Beiträge zum Stichwort ‘ Kbs 317 ’

Mit dem VT 30.0 von Darmstadt nach Bischofsheim

15. Januar 2017 | Von

Der Einzelgänger VT 30.001 des Bw Darmstadt verließ im Fahrplanjahr 1958/59 den Darmstädter Hbf nur über den Nordkopf: nach Mainz-Bischofsheim unter Fahrdraht sowie in Richtung Aschaffenburg und in Richtung Odenwald. Ein Bild von Kurt Eckert (Eisenbahnstiftung) vom 14. Februar 1959 zeigt den P 2835 bei der Ausfahrt nach Bischofsheim. Für Reisende des P 2835 bestand …

[weiterlesen …]



»D/E 707 und D 708 Oberstdorf—Dortmund Hbf

14. September 2015 | Von

Der dritte Eilzug des Tages von Köln nach Dort­mund über die von der Köln-Mindener Eisenbahn-Gesellschaft (CME) gebaute Stammstrecke von Köln-Deutz nach Dortmund war der E 707, der als Schnellzug D 707 in Oberstdorf am Abend vorher startete. Bei seiner Fahrt gen Norden wurde der Zug in Niederlahnstein zum zuschlagfreien Eilzug E 707 degradiert, was er …

[weiterlesen …]



»Der Einzelgänger: VT 30.0 des Bw Darmstadt

7. Mai 2015 | Von

Im Bw Darmstadt waren nicht nur Triebwagen der Reihe VT 60.5 (hydraulische 225-PS-VT) beheimatet, sondern auch ein „elektrischer“ mit 410-PS-Motor (VT 30.0) und ein ebenfalls 410 PS starker hydraulisch angetriebener Verbrennungstriebwagen (VT 46.5). Wegen der elektrischen Kraftübertragung konnte der VT 30 001 nicht mit den Steuerwagen für die VT 60.5 eingesetzt werden, so wurde der …

[weiterlesen …]



»Laufplan für VT 60.5 des Bw Darmstadt

4. Mai 2015 | Von

Unser Beitrag über die mit VT 60 gebildeten Eilzüge ab Kaiserslautern „spülte“ im HiFo den Laufplan für VT 60. 5 des Bw Darmstadt aus den Archiv-Untiefen an die Oberfläche. Unsere vorherigen Recherchen zu den Darmstädter Triebwagen mit Hilfe der Zp AR II blieben bis dahin nur Stückwerk, ließen aber schon die enormen Leistungen erahnen. Unter …

[weiterlesen …]



»Darmstadt und seine Eisenbahnen (EK-Verlag)

18. Juli 2014 | Von

Neben dem Weinheim-Buch hat Wolfgang Löckel in gleicher Art einen Band über Darmstadt beim EK-Verlag veröffentlicht. Das Buch beginnt schon mit einem „Knaller“: Vierachsiger Abteilwagen mitten zwischen Eilzugwagen hinter Baureihe 65. Im Buch begeistern mich die Fotos mit „Mensch in Eisenbahn-Umgebung“ und die vielen unterschiedlichen Zuggarnituren. Beispiele gefällig? V 36 mit drei VS 145 E …

[weiterlesen …]



»Laufplan für Baureihe 50 des Bw Aschaffenburg

27. April 2014 | Von

Das Bw Aschaffenburg setzte in einem dreitägigen Umlauf Lokomotiven der Baureihe 50 überwiegend als Personenzuglok ein. Auch die Laufplannummer 03 – und nicht eine Nummer im 2xer-Bereich unterstreicht diesen Einsatz. Bi = Mainz-Bischofsheim, Da = Darmstadt Hbf, Laudenb = Laudenbach (Württ), Mi = Miltenberg Hbf Neben einem Eilzugpärchen wurden werktags planmäßig acht Personenzüge, zwei Durchgangsgüterzüge …

[weiterlesen …]



»Laufplan 01 des Bw Worms für Baureihe 38.10

28. Oktober 2013 | Von

Die Wendepunkte des Laufplans: Da = Darmstadt Hbf, Ft = Frankenthal Hbf, Kl = Kaiserslautern Hbf, Laf = Ludwigshafen/Rh BASF,  Lh = Ludwigshafen/Rh Hbf, Ma = Marnheim, Mz = Mainz Hbf, Nh = Neustadt (Weinstr.) Hbf, Rüs = Rüsselsheim, Wsb = Wiesbaden Hbf     Durch die Elektrifizierung der linken Rheinseite ab Ludwigshafen bis Remagen verloren die an …

[weiterlesen …]



»Fahrplan und -strecke des Expr 3007

13. Februar 2013 | Von

Die Fahrpläne für Expressgutzüge findet man nicht in den normalen Kursbüchern. In den Postkursbüchern findet man jedoch in die normalen Kursbücher eingearbeitete Seiten mit den Fahrplänen, die wir hier in loser Reihenfolge als Tabellen einstellen wollen. Der Expressgutzug Expr 3007 nutzte die Kursbuchstrecke 320 von Stuttgart bis Mannheim. Nach Kopfmachen in Mannheim ging es auf …

[weiterlesen …]



»Letzte Tage in Aschaffenburg: Laufplan der V 188

19. September 2012 | Von

Die Doppellokomotiven der Baureihe V 188 waren beeindruckende Kraftprotze mit enormer Anfahrzugkraft – deswegen zogen sie nach dem 2. Weltkrieg schwere Güterzüge über den Spessart. Vor der Elektrifizierung der Spessartrampe (1957) reichte ihr Einsatzgebiet von Würzburg bis Dillenburg. Nach der Elektrifizierung wurde die Spessartrampe jedoch nicht mehr von den V 188 planmäßig befahren. So suchte …

[weiterlesen …]



»D 1203 / D 1204 Glückauf mit 26,4-m-Wagen

27. Juni 2011 | Von

Was wir mit der „Formulierung Zwischen Plan und Realität könnten Diskrepanzen auftreten: Gibt es Bilder von diesem Zug?“ schon als „Wir-glauben-das-nicht“ in den Raum gestellt hatten, konnte nun als berechtigter Zweifel doppelt bestätigt werden: Der „Glückauf“ wurde wahrscheinlich aus B4ümg-54-Wagen gebildet. Denn es gibt ein …