Beiträge zum Stichwort ‘ Kbs 324e ’

»Gro­ßer Lauf­plan für die Bau­reihe 75.0 des Bw Stutt­gart

26. Februar 2014 | Von

Auf die Leis­tun­gen der badi­schen 75er (BR 75.4) haben wir in unse­rem 1958er-Pro­­jekt schon mehr­mals ein Spot­light gesetzt – hier steht nun erst­mals die würt­tem­ber­gi­sche Lok der Bau­reihe 75.0 im Mit­tel­punkt. Für das Bw Stutt­gart liegt uns ein acht­tä­gi­ger Umlauf vom Som­mer 1958 vor. Für den Som­mer 1959 gab es einen wei­te­ren zwei­tä­gi­gen Umlauf­plan für …

[wei­ter­le­sen …]



»Arti­kel zur Kbs 324e Schorndorf—Welzheim

21. März 2010 | Von

Die Aale­ner VT 98 gaben 1958 das Rück­grat für den Schie­nen­ver­kehr auf  der Wies­lauf­tal­bahn. Ein sehr schö­ner Bericht im HiFo und nun auch Unter­la­gen von 1958 erge­ben ein ein­drucks­vol­les Bild die­ser „Gebirgs­bahn“.



»VT 98-Betrieb um Aalen

22. Januar 2010 | Von

Das Bw Aalen war Stütz­punkt für VT 95 und VT 98: Sechs VT 95 stan­den vier VT 98 gegen­über. Die VT 98 besa­ßen alle Steil­stre­cken-Aus­rüs­tung.
Ergänzt wur­den diese Trieb­wa­gen durch sechs Bei­wa­gen. Somit stan­den für die drei VT 98-Dienst­tage sechs Bei­wa­gen zur Ver­fü­gung.
In Aalen gab es 1958 noch keine Steu­er­wa­gen für den VT 98. Betrieb­lich muss­ten die Trieb­wa­gen beim Kopf­ma­chen also immer um den oder die Bei­wa­gen her­um­fah­ren.
Auf­grund der Steil­stre­cken­aus­rüs­tung war ein Ein­satz­schwer­punkt Schorndorf—Welzheim (Kbs 324e). Zu die­sem Dienst kamen noch …