Beiträge zum Stichwort ‘ Kbs 414 ’

»Et 4028 Bamberg—Nürnberg Hbf mit ET 30

6. Februar 2019 | Von
E4028-Nuernberg-Bamberg-mp58

Die neuen ET 30 der Bundesbahn waren nicht nur im Ruhrgebiet aktiv, sondern sie bildeten auch das Rückgrat des Berufsverkehrs im mittelfränkischen Ballungsraum Nürnberg-Fürth-Erlangen. Einmal am Tag kamen die ET 30 auch zu Eilzugehren: abends von Bamberg nach Nürnberg als Et 4028. Im Winterfahrplan 1957/1958 war der Zug eine Minute länger unterwegs bei gleicher Abfahrtszeit. …

[weiterlesen …]



»Et 4029 Nürnberg Hbf—Bamberg mit ET 25 / ET 32

3. Februar 2019 | Von
E4029-ZpAR-II-Sued-wi57-auss

Zum Sommerfahrplan wurden die ET 32 aus Nürnberg abgezogen und nach München abgegeben. Im Wechsel kamen für den Nahverkehr geeignetere ET 25 aus München nach Franken. Obwohl die Triebwagen unter der gleichen Umlaufplannummer 22694 verkehrten, übernahmen die ET 25 aber nur wenige Leistungen der ET 32. Eine der übernommenen Leistungen war der nächtliche Et 4029 …

[weiterlesen …]



»Morgendlicher E 4022 Forchheim—Nürnberg Hbf

2. Februar 2019 | Von
E44-Nuerberg-rbf

In der BD Nürnberg wurden sehr viele Eilzüge des Bezirksverkehrs mit Nummern zwischen 4000 und 4099 geführt – so auch auf der Kursbuchstrecke 414 zwischen Lichtenfels und Nürnberg. Auf dieser Strecke wurden zum Sommerfahrplan 1958 etliche Zuggarnituren und Zugleistungen neu geordnet. Beim hier betrachteten E 4022 Forchheim—Nürnberg Hbf wurde z.B. von dreiachsigen zu vierachsigen Umbauwagen …

[weiterlesen …]



»P 1871 Bamberg—Hof mit BR 01

26. Juni 2017 | Von

Die Schiefe Ebene und der Einsatz der Baureihe 01 auf dieser Strecke ist in den 70er-Jahren zur Legende geworden. Aber auch 1958 war die Baureihe dort im Einsatz – sogar vor Personenzügen. Der P 1871 wurde wie viele andere Züge im Fränkischen intensiv für Eilgut- und Postverkehr genutzt. Der lange Aufenthalt in Lichtenfels konnte zu …

[weiterlesen …]



»Erste Monate in Gemünden: Laufplan für V 188

8. Juli 2014 | Von

Nach der Elektrifizierung der Spessartstrecke verblieben die V 188 nur noch kurze Zeit in Aschaffenburg. Dann wurden sie – umgebaut – nach Gemünden (M) im November/Dezember umbeheimatet und auf möglichst langen Strecken eingesetzt. Den ersten bekannten Laufplan für Gemünden (M) stellen wir vor: Bebra, Breiteng = Breitengüßbach, Hall = Hallstadt (b. Bamberg), Li= Lichtenfels, Sf …

[weiterlesen …]



»Würzburger Eilzugwagen-Umlaufplan 4620

31. Mai 2014 | Von

Bei mehreren Zügen waren wir schon auf den Würzburger Eilzug-Umlaufplan 4620 gestoßen. Da nicht alle Interessierten einen Wagenumlaufplan locker lesen können, haben wir den Umlaufplan zusätzlich wie einen Lokumlaufplan gesetzt: Die Garnitur befuhr folgende Strecken: Die sechs Garnituren des Bw Würzburg wurden hinter Dampflokomotiven auf überwiegend nicht­elektri­fizier­ten Strecken eingesetzt: auf den Strecke nach Hof, Treuchtlingen, …

[weiterlesen …]



»Letzter Laufplan für Baureihe 44 des Bw Bamberg

23. Dezember 2012 | Von

Mit dem Sommerfahrplan 1958 endete die Beheimatung der Baureihe 44 in Bamberg. Den letzten Umlaufplan, der auch noch einen eintägigen Umlaufplan für die Sonderleistungslok der Reihe 50 enthielt, stellen wir hier vor: Gd = Gemünden (M), Ha = Hallstadt (b. Bamberg), Nr = Nürnberg Rbf, Wü = Würzburg Hbf, Wr = Würzburg Rbf Ab Herbst …

[weiterlesen …]



»E 589 / E 590 zwischen München und Bad Kissingen – der Fahrplan

19. August 2012 | Von

Es gibt sie, die Züge, auf die man immer wieder im Leben trifft. Für mich ist es beispielsweise der E 589 / E 590 zwischen Bad Kissingen und München. Als Kind und Teenager in den 50-/60ern „durfte“ ich immer mit meiner Mutter zur Kur nach Bad Kissingen – natürlich ohne Auto. Für Tagesausflüge nach Bamberg oder auf der …

[weiterlesen …]



»Wagenreihung des Expr 3063

18. Juni 2011 | Von

Der Expressgutzug 3063 von Hof nach Würzburg verkehrte nicht in der Nacht von Sonn-/Feiertag auf den Montag oder Feiertag-Folgetag. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde der Zug erst in Lichtenfels eingesetzt. Grundsätzlich wurde in Lichtenfels für diesen aufwändig rangiert, um die Wagen aus dem Coburger Land so in den Zug zu integrieren, dass …

[weiterlesen …]



»Hier geht die Post ab: Expr 3063

11. Juni 2011 | Von

Das Coburger Land und der Obermain waren durch die Zonenbildung nach dem Zweiten Weltkrieg in Randlage geraten. Alte Beförderungswege waren gekappt worden, neue Wege mussten aufgebaut werden. Briefe und Pakete hatten nun einen langen Weg vor sich, wenn sie nach Norddeutschland befördert werden sollten.

Auf db58 wollen wir den fiktiven Weg eines Pakets von Lichtenfels nach Hannover mit der Bahn nachvollziehen – die erste Etappe legen wir mit dem Expressgutzug 3063 …