Beiträge zum Stichwort ‘ Kbs 192 ’

»D 483 / D 484 Stuttgart—Hamburg-Altona

15. März 2020 | Von
Zugbildung-D383-D384

Der D 483 und der D 484 waren neben der Zug­­paar-Gruppe D 383/583 und D 384/584 die ein­zi­gen Tages-D-Züge zwi­schen Stutt­gart und Ham­­burg-Altona. Die genann­ten Zug­paare wur­den als LS-Züge gekenn­zeich­net. Der D 484 fuhr ab Han­no­ver bis Göt­tin­gen im ers­ten „x84“-Block nach Süden: ab 9:28 D 184 Wilhelmshaven—(Dransfeld)—Kassel—Ffm—Heidelberg—Basel—Zürich ab 9:36 D 84 Hamburg-Altona—Bebra—Ansbach—Augsburg—München ab 9:42 D 484 Hamburg-Altona—Bebra—Würzburg—Heilbronn—Stuttgart Die lange Auf­ent­halts­zeit beim D 484 in Lüne­burg …

[wei­ter­le­sen …]



»D 83 / D 84 München—Hamburg-Altona

12. März 2020 | Von
D-83-D84-ZpAR-I-So58-086

Der D 83 und der D 84 waren neben dem Zug­paar D 383 und D 384 die ein­zi­gen Tages-D-Züge zwi­schen Mün­chen und Ham­­burg-Altona. Beide Zug­paare wur­den als LS-Zug gekenn­zeich­net. Der D 84 fuhr ab Han­no­ver bis Göt­tin­gen im ers­ten „x84“-Block nach Süden: ab 9:28 D 184 Wilhelmshaven—(Dransfeld)—Kassel—Ffm—Heidelberg—Basel—Zürich ab 9:36 D 84 Hamburg-Altona—Bebra—Ansbach—Augsburg—München ab 9:42 D 484 Hamburg-Altona—Bebra—Würzburg—Heilbronn—Stuttgart  Zug­bil­dung im Som­mer 1958: Die Stamm­gar­ni­tur mit einem …

[wei­ter­le­sen …]



»D 383 / D 384 München—Hamburg-Altona

8. März 2020 | Von
D383-D384-Bespannung-ab-1958-06-01-025

Der D 383 und der D 384 waren neben dem Zug­paar D 83 und D 84 die ein­zi­gen Tages-D-Züge zwi­schen Mün­chen und Ham­­burg-Altona. Bei einer Fahrt­zeit von ca. 12 Stun­den waren kaum mehr Tages­fahr­ten mög­lich. Beide Zug­paare wur­den als LS-Zug gekenn­zeich­net. Der D 384 fuhr ab Han­no­ver bis Göt­tin­gen im zwei­ten „x84“-Block nach Süden: ab 12:45 D 284 Bremerhaven—(Dransfeld)—Kassel—Ffm—Heidelberg—Karlsruhe ab 12:52 D 384 …

[wei­ter­le­sen …]



»De 5051 Fried­richs­ha­fen Gbf—Göttingen Vbf(—B Hannover-Linden)

9. Februar 2019 | Von

De 5051 Fried­richs­ha­fen Gbf—Ulm Hbf—Donauwörth—Treuchtlingen—Ansbach/[Nürnberg]—Würzburg Hbf—Gemünden (Main)—Fulda Gbf—Bebra Pbf—Göttingen Vbf – bei Bedarf bis Han­no­ver-Lin­den Ver­kehrs­tage De 5051 Win­ter 1957: unbe­kannt Som­mer 1958: täg­lich Win­ter 1958: täg­lich Zug­loks De 5051 Win­ter 1958/59 Fried­richs­ha­fen Gbf—Ulm Rbf mit Ulmer 50: Som­mer 1958 Donauwörth—Würzburg Hbf mit Nürn­ber­ger E 44: Som­mer 1958 Würz­burg Hbf—Fulda Gbf mit Schwein­fur­ter 50: Win­ter 1958 Würz­burg Hbf—Fulda Gbf mit …

[wei­ter­le­sen …]



»Sg 5519 Mün­chen Süd—Flensburg Weiche

6. Dezember 2015 | Von

Bei­trag wesent­lich ergänzt gegen­über Erst­ver­öf­fent­li­chung Anfang März 2015 – wei­tere Ergän­zun­gen im Sep­tem­ber 2017 Sg 5519 Mün­chen Süd—Treuchtlingen—Gunzenhausen—Gemünden—Bebra—Eichenberg—Göttingen—Hannover-Linden—Lehrte Vbf—Uelzen—Hamburg-Eidelstedt—Flensburg Wei­che Ver­kehrs­tage Sg 5519 Win­ter 1957 bis Win­ter 1958: täg­lich Zug­loks Mün­chen Süd—Würzburg Hbf im Som­mer 1957 mit Bau­reihe 01 des Bw Treucht­lin­gen Mün­chen Süd—Treuchtlingen im Som­mer 1958 mit Bau­reihe 44 des Bw Treucht­lin­gen Treuchtlingen—Würzburg Rbf im Februar …

[wei­ter­le­sen …]



»Mün­chen-Express D 381 / D 382 nach Gro­ßenbrode Kai

24. Juni 2015 | Von

Im Som­mer ver­kehrte zusätz­lich zum ganz­jäh­ri­gen „Alpen-Express“ (D 81 / D 82) noch der Mün­chen-Express zwi­schen Kopen­ha­gen und Mün­chen. Fahr­plan und Wagen­ma­te­rial war auf weni­ger betuchte Skan­di­na­vier abge­stimmt. Wem spät­abends im Münch­ner Haupt­bahn­hof noch mehr oder weni­ger trink­feste Skan­di­na­vier begeg­ne­ten, der konnte sie meist in den bei­den Zügen nach Gro­ßenbrode Kai wie­der­tref­fen.  Zug­bil­dung: Die Stamm­gar­ni­tur des …

[wei­ter­le­sen …]



»E 373 / E 374 Fulda—Osnabrück

12. Juni 2015 | Von

Die Bun­des­bahn ver­län­gerte im Hoch­som­mer einige Eil­züge und wer­tete sie im Ver­län­ge­rungs­teil zu D-Zügen auf – der Bahn­kunde musste also auf dem höher­wer­ti­gen Teil­stück den D-Zug-Zuschlag ent­rich­ten. Zu die­ser Gat­tung gehörte der E 374 von Osna­brück nach Fulda, der ab Mitte Juni bis Mitte Sep­tem­ber bis Mün­chen ver­län­gert wurde. Die Rück­fahrt begann in Mün­chen Hbf dann …

[wei­ter­le­sen …]



»De 5138 Flens­burg Weiche—Basel Bad Rbf

11. Februar 2015 | Von

Ver­kehrs­tage Win­ter 1957 bis Win­ter 1958: täg­lich Zug­loks Som­mer und Win­ter 1957: Lehrte bis Frank­furt (Main) Ost BR 41 des Bw Fulda Wagen­rei­hung unbe­kannt Wagen Ab Eidels­tedt bis Basel: Expres­s­­gut-Kur­s­­wa­­gen, Fisch­wa­gen, Vieh­wa­gen, Eil­gut­wa­gen,  Post­wa­gen u Spl-Wagen Leere Rei­­se­­zug- u Spe­zi­al­wa­gen aus­ge­schlos­sen Stre­cken­füh­rung: Quelle Lauf­plan 81.22 vom Win­ter 1957 für Bau­reihe 41 des Bw Fulda Bild­fahr­plan für Güter­züge in der BD …

[wei­ter­le­sen …]



»I.S.E. – Zug­bil­dung und Fahr­plan des F 211

7. Februar 2015 | Von

Immer wie­der bedarf es bei uns äuße­rer Anstöße, um einen fast fer­ti­gen Bei­trag end­lich aus der Schub­lade zu zie­hen. In die­sem Fall waren die Impuls­ge­ber ein Bei­trag im HiFo und eine Neu­hei­­ten-Ankün­­di­­gung der Spiel­wa­ren­messe: Bil­der des Ita­­lien-Skan­­di­­na­­vien-Expres­­ses in Lübeck und die Vor­stel­lung des CIWL-Schlaf­­wa­­gens Typ U-Hansa als H0-Modell. Der Ita­­lien-Skan­­di­­na­­vien-Express (I.S.E.) ver­band Rom mit Kopen­ha­gen …

[wei­ter­le­sen …]



»Bau­reihe 50 in Bebra

7. August 2014 | Von

Ab Herbst 1958 nahm der Bestand an Loks der Bau­reihe 50 in Bebra zu: Die Elek­tri­fi­zie­rung der Stre­cken um Mann­heim im Som­mer 1958 und der durch­ge­hen­den links­rhei­ni­schen Elek­tri­fi­zie­rung im Januar 1959 setzte etli­che Loks der Bau­reihe 50 frei. Nach­dem jah­re­lang nur drei Loks die­ser Bau­reihe in Bebra behei­ma­tet waren und über­wie­gend als Druck­loks ein­ge­setzt wur­den, stan­den …

[wei­ter­le­sen …]