Beiträge zum Stichwort ‘ Kbs 112n ’

»Güterzüge auf der Kursbuchstrecke 112n Husum—Flensburg

14. September 2017 | Von

Auf der Kursbuchstrecke 112n verkehrte im Sommer 1958 planmäßig nur ein durchgehender Güterzug: der Ng 9237 Husum Nord—Flensburg Weiche. Nur auf besondere Anordnung verkehrte bei Bedarf der Ng 9234 Flensburg Weiche—Husum Nord. Um auch einen planmäßigen Güterverkehr von Flensburg nach Husum zu gewährleisten, wurden die Wagen auf einen Dreiecksverkehr über Jübek und Husum Nord mit …

[weiterlesen …]



»Zugbildung auf der Kursbuchstrecke 112n Husum—Flensburg

3. September 2017 | Von

Auf der Kursbuchstrecke 112n verkehrten im Sommer 1958 vier Pto-Zugpaare, die mit VT 95 und VB 142 des Bw Husum gefahren wurden. Am Samstag kam noch die Motorlok-Garnitur mit V 36 und VS 145 von der Strecke Flensburg—Niebüll als Ersatz für VT 95-Garnituren zum Einsatz. Pto 1341 werktags Husum—Flensburg BVT 95 + BPwVB 142 (Umlauf …

[weiterlesen …]



»Betrieb auf der Kursbuchstrecke 112n Husum—Flensburg

19. Juli 2017 | Von

Auf der Kursbuchstrecke 112n verkehrten im Sommer 1958 noch vier Pto-Zugpaare, die mit VT 95 des Bw Husum gefahren wurden. Zusätzlich gab es werktags einen Nahgüterzug von Husum nach Flensburg Weiche mit BR 50 des Bw Flensburg und freitags einen Viehzug von Wanderup ebenfalls nach Flensburg Weiche. Die Viehwagen gelangten wahrscheinlich als Übergabe nach Wanderup. …

[weiterlesen …]



»Grenz-Schlepper: BR 50 in Flensburg

6. Oktober 2010 | Von

Wer schleppte den Nord-Express F 11 über die Grenze nach Dänemark? Die Baureihe 50 war’s. Ein Dienstplan der Baureihe 50 vom Januar 1959 bestätigt diese Aussage der Bespannungs­übersicht anderer Jahre. Da auch ein Bildfahrplan für Güterzüge aus dieser Zeit vorliegt, haben wir einen der Flensburger Laufpläne für die Baureihe 50 rekonstruieren können. Die 5.000er bis …

[weiterlesen …]



»Der langsame Abschied von den Vorserien-VT 95

8. April 2010 | Von

Im Sommer des Jahres 1957 (und Anfang des Winterfahrplans) war die VT 95.90-Welt ganz im Norden noch in Ordnung: Zehn Schienenomnibusse der Vorserie brummten zwischen Brunsbüttelkoog, Westerland, Tondern, Flensburg und Kiel. Aber einer der „Ablöser“ befand sich schon in der Auslieferung: der ETA 150. Für den Sommer 57 (und wohl auch für den folgenden Winter) bestand noch ein achttägiger Umlauf mit …

[weiterlesen …]