Beiträge zum Stichwort ‘ Kbs 244 ’

»Zubrin­ger D 665 / D 666 Mönchen-Gladbach—Münster Hbf

18. Juni 2018 | Von
D665-mp-2

Wäh­rend der Hoch­sai­son wurde im Juni und Juli zu ver­schie­de­nen Ter­mi­nen der Ver­kehr ver­dich­tet. Ab 21. Juni wurde zum Bei­spiel für den Ver­kehr von Rhein und Ruhr zu den Nor­d­­see-Inseln der D 465 von Köln ein­ge­legt. Als Zubrin­ger zu die­sem Zug diente der D 665  von Mön­chen­glad­bach durchs Ruhr­ge­biet nach Müns­ter. Die Zug­ver­bin­dung wurde Mitte Sep­tem­ber dann …

[wei­ter­le­sen …]



»E 377 und E 378 zwi­schen Sie­gen und Mön­chen-Glad­bach – Teil 1

14. Dezember 2013 | Von

Das Eil­zug­pär­chen E 377 / E 378 steht schon lange auf unse­rem Radar und bei den Eil­zü­gen durch Kre­feld haben wir das Pär­chen auch schon ein­mal erwähnt. Auf die „Beob­ach­tungs­liste“ war der Zug aller­dings durch seine Zug­bil­dung gera­ten: Für die 2. Klasse wur­den die 1958 noch recht sel­te­nen Vier­ach­­ser-Umbau­wa­gen (Byg) ein­ge­setzt – und das auf einer rela­tiv …

[wei­ter­le­sen …]



»Züge fürs Bri­ti­sche Mili­tär – Teil 2

23. Februar 2013 | Von

In unse­rem ers­ten Bei­trag über bri­ti­sche Mili­tär­züge haben wir die Situa­tion im Jahr 1958 geschil­dert und den nörd­li­chen Zug – den Blue Train – des Som­mer­fahr­plans 1958 vor­ge­stellt. Der bei den bri­ti­schen Sol­da­ten als „roter Zug“ bekannte Dm 80669/80670 durch­querte das Ruhr­ge­biet und das nörd­li­che Ost­west­fa­len zum „Sam­mel­punkt“ Han­no­ver. Vom Som­mer 1957 bis zum Som­mer 1958 …

[wei­ter­le­sen …]



»E 533 / E 534 – Fahr­plan des Eil­zug­paars Mönchen-Gladbach—Holzminden

18. November 2012 | Von

Nach­dem wir die Expr 3043 und Expr 3044 als Ver­län­ge­rung des Eil­zug­pär­chens E 533 und E 534 schon vor­ge­stellt haben, wen­den wir uns nun genau die­sen Zügen zu. Auf dem Lauf­weg wurde die Kbs 244 von Mön­chen-Gla­d­bach bis Duis­burg benutzt. Wei­ter ging es auf der Kbs 227 quer durchs Ruhr­ge­biet bis an den End­punkt die­ser Kurs­buch­stre­cke in …

[wei­ter­le­sen …]



»Leis­tun­gen der Bau­reihe 23 des Bw Pader­born

8. November 2012 | Von

Nur noch wenige Tage des Jah­res 1958 fuh­ren die Loko­mo­ti­ven Bau­reihe 23 im Pader­bor­ner Lauf­plan 1, dann begann Anfang des Jah­res bei der DB die große Umbe­hei­ma­te­rei der Schnell­zug-Dampf­loks …



»VT 36.5 des Bw Köln Bbf – mon­tags bis frei­tags

17. Juli 2011 | Von

Geplant waren sie eigent­lich als Nah­ver­kehrs­trieb­wa­gen, die kan­ti­gen VT 36.5 der DB. Dem Bw Köln Bbf stan­den für den Som­mer und Herbst 1958 acht Trieb­wa­gen für ins­ge­samt sechs Umlauf­plan­tage zur Ver­fü­gung – mit vie­len Eil­zug­ein­sät­zen.

Ähn­lich wie beim VT 25.5 ist hier eine Kopie vom Ori­gi­nal-Umlauf­plan vom Herbst 1959 für 4 Tage erhal­ten …



»Lauf­pläne für VT 25.5 des Bw Köln Bbf

7. April 2011 | Von

Erste Berüh­run­gen mit VT-Leis­­tun­­gen vom Bw Köln Bbf haben wir schon mit dem db58-Bei­­trag über die Eil­züge aus Kre­feld und mit dem Gren­z­­land-Express gehabt. Nun kön­nen wir den Lauf­plan der 600 PS star­ken VT 25.5 vom Win­ter 1959 vor­stel­len, und was für uns noch wich­ti­ger ist: den Umlauf­plan vom Som­mer 1958. Höhe­punkte der Fahr­ten der VT 25.5 waren sicher­lich die Fahr­ten …

[wei­ter­le­sen …]



»BR 24 des Bw Kleve im Som­mer 1958

1. November 2009 | Von

Das Haupt­ein­satz­ge­biet war die Kb-Stre­cke 243 zwi­schen Duis­burg und Kleve. Abwechs­lung in die Pen­de­lei zwi­schen Duis­burg und Kleve brachte ein Güter­zug­pär­chen nach Spyck, nach Neuß, nach Kra­nen­burg sowie ein Per­so­nen­zug­paar nach Kre­feld. Nach Kra­nen­burg, aber auch nach Xan­ten wurde ein ein­zi­ger Per­so­nen­zug gebracht, zurück ging es jeweils als Leer­fahrt.

Tages­hö­he­punkt war …



»D- und F-Züge mit BR 41 im Som­mer 1958

15. Oktober 2009 | Von

Mit wel­cher Lok kam man im Urlaub auf Sylt oder nach Gro­ßen­brode? Auf den letz­ten Kilo­me­tern sehr wahr­schein­lich mit der BR 41. Denn die Lübe­cker 41 beherrsch­ten den Ver­kehr zwi­schen Ham­burg und Gro­ßen­brode. Auf der Mar­schen­bahn nach Wes­ter­land wur­den fast alle Schnell­züge von Eidelsted­ter 41ern gezo­gen.

Aber auch im Wes­ten durfte die BR 41 vor Schnell­zü­gen zei­gen, dass sie zu Höchst­leis­tun­gen fähig war. Dabei wur­den von Wanne-Eicke­ler …



»Eil­züge aus Kre­feld

4. Oktober 2009 | Von

Die Betrach­tung von Eil­zug-Zen­­tren set­zen wir nach Frei­burg und Heil­bronn nun mit Kre­feld fort. Grund: Bei den Eil­zug-Leis­­tun­­gen von Heil­bronn fiel der Eil­zug E741/E742 (Stutt­gart—) Heilbronn—Köln/Krefeld auf, der von 1957 auf 1958 seine Lauf­weg zwi­schen Hei­del­berg und Wies­ba­den ver­än­derte und 1958 dann bis Kre­feld durch­fuhr. Damit sind wir auf unse­rem Deut­sch­­land-Run­d­gang west­lich des Ruhr­ge­biets gelan­det. Kre­feld – …

[wei­ter­le­sen …]