­ver­kehr nach Obersuhl

22. Juni 2014 | Von

Bei unse­ren Recher­chen zum ETA 176 in Kas­sel waren wir erst­mals auf das Thema „Tran­sit­ver­kehr nach Obersuhl“ auf­merk­sam gewor­den: Der ETA 176 fuhr für seine Per­so­nen­zug­fahrt nach Obersuhl dann sogar noch wei­ter aber­mals hin­ter den „Eiser­nen Vor­hang“ nach Gers­tun­gen zum Kopf­ma­chen. Auch vom VT 60, wuss­ten wir, dass er nach Gers­tun­gen kam. Auf der Karte zu …

[wei­ter­le­sen …]



»Letz­ter Lauf­plan für Bau­reihe 38.10 in Bebra

21. Juni 2014 | Von

Im Herbst 1958 wur­den in Bebra nur noch drei Loko­mo­ti­ven der BR 38.10-40 plan­mä­ßig benö­tigt. Die Lite­ra­tur nennt als Ende des P8-Ein­­sa­t­­zes den Januar 1959 – die Dienste wur­den dazu ganz über­wie­gend an die Bau­reihe 50 über­ge­ben. Lauf­pläne, die ab Februar 1959 gül­tig waren, zei­gen einige Fahr­ten auch in den Umlauf­plä­nen der Bau­reihe 56.2-8. Cb …

[wei­ter­le­sen …]