Beiträge zum Stichwort ‘ Kbs 198f ’

»E 569 / E 570 Wies­ba­den Hbf—Braunschweig Hbf—Frankfurt (Main) Hbf

12. April 2018 | Von
E569-E570-ZpAR-II-Sued-So58-Eilzuege-058-059

Mit dem Eil­zug E 569 zwi­schen Wies­ba­den und Braun­schweig stel­len wir einen wei­te­ren typi­schen Abend-Eil­­zug vor. Er nimmt auf meh­re­ren Teil­stre­cken zahl­rei­che Post­wa­gen mit. Der mor­gend­li­che E 570 zurück nach Frank­furt kommt dage­gen wesent­lich kür­zer daher. Die Zug­bil­dung Die Stamm­gar­ni­tur ist im Frank­fur­ter Hbf behei­ma­tet: Die Fei­er­a­bend-Ver­­­stär­­kung an Werk­ta­gen zwi­schen Wies­ba­den und Mar­burg wird von Wies­ba­den Hbf …

[wei­ter­le­sen …]



»E 579 / E 580 Frank­furt (Main) Hbf—Celle

10. April 2018 | Von
Umlauf-2340-Kassel-Hbf-ZpAU-So58-127

Zum Som­mer­fahr­plan 1958 wurde der Lauf­weg des E 579 / E 580 ver­dop­pelt: Er ver­kehrte nun nicht nur zwi­schen Kas­sel und Frank­furt am Main, son­dern bis zur wel­fi­schen Resi­­denz- und Fach­werk­stadt Celle an der Aller. Das Eil­zug­paar gehörte zu den weni­gen geho­be­nen Tages­zü­gen, die nicht über Han­no­ver, son­dern über Hil­des­heim und Lehrte geführt wur­den. Der Zug ver­kehrte …

[wei­ter­le­sen …]



»Güter­zug-Umlauf­pläne für Trey­saer BR 50

27. September 2014 | Von

Das Bw Treysa behei­ma­tete um das Jahr 1958 herum rund 20 Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe 50 und rund 15 Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe 86. Beide Bau­rei­hen wur­den sowohl in eige­nen Per­­so­­nen­­zug-Umläu­­fen wie auch in Güter­­zug-Umläu­­fen ein­ge­setzt. In den Umläu­fen 46.21, 46.22 und 46.24 wur­den plan­mä­ßig 11 Loko­mo­ti­ven der Bau­reihe 50 für den ganz über­wie­gen­den Güter­zug­ein­satz benö­tigt. Lauf­plan …

[wei­ter­le­sen …]



»P 1726 Kas­sel Hbf—Frankfurt (Main) Hbf

23. September 2014 | Von

Ver­kehrs­tage Win­ter 1957 bis Win­ter 1958 jeden Tag Zug­lauf Main-Weser-Bahn von Kas­sel (5:11) bis Frank­furt (Main) Hbf (11:39 – Zei­ten vom Som­mer 1958) Zug­lok Kas­sel Hbf—Marburg (Lahn): BR 50 des Bw Treysa, Lp 01 Januar 1959 Mar­burg (Lahn)—Frankfurt (Main) Hbf: Bau­reihe noch unbe­kannt Wagen­rei­hung Stamm­gar­ni­tur noch unbe­kannt ab Mar­burg bis Frank­furt sind werk­tags außer sams­tags …

[wei­ter­le­sen …]



»Per­so­nen­zug-Umlauf­plan für Trey­saer BR 50

19. September 2014 | Von

Beim Bw Treysa (Num­mer 46 in der BD Kas­sel) war die Lauf­plan­num­mer 01 an einen Lauf­plan für die Bau­reihe 50 ver­ge­ben wor­den: ein kla­res Signal, dass es sich um einen Per­­so­­nen­­zug-Umlauf­­plan han­delte. In die­sem Lauf­plan fin­den wir auch das Hecken­­eil­­zug-Pär­chen E 451 und E 452. Im ver­link­ten Bei­trag haben wir bereits auf die Bespan­nung mit Trey­saer Loko­mo­ti­ven hin­ge­wie­sen. …

[wei­ter­le­sen …]



»Bau­reihe 50 in Bebra

7. August 2014 | Von

Ab Herbst 1958 nahm der Bestand an Loks der Bau­reihe 50 in Bebra zu: Die Elek­tri­fi­zie­rung der Stre­cken um Mann­heim im Som­mer 1958 und der durch­ge­hen­den links­rhei­ni­schen Elek­tri­fi­zie­rung im Januar 1959 setzte etli­che Loks der Bau­reihe 50 frei. Nach­dem jah­re­lang nur drei Loks die­ser Bau­reihe in Bebra behei­ma­tet waren und über­wie­gend als Druck­loks ein­ge­setzt wur­den, stan­den …

[wei­ter­le­sen …]



»Letz­ter Lauf­plan für Bau­reihe 38.10 in Bebra

21. Juni 2014 | Von

Im Herbst 1958 wur­den in Bebra nur noch drei Loko­mo­ti­ven der BR 38.10-40 plan­mä­ßig benö­tigt. Die Lite­ra­tur nennt als Ende des P8-Ein­­sa­t­­zes den Januar 1959 – die Dienste wur­den dazu ganz über­wie­gend an die Bau­reihe 50 über­ge­ben. Lauf­pläne, die ab Februar 1959 gül­tig waren, zei­gen einige Fahr­ten auch in den Umlauf­plä­nen der Bau­reihe 56.2-8. Cb …

[wei­ter­le­sen …]



»ETA 150 beim Bw Kas­sel

26. November 2010 | Von

Als Ablö­sung für die ETA 176 kamen ETA 150 nach Kas­sel. Wäh­rend Ende 1958 nur ein ETA 150 in Nord­hes­sen sta­tio­niert war, stan­den ab Som­mer 1959 dann zwei Trie­b­­wa­­gen-Gar­­ni­­tu­­ren im Ein­satz, wäh­rend ein ETA 176 abge­ge­ben wurde. Als dritte Trie­b­­wa­­gen-Bau­­art, die ähn­li­che Dienste in Kas­sel über­neh­men konnte, stan­den noch VT 60 zur Ver­fü­gung. Be = Bebra, Göt = Göt­tin­gen, …

[wei­ter­le­sen …]



»ETA 176 beim Bw Kas­sel

23. November 2010 | Von

ETA 176 gleich Lim­bur­ger Zigarre gleich „Der war nur in Lim­burg behei­ma­tet.“ – Diese Glei­chung geht nicht auf, denn 2 oder 3 Trieb­wa­gen waren bei­spiels­weise in den 50er Jah­ren in Kas­sel behei­ma­tet. Erst mit der Aus­lie­fe­rung von ETA 150 wurde das Ein­satz­ge­biet lang­sam klei­ner. Für den Som­mer 1959 ist ein Lauf­plan erhal­ten geblie­ben. Die Fahr­zei­ten unter­schei­den sich ins­ge­samt nur wenig vom Jahr 1958.

Der Lauf­plan ent­hält neben der Eil­zug­fahrt nach Bad Lau­ter­berg noch eine Beson­der­heit: Nach Lauf­plan fuhr der ETA nach sei­nem Halt – laut Kurs­buch – in Obersuhl wei­ter in die DDR nach Gerstun­gen. Ob diese täg­li­chen Fahr­ten über die Grenze …